Mietspiegel Neumünster 2019


KaltNebenkostenWarm
6.92 € / m²2.36 € / m²9.28 € / m²

Wie hoch ist der Mietspiegel in Neumünster?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Neumünster, Schleswig-Holstein im Jahr 2019 beträgt 6.92 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.36 Euro, was eine Warmmiete von 9.28 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.


Entwicklung der Mietpreise in Neumünster

JahrKaltWarm
20196.92 €9.28 €
20186.62 €8.97 €


Daten und Gliederungen zu Neumünster

Ort:Neumünster: Bodenrichtwert | Immobilienpreise
Kommune:Neumuenster
Bundesland:Schleswig-Holstein
PLZ Bereich:24534 24536 24537 24539
Ortsteile:













Karte und Statistik der Ortsteile und Miete in Neumünster

Aktueller Mietspiegel in Neumünster

Einordnung der Mieten in Neumünster



Neumünster ist eine kreisfreie Stadt in Schleswig-Holstein. Als Oberzentrum befindet sie sich in der Mitte des Bundeslandes. Hier leben etwa 79000 Menschen. Neumünster ist die viertgrößte Stadt im gesamten Bundesland. In der Sttadt existieren zahlreiche Denkmäler und Kunstwerke. Die Klosterinsel und die Skulptur Hirtengott Pan gehört zum Beispiel dazu.Der aktuelle Mietspiegel der Stadt wurde im Jahr 2018 veröffentlicht. Er ist gültig für freifinanzierte Wohnungen und solche, die nicht einer Zweckbindung unterworfen sind. Hierin wurde eine ortsübliche Vergleichsmiete ermittelt. Diese wird vor allem beeinflusst durch Lage einer Wohnung. Auch eine aktuelle Mietspiegeltabelle zur besseren Übersicht ist in diesem Spiegel vorzufinden.In den besten Wohnlagen von Neumünster betragen die Mieten für eine Wohnung aus dem Baujahr 1965 5 bis 6,70. Neuere Objekte mit dem Baujahr bis 2016 kosten im Schnitt zwischen 9 und 11 je Quadratmeter an Wohnfläche. Im Vergleich zum vorherigen Mietspiegel aus dem Jahr 2016 waren die Preise für Wohnungen weitestgehend gleich geblieben. Die Preise der Wohnungen die sich in den Grünanlagen der Stadt befinden stiegen hingegen leicht an. In einfachen Wohnlagen kosten die Mieten zwischen 4,50 und 4,70 Euro. In Neumünster findet man vorwiegend gute und auch mittlere Wohngebiete. Einfamilien- oder Doppelhäuser aus dem vorhandenen Bestand kosten 7,01 je Quadratmeter im Mietpreis. Für neugebaute Objekte zahlt man 7,63 Euro. Bei den Wohnungen zahlt man für bestehende Anwesen 5,74 Euro. Neubauwohnungen werden für 8,03 angeboten.Die Mietpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser aus dem Bestand sind in den letzten zwölf Monaten um etwa 3,2 Prozent gestiegen. Neue Objekte wurden um 6,3 Prozent teurer. Beiden bestehende Wohnungen stiegen die Preise um 4,1 Prozent an. Neue Wohnungen wurden um 1,5 Prozent teurer.



Mietpreise in Neumünster nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Neumünster
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²276.36 €7.97 €
40 - 60m²360.82 €6.99 €
60 - 80m²467.8 €6.69 €
80 - 100m²615.32 €6.93 €
100 - 120m²809.04 €7.46 €
mehr als 120m²834.12 €6.07 €
6.92 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Neumünster
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²106 €3.06 €
40 - 60m²137.73 €2.67 €
60 - 80m²163.08 €2.33 €
80 - 100m²191.63 €2.16 €
100 - 120m²208.9 €1.93 €
mehr als 120m²247 €1.8 €
2.36 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Neumünster
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²382.36 €11.02 €
40 - 60m²498.55 €9.66 €
60 - 80m²630.88 €9.02 €
80 - 100m²806.95 €9.08 €
100 - 120m²1017.94 €9.39 €
mehr als 120m²1081.12 €7.86 €
9.28 €





Mietpreise in Neumünster im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.47 m²655.52 €825.85 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.3 € (Neumuenster -25.59 %)2.42 € (Neumuenster -2.48 %)11.72 € (Neumuenster -20.82 %)




Historie, Kultur und Entwicklung der Stadt Neumünster

Neumuenster (niederdeutsch: Niemuenster und Neemuenster) ist eine kreisfreie Stadt und ein Oberzentrum in der Mitte Schleswig-Holsteins. Mit rund 79.000 Einwohnern (Stand 2015) ist sie nach Kiel, Luebeck und Flensburg die viertgroesste Stadt des noerdlichsten deutschen Landes.


Urkundlich zum ersten Mal 1127 als Augustiner-Stift Wippenthorp im Gau Faldera erwaehnt, war Neumuenster lange ein Zentrum der deutschen Tuch- und Lederindustrie und ist seit alters her ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Ab 1870 im Besitz der Stadtrechte, gehoert die grosse Mittelstadt an der Schwale seit Mai 2012 zur Metropolregion Hamburg.


Neumuenster liegt am Rande einer weiten Sanderebene des holsteinischen Geestrueckens. Dieser Teil der Holsteinischen Vorgeest, die sogenannte Neumuenstersche Schmelzwasserebene, wurde durch Schmelzwaesser und die darin befindlichen Sande aus drei Gletschertoren bei Timmaspe, Einfeld und Bornhoeved aufgeschuettet. Im Bereich des heutigen Einfelder Sees befand sich waehrend der Weichseleiszeit ein Gletschertor, so dass die dort befindliche Sanderwurzel als die wichtigste fuer die Aufschuettung des Raumes Neumuensters gilt. Im aeussersten Norden erreicht im Bereich des Einfelder Sees und des Dosenmoores das ostholsteinische Huegelland das Stadtgebiet. Neumuenster wird von der Schwale durchflossen, die im Sueden der Stadt in die Stoer muendet.






Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
| Berlin | Leipzig | Hamburg | Dresden | Frankfurt am Main | München |


Bewertung: 4.85 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Impressum  Privacy / Datenschutz