Mietspiegel Lüneburg 2019


KaltNebenkostenWarm
9.88 € / m²2.38 € / m²12.26 € / m²

Wie hoch ist der Mietspiegel in Lüneburg?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Lüneburg, Niedersachsen im Jahr 2019 beträgt 9.88 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.38 Euro, was eine Warmmiete von 12.26 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.


Entwicklung der Mietpreise in Lüneburg

JahrKaltWarm
20199.88 €12.26 €
20189.78 €12.1 €


Daten und Gliederungen zu Lüneburg

Ort:Lüneburg: Bodenrichtwert | Immobilienpreise
Kommune:Lueneburg
Bundesland:Niedersachsen
PLZ Bereich:21335 21337 21339 21391
Ortsteile:




















Karte und Statistik der Ortsteile und Miete in Lüneburg

Aktueller Mietspiegel in Lüneburg

Einordnung der Mieten in Lüneburg



Der durchschnittliche Quadratmeterpreis liegt in Lüneburg bei 9,41 Euro. Die Preisspanne kann von 7,50 Euro bis 11,50 Euro bei Bestandswohnungen gehen. Neubauwohnungen werden aktuell für 11,35 Euro /qm vermietet. Vor fünf Jahren lag die Durchschnittsmiete noch bei 7 Euro / qm. Heute zahlen Mieter in den Top-Lagen wie dem Stadtteil Rotes Feld, Häcklingen, Oederne und Rettmer bereits 10 Euro / qm. In dem neuen Hanseviertel klettern die Preise ebenfalls ununterbrochen. Kein Stadtviertel Lüneburgs verzeichnet indes Mietpreisrückgänge. Die bisher weniger nachgefragten Stadtgebiete rücken zunehmend in den Fokus. Historische Speichergebäude oder ein ehemaliger Bauhof werden zu Lofts und Eigentumswohnungen umgebaut. Seit Jahren steigt die Zahl der Menschen, die in Lüneburg leben und in Hamburg arbeiten. Gerade Singles und junge Familien, die in Hamburg nicht die passende Wohnung finden, lassen sich in der nur 50 Kilometer entfernten Kleinstadt nieder. In einer Dreiviertelstunde ist man mit dem Auto oder der Bahn in der Elbmetropole. Lüneburg liegt zentral, denn auch in Hannover mit einem großen Flughafen ist man schnell. Der Zuzug-Trend hält seit mehreren Jahren an und wird auch in Zukunft nicht abreißen. Prognosen gehen davon aus, dass die aktuelle Einwohnerzahl von 72.500 schnell auf die 80.000 Einwohner geklettert sein wird. Damit zählt Lüneburg zu einer der wenigen Städte in Niedersachsen, die nachhaltig und kräftig wachsen.



Mietpreise in Lüneburg nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Lüneburg
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²357.82 €12.09 €
40 - 60m²510.44 €9.77 €
60 - 80m²680.47 €9.62 €
80 - 100m²853.66 €9.63 €
100 - 120m²1111 €10.24 €
mehr als 120m²1443.11 €9.81 €
9.88 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Lüneburg
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²92.15 €3.11 €
40 - 60m²131.13 €2.51 €
60 - 80m²173.21 €2.45 €
80 - 100m²198.35 €2.24 €
100 - 120m²256.42 €2.36 €
mehr als 120m²274.39 €1.86 €
2.38 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Lüneburg
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²449.97 €15.21 €
40 - 60m²641.57 €12.27 €
60 - 80m²853.68 €12.06 €
80 - 100m²1052.01 €11.87 €
100 - 120m²1367.42 €12.6 €
mehr als 120m²1717.5 €11.67 €
12.26 €





Mietpreise in Lüneburg im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.47 m²655.37 €825.69 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.3 € (Lueneburg 6.24 %)2.42 € (Lueneburg -1.65 %)11.72 € (Lueneburg 4.61 %)




Historie, Kultur und Entwicklung der Stadt Lüneburg

Die Hansestadt Lueneburg (niederdeutsch Luemborg, englisch [veraltet] Lunenburg, lateinisch Luneburgum oder Lunaburgum, altsaechsisch Hliuni, polabisch Glain) ist eine grosse Mittelstadt im Nordosten von Niedersachsen und eines von neun Oberzentren des Bundeslandes. Die Stadt an der Ilmenau liegt ungefaehr 50 Kilometer suedoestlich von Hamburg am Rande der Lueneburger Heide und gehoert zur Metropolregion Hamburg. Lueneburg liegt nur etwa 15 Kilometer suedlich der Landesgrenzen zu Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises hat mit ihren rund 76.000 Einwohnern[2] (Ballungsraum etwa 120.000 Einwohner)[3] den Status einer grossen selbstaendigen Stadt.


Lueneburg ist Sitz der Leuphana Universitaet, Mitglied im Lueneburgischen Landschaftsverband und war bis Ende 2004 Sitz des gleichnamigen Regierungsbezirkes. Dieser wurde danach durch eine Regierungsvertretung und 2014 durch die heutigen Regionalbeauftragten fuer das nordoestliche Niedersachsen ersetzt.


Lueneburg liegt am Unterlauf der Ilmenau, etwa 30 km vor ihrem Zusammenfluss mit der Elbe. Suedlich erstreckt sich die Lueneburger Heide, eine etwa 7400 kmĀ² grosse Flaeche, die durch den Einschlag grosser Mengen von Holz, durch Waldbraende und Beweidung entstand. Die vielfach zitierte Aussage, die Heide sei durch Holzeinschlag fuer den Betrieb der Saline Lueneburg entstanden, ist historisch nicht gesichert. Wahrscheinlicher ist der Beginn menschlicher Einflussnahme in der Bronzezeit. Die Lueneburger Altstadt liegt zudem ueber einem Salzstock, der den Reichtum der Stadt begruendete und dessen Kappe aus Gips, der Kalkberg, zugleich einen hervorragenden Bauplatz fuer die Fluchtburg darstellte, die Lueneburg ihren Namen gab.






Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
| Berlin | Leipzig | Hamburg | Dresden | Frankfurt am Main | München |


Bewertung: 4.5 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Impressum  Privacy / Datenschutz