Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Ratgeber



Mietspiegel Magdeburg

Hinweis: Es handelt sich nicht um den offiziellen Mietspiegel, sondern um eigene Berechnungen
Kalt pro m²Nebenkosten pro m²Warm pro m²
6.28 €2.27 €8.54 €

Miet / KaufverhältnisKaufpreis pro m²Rendite nach
1526.65 €243 Monaten = 20.3 Jahre

Ort:Magdeburg
Kommune:Magdeburg
Bundesland:Sachsen-Anhalt
PLZ Bereich:39104 39106 39108 39110 39112 39114 39116 39118 39120 39122 39124 39126 39128 39130
Ortsteile:



Tipps zum Thema - Wohnen in Magdeburg
Ihr Tipp:




Mietpreise nach Wohnfläche

Durschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Magdeburg
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²228 €6.72 €
40 - 60m²312.25 €6.01 €
60 - 80m²416.67 €6.03 €
80 - 100m²576.83 €6.5 €
100 - 120m²753.42 €6.88 €
mehr als 120m²1090.05 €7.62 €
6.28 €
Durschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Magdeburg
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²80.6 €2.38 €
40 - 60m²121.74 €2.34 €
60 - 80m²154.83 €2.24 €
80 - 100m²196.48 €2.21 €
100 - 120m²232.6 €2.12 €
mehr als 120m²308.58 €2.16 €
2.27 €
Durschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Magdeburg
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²308.6 €9.09 €
40 - 60m²433.99 €8.36 €
60 - 80m²571.5 €8.27 €
80 - 100m²773.31 €8.72 €
100 - 120m²986.02 €9 €
mehr als 120m²1398.63 €9.77 €
8.54 €





Bundesdurchschnitt

WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
71.63 m²642.41 €797.94 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
8.97 € (Magdeburg -29.99 %)2.17 € (Magdeburg 4.61 %)11.14 € (Magdeburg -23.34 %)




Magdeburg (ˈmakdəˌbʊʁk Aussprache?/i) ist die Hauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt. Die Stadt an der Elbe ist eines der drei Oberzentren von Sachsen-Anhalt und steht mit 235.723 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015)[2] auf der Liste der Grossstaedte in Deutschland auf Platz 32.


Erstmals urkundlich erwaehnt wurde die Stadt im Jahr 805. 968 wurde durch Otto I., erster Kaiser des Heiligen Roemischen Reiches (und zusammen mit Otto von Guericke Namenspatron der heutigen "Ottostadt Magdeburg") das Erzbistum Magdeburg begruendet. Im Mittelalter erlangte die Hansestadt grosse Bedeutung durch den Freihandel und das Magdeburger Stadtrecht. Sie war im Spaetmittelalter eine der groessten deutschen Staedte und Zentrum der Reformation und des Widerstandes gegen die Rekatholisierung im Schmalkaldischen Bund. Nach der fast voelligen Verwuestung im Dreissigjaehrigen Krieg wurde Magdeburg zur staerksten Festung des Koenigreichs Preussen ausgebaut.


Im Jahr 1882 wurde Magdeburg mit ueber 100.000 Einwohnern zur Grossstadt. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt erneut schwer getroffen: Nach dem Luftangriff am 16. Januar 1945 waren 90 % der dichtbesiedelten Altstadt, 15 Kirchen und weite Teile der Gruenderzeitviertel stark zerstoert. Zu DDR-Zeiten wurden zahlreiche weitere Bauwerke vernichtet, darunter die beruehmte Ulrichskirche. Von 1952 bis 1990 war Magdeburg DDR-Bezirksstadt, seit 1990 ist sie Landeshauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt.








  Dach vermieten    Impressum  Privacy / Datenschutz