Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Ratgeber



Mietspiegel Neubiberg 2018

Hinweis: Es handelt sich nicht um den offiziellen Mietspiegel, sondern um eigene Berechnungen - max. 14 Tage alt
Kalt pro m²Nebenkosten pro m²Warm pro m²
15.97 €2.36 €18.33 €

Miet / KaufverhältnisKaufpreis pro m²Rendite nach
6321.68 €396 Monaten = 33 Jahre
Mietpreis-RechnerWohnfläche


Ort:Neubiberg
Kommune:Neubiberg
Bundesland:
PLZ Bereich:85579
Ortsteile:
Neubiberg
Unterbiberg



Was sind Vor- / Nachteile beim Wohnen in Neubiberg
Ihr Tipp:




Mietpreise nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Neubiberg
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²554 €17.87 €
40 - 60m²803.36 €15.16 €
60 - 80m²1110.47 €15.6 €
80 - 100m²1489.95 €16.66 €
100 - 120m²1719 €15.92 €
mehr als 120m²0 €0 €
15.97 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Neubiberg
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²82.5 €2.66 €
40 - 60m²146.71 €2.77 €
60 - 80m²178.61 €2.51 €
80 - 100m²175.5 €1.96 €
100 - 120m²254 €2.35 €
mehr als 120m²0 €0 €
2.36 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Neubiberg
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²636.5 €20.53 €
40 - 60m²950.07 €17.93 €
60 - 80m²1289.08 €18.11 €
80 - 100m²1665.45 €18.62 €
100 - 120m²1973 €18.27 €
mehr als 120m²0 €0 €
18.33 €





Bundesdurchschnitt

WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
71.73 m²643.66 €799.84 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
8.97 € (Neubiberg 121.96 %)2.18 € (Neubiberg 20.18 %)11.15 € (Neubiberg 102.06 %)




Neubiberg ist eine Gemeinde im Landkreis Muenchen, Regierungsbezirk Oberbayern, mit den Ortsteilen Neubiberg und Unterbiberg. Sie grenzt direkt an die Muenchner Stadtteile Neuperlach und Waldperlach, an die Gemeinden Ottobrunn und Unterhaching sowie an den Ortsteil Waldkolonie der Gemeinde Putzbrunn.


Das Gebiet der unmittelbar an Muenchen angrenzenden Gemeinde ist ungewoehnlich langgestreckt, bei einer West-Ost-Ausdehnung von etwa 6 km ist es nur zwischen 0,5 und 1,5 km breit. Das flache Gemeindegebiet ist im Westen 547 m hoch und steigt nach Osten auf rund 555 m Seehoehe an, was freilich fuer den Besucher kaum wahrnehmbar ist. Einzig bedeutendes Fliessgewaesser ist der Hachinger Bach, der durch Unterbiberg fliesst, das Gemeindegebiet also ganz im Westen kreuzt. Den Besiedlungskern bildet der oestliche Teil, der sich heute als typische Wohnbausiedlung darstellt, die hier fast das gesamte Gebiet einnimmt und uebergangslos in die staedtische Bebauung der Nachbargemeinden bzw. in den von Muenchen-Perlach uebergeht. Mitunter erfaehrt man so nur durch ein Ortsschild, dass man sich in einer anderen Gebietskoerperschaft befindet.


Die urspruengliche Waldflaeche ist bis auf einen zentralen Wald (Bahnhofswald) von rund 20 ha Flaeche, den sich Neubiberg mit Ottobrunn teilt, einem Waeldchen (Schopenhauer Wald) an der Grenze zu Muenchen-Waldperlach von 5 ha, rund 5 Hektar Wald- und Parkflaeche des Abloner Gartens und um das Gymnasium und einem vielleicht 10 Hektar grossen Anteil am, allerdings insgesamt sehr viel groesseren, Putzbrunner Forst, nahezu verschwunden.






Bewertung: 4.1 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Dach vermieten    Impressum  Privacy / Datenschutz