Mietspiegel Kassel 2019


KaltNebenkostenWarm
7.79 € / m²2.57 € / m²10.36 € / m²

Wie hoch ist der Mietspiegel in Kassel?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Kassel, Hessen im Jahr 2019 beträgt 7.79 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.57 Euro, was eine Warmmiete von 10.36 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.


Entwicklung der Mietpreise in Kassel

JahrKaltWarm
20197.79 €10.36 €
20187.63 €10.22 €



Vor- und Nachteile einzelner Stadtteile

Kassel ist eine kreisfreie Stadt im Bundesland Hessen. E ist die drittgrößte Stadt des Landes und auch eines der drei Obenzentren. Hier leben etwa 201500 Menschen.Besonders interessant ist das Theater in Kassel, in dem es bereits im 16. Jahrhundert große Auftritte bekannter Künstler gab. Die Stadt Kassel verfügt zudem über eine bedeutende Anzahl von Museen und auch Galerien. Die Basis der Museumslandschaft, die man heute in Kassel vorfindet waren die Sammlungen der Kurfürsten von Hessen-Kassel und Landgrafen der Staatlichen Museen und auch der Schlösser und Gärten. Die Stadt Kassel verfügt über bedeutende private und auch staatlich geförderte Musikeinrichtungen. Hierzu zählt auch das Staatsorchester Kassel.Die Stadt unterteilt sich in 23 Stadtteile. Der Stadtteil Bad Wilhelmshöhe Der Kasseler Stadtteil Bad Wilhelmshöhe ist nicht nur eine beliebte Wohngegend, sondern vor allem bekannt für das Heilbad und auch das Kneippheilbad. Bad Wilhelmshöhe befindet sich im Westen der Stadt. Der größte Teil des Stadtteils wird von umfangreichen bewaldeten Flächen des Habichtswaldes beansprucht. Besondere Sehenswürdigkeiten hier sind vor allem der sich im Habichtswald befindliche Bergpark Wilhelmshöhe mit dem dazugehörigen Herkules auf dem Karlsberg und auch dem Schloss Wilhelmshöhe, zu dem der Löwenburg gehört. Auch die Kasseler Wasserspiele befinden sich in diesem Gebiet.Auch die Presse ist hier durch den Hessische Rundfunk in Bad Wilhelmshöhe vertreten. Sie verfügt hier über ein Fernsehstudio und sendetauch das Radioprogramm hr4. Dieses Studio wurde im Jahr1952 gegründet und wurde seit den 90er Jahren auf dem Anwesen des Gutshofes durch einen entsprechenden Neubau ausdehnt. Hier gab es in den 1980er Jahren auch einen sehr bekannten Ponyhof. Der Stadtteil Nord-Holland Der bekannte Stadtteil Nord-Holland entstand im 19. Jahrhundert entlang der Holländischen Straße, die in Richtung Norden führt. Man findet hier noch heute viele Industriebetriebe. Hier befindet sich der Kasseler Ausländerbeirat.In diesem Stadtteil sind eine Reihe an öffentlichen Einrichtungen zu finden. Hierzu gehört vor allem das Philipp-Scheidemann-Haus, das außer der vorhandenen der Volkshochschule die Funktion eines Stadtteilzentrums übernommen hat. Das Kulturzentrum Schlachthof, das sich in sich ebenfalls hier befindet, bietet vor allem Veranstaltungsräume für kulturelle und auch für soziale Aktivitäten an. Auch das Jugendzentrum der Kasseler Nordstadt befindet sich in den vorhandenen Torhäusern. Der Fasanenhof von Kassel Der Stadtteil Fasanenhof wurde im Jahr 1640 erstmals erwähnt. Besonders das Klinikum Kassel ist in diesem Stadtteil zu erwähnen. Im Stadtteil befindet sich auch eine sehr große Schule. Es ist die Fasanenhofschule. Es handelt sich hierbei um eine ganztägliche Grundschule.



Daten und Gliederungen zu Kassel

Ort:Kassel: Bodenrichtwert | Immobilienpreise
Kommune:Kassel
Bundesland:Hessen
PLZ Bereich:34117 34119 34121 34123 34125 34127 34128 34130 34131 34132 34134 34233 34355
Ortsteile:



























