Mietspiegel Eberswalde 2019


KaltNebenkostenWarm
6.7 € / m²2.35 € / m²9.05 € / m²

Wie hoch ist der Mietspiegel in Eberswalde?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Eberswalde, Brandenburg im Jahr 2019 beträgt 6.7 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.35 Euro, was eine Warmmiete von 9.05 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.


Entwicklung der Mietpreise in Eberswalde

JahrKaltWarm
20196.7 €9.05 €
20186.28 €8.69 €


Daten und Gliederungen zu Eberswalde

Ort:Eberswalde: Bodenrichtwert | Immobilienpreise
Kommune:Eberswalde
Bundesland:Brandenburg
PLZ Bereich:16225 16227
Ortsteile:








Karte und Statistik der Ortsteile und Miete in Eberswalde

Aktueller Mietspiegel in Eberswalde

Einordnung der Mieten in Eberswalde



Eberswalde ist die Kreisstadt in Brandenburg. Sie befindet sich im Nordosten des Landes und gehört zum Landkreis Barnim. In Zeiten vor der Wende war die Stadt geprägt von zahlreichen Industriezweigen, wie den Rohrleitungsbau oder die Walzwerke. Einige Stadtteile besitzen deshalb heute noch Namen hierfür, die Messingwerk oder Kupferhammer.Der derzeit gültige Mietspiegel der Stadt wurde bereits im Jahr 2016 veröffentlicht. Es handelt sich hierbei nach §558c nach BGB um einen einfachen Spiegel seiner Art. Eine Arbeitsgruppe der Stadt hat diesen erstellt. Der Mietspiegel soll Mietern und auch Vermietern eine einfache Übersicht über die Mieterhöhungsverfahren in Eberswalde verschaffen. Er stellt in erster Linie Markttransparenz auf dem Immobilienmarkt der Stadt her.Dem Mietspiegel zufolge dürfen Mieten in der Stadt nur erhöht werden, wenn sie seit 15 Monaten unverändert geblieben sind. Dem Mietspiegel ist eine entsprechende Tabelle über die Mieten innerhalb der Stadt beigefügt. Demnach betrugen diese im Jahr 2016 für Wohnungen aus den Baujahren 1950 bis 1969 etwa 3,84 Euro je Quadratmeter an Wohnfläche. Neuere Objekte, die nach 1989 entstanden kosten 6,82 Euro pro Quadratmeter. Im Gegensatz zum Jahr2016 sind die Mieten in Eberswalde angestiegen. Die Mietpreise für Häuser aus dem vorhandenen Bestand liegen im Durchschnitt bei 6,68 Euro pro Quadratmeter. Bei den Neubauten beträgt der Mietpreis 5,14 Euro. Bestehende Wohnungen kosten derzeit 5,88 Euro je Quadratmeter an Wohnfläche.Die Prise für bestehende Wohnungen sind im letzten Jahr weitestgehend gleich geblieben. Die Preiserhöhung betrug lediglich 0,6 Prozent. Bei den Neubauwohnungen zahlte man jetzt etwa 2,6 Prozent mehr.



Mietpreise in Eberswalde nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Eberswalde
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²280.37 €8.58 €
40 - 60m²355.03 €6.88 €
60 - 80m²415.69 €6.56 €
80 - 100m²593.91 €6.67 €
100 - 120m²641.14 €5.61 €
mehr als 120m²1145.73 €7.63 €
6.7 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Eberswalde
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²93.64 €2.87 €
40 - 60m²127.01 €2.46 €
60 - 80m²149.64 €2.36 €
80 - 100m²172.84 €1.94 €
100 - 120m²195.34 €1.71 €
mehr als 120m²223.34 €1.49 €
2.35 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Eberswalde
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²374.01 €11.44 €
40 - 60m²482.04 €9.34 €
60 - 80m²565.33 €8.92 €
80 - 100m²766.75 €8.61 €
100 - 120m²836.48 €7.31 €
mehr als 120m²1369.07 €9.12 €
9.05 €





Mietpreise in Eberswalde im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.47 m²655.37 €825.69 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.3 € (Eberswalde -27.96 %)2.42 € (Eberswalde -2.89 %)11.72 € (Eberswalde -22.78 %)




Historie, Kultur und Entwicklung der Stadt Eberswalde

Eberswalde ist die Kreisstadt des Landkreises Barnim im Nordosten des Landes Brandenburg.


Die Stadt wird auch Waldstadt genannt, denn es gibt rings um die Stadt ausgedehnte Waldgebiete, suedlich der Eberswalder Stadtforst mit etwa 1080 ha, noerdlich das Biosphaerenreservat Schorfheide-Chorin mit dem Totalreservat Plagefenn. Der Begriff Waldstadt wurde vom Stadthistoriker Rudolf Schmidt und in zahlreichen Publikationen und Postkarten des 19. und 20. Jahrhunderts gepraegt.


Die Stadt besitzt seit dem 14. Jahrhundert 1468 ha Waldflaechen, etwa 1000 ha sind Erholungswald, 271 ha Naturschutzgebiete und oekologisch bedeutsame Lebensraeume. Der Stadtwald ist zugleich Wirtschaftswald.






Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
| Berlin | Leipzig | Hamburg | Dresden | Frankfurt am Main | München |


Bewertung: 4.9 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Impressum  Privacy / Datenschutz