Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Ratgeber



Mietspiegel Gelsenkirchen

Hinweis: Es handelt sich nicht um den offiziellen Mietspiegel, sondern um eigene Berechnungen
Kalt pro m²Nebenkosten pro m²Warm pro m²
5.55 €2.26 €7.82 €

Miet / KaufverhältnisKaufpreis pro m²Rendite nach
860.26 €155 Monaten = 12.9 Jahre
Mietpreis-RechnerWohnfläche

Ort:Gelsenkirchen
Kommune:Gelsenkirchen
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Ortsteile:



Tipps zum Thema - Wohnen in Gelsenkirchen
Ihr Tipp:




Mietpreise nach Wohnfläche

Durschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Gelsenkirchen
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²224.93 €6.35 €
40 - 60m²296.87 €5.64 €
60 - 80m²374.7 €5.4 €
80 - 100m²480.13 €5.45 €
100 - 120m²646.93 €5.84 €
mehr als 120m²857.83 €5.66 €
5.55 €
Durschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Gelsenkirchen
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²98.64 €2.78 €
40 - 60m²126.79 €2.41 €
60 - 80m²158.52 €2.29 €
80 - 100m²183.39 €2.08 €
100 - 120m²198.45 €1.79 €
mehr als 120m²274.91 €1.81 €
2.26 €
Durschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Gelsenkirchen
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²323.57 €9.13 €
40 - 60m²423.66 €8.05 €
60 - 80m²533.22 €7.69 €
80 - 100m²663.52 €7.53 €
100 - 120m²845.38 €7.63 €
mehr als 120m²1132.74 €7.47 €
7.82 €





Bundesdurchschnitt

WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
71.79 m²636.02 €790.49 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
8.86 € (Gelsenkirchen -37.36 %)2.15 € (Gelsenkirchen 5.12 %)11.01 € (Gelsenkirchen -28.97 %)




Gelsenkirchen ist eine Grossstadt im zentralen Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen. Die kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Muenster ist in der Landesplanung als Mittelzentrum ausgewiesen. Sie ist Mitglied im Landschaftsverband Westfalen-Lippe und im Regionalverband Ruhr. In Deutschland und darueber hinaus ist Gelsenkirchen vor allem als Heimat des Fussballclubs FC Schalke 04 bekannt.


Die Stadt in ihren heutigen Grenzen ist das Ergebnis mehrerer Gebietsreformen, durch die einige umliegende Gemeinden und auch groessere Staedte, darunter die ehemalige Grossstadt (seit 1926) Buer (seit 1912 Stadt Buer) sowie der Stadtteil Horst – frueher die Freiheit Horst, seit 1891 Amt Horst – nach Gelsenkirchen eingegliedert bzw. mit dieser Stadt zusammengelegt wurden. Schon mit der ersten groesseren Eingemeindung 1903 lag die Einwohnerzahl Gelsenkirchens ueber der 100.000-Grenze, was es zur Grossstadt machte. Heute liegt Gelsenkirchen mit seinen rund 260.000 Einwohnern auf Platz elf der 29 Grossstaedte des Bundeslandes. Frueher hatte Gelsenkirchen aufgrund der vielen Fackeln, mit denen die Kokereien das ueberschuessige Koksofengas entsorgten, den Beinamen Stadt der 1000 Feuer. Seit den 1960er Jahren vollzieht sich ein Strukturwandel von der Montanindustrie zur Wissens- und Dienstleistungswirtschaft.


Gelsenkirchen liegt an den flachen Haengen des breiten Emschertales mit dem hier parallel verlaufenden Rhein-Herne-Kanal im Suedwesten Westfalens. Die Kernstadt liegt suedlich des Flusses bzw. Kanals, waehrend die Stadtteile Horst und sieben aus Buer hervorgegangene Stadtteile noerdlich der Gewaesser liegen. Ein Grossteil des Stadtgebietes liegt infolge von Bergsenkungen unterhalb des Hauptvorfluters Emscher und muss deshalb staendig von der Emschergenossenschaft mit Entwaesserungspumpen vor Ueberflutung geschuetzt werden.








  Dach vermieten    Mietausfallversicherung    Impressum