Karte und Statistik der Ortsteile und Miete in Kassel

Aktueller Mietspiegel in Kassel

Einordnung der Mieten in Kassel



Kassel ist eine kreisfreie Stadt in Hessen. Sie ist Sitz des Regierungsbezirkes des Ladkreises. Sie ist die drittgrößte Stadt der hier vorhandenen Oberzentren. Bereits im Jahr 1971 wurde sie zur Universitätsstadt ernannt. Hier leben etwa 201000 Menschen. Die Fläche von Kassel beträgt 106,78 Quadratkilometer.In Kassel findet man keinen qualifizierten Mietspiegel. Stattdessen bietet die Stadt einen sogenannten Mietwert-Kalkulator an. Es handelt sich hierbei um ein datenbankbasiertes System mit etwa 5000 Vergleichsmieten aus dem nordhessischen Gebiet. Dieses Programm ist allerdings kostenpflichtig bei der Stadt zu erwerben.Einen Mietspiegel gibt es deshalb in der Stadt Kassel nicht, da ein deutlicher Anstieg der Mietpreise befürchtet wird. Die Mieten sind in den vergangenen Jahren in Kassel stark angestiegen. Mit dem Kalkulator bekommt der Bürger dennoch einen guten Überblick über die Mieten der Region und auch der Stadt. Zur Berechnung mit dem Mietwert-Kalkulator muss Wohnfläche, Ausstattung und Baujahr der betreffenden Wohnung angegeben werden. Wenn man den jeweiligen Stadtteil eingibt, berechnet das Programm automatisch den dort geltenden Bodenrichtwert.Beliebte Wohnlagen in der Stadt ist beispielsweise der Teil Niederzwehren. Die Mietpreise für bestehende Wohnungen betragen hier 6,77 Euro je Quadratmeter an Wohnfläche. Bei Neubauwohnungen sind 8,23 Euro zu zahlen. Die Mietpreise für bestehende Objekte sind im letzten Jahr um durchschnittlich 3,7 Prozent angestiegen. Auch der Stadtteil Brasselberg ist eine begehrte Wohngegend in Kassel. Wohnungen, die eine gute Ausstattung vorweisen kosten hier durchschnittlich 7,5 Euro je Quadratmeter. Bei den Eigentumswohnungen zahlt man für den Quadratmeter einen Preis von etwa 1500 Euro.



Mietpreise in Kassel nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Kassel
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²307.97 €9.97 €
40 - 60m²406.04 €7.68 €
60 - 80m²511.07 €7.35 €
80 - 100m²710.94 €7.96 €
100 - 120m²915.19 €8.27 €
mehr als 120m²1185 €8.29 €
7.79 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Kassel
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²108.7 €3.52 €
40 - 60m²144.13 €2.73 €
60 - 80m²182.83 €2.63 €
80 - 100m²208.31 €2.33 €
100 - 120m²233.61 €2.11 €
mehr als 120m²265.17 €1.86 €
2.57 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Kassel
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²416.67 €13.49 €
40 - 60m²550.17 €10.41 €
60 - 80m²693.9 €9.98 €
80 - 100m²919.25 €10.3 €
100 - 120m²1148.8 €10.38 €
mehr als 120m²1450.17 €10.15 €
10.36 €





Mietpreise in Kassel im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.47 m²655.52 €825.85 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.3 € (Kassel -16.24 %)2.42 € (Kassel 6.2 %)11.72 € (Kassel -11.6 %)




Historie, Kultur und Entwicklung der Stadt Kassel

Kassel (bis 1926 amtlich Cassel) ist eine kreisfreie Stadt, Verwaltungssitz des gleichnamigen Regierungsbezirkes und des Landkreises Kassel. Die einzige Grossstadt Nordhessens ist nach Frankfurt am Main und Wiesbaden die drittgroesste Stadt und eines von zehn Oberzentren des Landes Hessen. Im Dezember 2016 wurden 201.907 Einwohner gezaehlt.[2]


Ab 1277 war Kassel Hauptstadt der Landgrafschaft Hessen, der Landgrafschaft Hessen-Kassel (von 1567 bis 1803) und des Kurfuerstentums Hessen (bis 1866). Bis heute zeugen Residenzen und Schloesser davon, darunter insbesondere die Orangerie in der Karlsaue und das Schloss Wilhelmshoehe im seit 2013 zum Weltkulturerbe der UNESCO zaehlenden Bergpark. Mit der documenta beherbergt die Stadt zudem alle fuenf Jahre eine weltweit bedeutende Ausstellung zeitgenoessischer Kunst; daher traegt Kassel seit Maerz 1999 die amtliche Zusatzbezeichnung documenta-Stadt.[3]


Kassel befindet sich etwa 70 Kilometer nordwestlich des geografischen Mittelpunkts von Deutschland. Nach Erfurt und Goettingen (jeweils rund 50 Kilometer vom Mittelpunkt entfernt) ist Kassel damit die dem geografischen Zentrum Deutschlands am drittnaechsten gelegene Grossstadt.






Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
| Berlin | Leipzig | Hamburg | Dresden | Frankfurt am Main | München |


Bewertung: 4.8 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Impressum  Privacy / Datenschutz