Mietspiegel Lübeck 2019


KaltNebenkostenWarm
8.55 € / m²2.32 € / m²10.87 € / m²


Wie hoch ist der Mietspiegel in Lübeck?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Lübeck, Schleswig-Holstein im Jahr 2019 beträgt 8.55 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.32 Euro, was eine Warmmiete von 10.87 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.


JahrKaltWarm
20198.55 €10.87 €
20188.37 €10.72 €


Ort:Lübeck
Kommune:Luebeck
Bundesland:Schleswig-Holstein
PLZ Bereich:23552 23554 23556 23558 23560 23562 23564 23566 23568 23569 23570
Ortsteile:















Mietpreise nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Lübeck
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²299.96 €8.87 €
40 - 60m²420.19 €8.17 €
60 - 80m²568.87 €8.24 €
80 - 100m²797.59 €8.94 €
100 - 120m²1032.05 €9.39 €
mehr als 120m²1355.89 €9.63 €
8.55 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Lübeck
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²98.42 €2.91 €
40 - 60m²124.6 €2.42 €
60 - 80m²155.04 €2.25 €
80 - 100m²204 €2.29 €
100 - 120m²220.95 €2.01 €
mehr als 120m²278.17 €1.97 €
2.32 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Lübeck
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²398.38 €11.78 €
40 - 60m²544.79 €10.59 €
60 - 80m²723.91 €10.48 €
80 - 100m²1001.59 €11.23 €
100 - 120m²1253 €11.4 €
mehr als 120m²1634.06 €11.6 €
10.87 €





Bundesdurchschnitt

WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.67 m²645.73 €815.34 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.14 € (Luebeck -6.46 %)2.4 € (Luebeck -3.33 %)11.54 € (Luebeck -5.81 %)




Die Hansestadt Luebeck[2] ( Anhoeren?/i) (niederdeutsch: LuebÄ™k, Luebeek; Adjektiv: luebsch, luebisch, spaetestens seit dem 19. Jahrhundert auch luebeckisch), lateinisch Lubeca, ist eine kreisfreie Grossstadt im Norden Deutschlands und im Suedosten Schleswig-Holsteins an der Ostsee (Luebecker Bucht). Mit etwa 220.000 Einwohnern[3] ist Luebeck nach der Landeshauptstadt Kiel die Stadt mit den meisten Einwohnern und eines der vier Oberzentren und eine Regiopole des Landes. Flaechenmaessig ist sie die groesste Stadt in Schleswig-Holstein. Die mittelalterliche Luebecker Altstadt ist seit 1987 Teil des UNESCO-Welterbes.


Die naechstgelegenen grossen Staedte sind Hamburg etwa 65 Kilometer suedwestlich, Kiel etwa 78 Kilometer nordwestlich und Schwerin etwa 68 Kilometer suedoestlich. Luebeck gehoert seit April 2012 der Europaeischen Metropolregion Hamburg an. Die Hansestadt wird auch "Stadt der Sieben Tuerme" und "Tor zum Norden" genannt. Sie gilt als "Koenigin" und "Mutter der Hanse", einer Handelsvereinigung, die seit dem 12. Jahrhundert bis in die Neuzeit durch Freihandel und friedliche Zusammenarbeit fuer grossen Wohlstand in Luebeck und anderen Mitgliedsstaedten sorgte. St. Marien zu Luebeck gilt als eines der Hauptwerke und als "Mutterkirche" der Backsteingotik, die vom Wendischen Staedtebund aus Verbreitung im nordeuropaeischen Raum fand.


Die Stadt liegt in der Norddeutschen Tiefebene an der unteren Trave, einem schiffbaren Fluss, der etwa 17 Kilometer von der Altstadt entfernt im Stadtteil Travemuende in die Ostsee muendet. Die Altstadt liegt auf einem Huegel, der einen Werder zwischen den Wasserlaeufen der Trave und der Wakenitz bildet. Ferner durchzieht der Elbe-Luebeck-Kanal das Stadtgebiet von Krummesse bis zur Trave. Die umgebende Landschaft gehoert zum Ostholsteiner Huegelland und ist gepraegt von der Weichseleiszeit (Pleistozaen). Die geografische Lage an der Trave, die kurz vor Travemuende den Baltischen Hoehenruecken durchbricht, beguenstigte die Entwicklung der Stadt als Ostseehafen und begruendete ihren rasanten Aufstieg zum nordeuropaeischen Machtzentrum des Mittelalters.







Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Bewertung: 4.85 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Impressum  Privacy / Datenschutz