Mietspiegel Oberhausen 2019


KaltNebenkostenWarm
6.48 € / m²2.48 € / m²8.97 € / m²

Wie hoch ist der Mietspiegel in Oberhausen?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen im Jahr 2019 beträgt 6.48 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.48 Euro, was eine Warmmiete von 8.97 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.


Entwicklung der Mietpreise in Oberhausen

JahrKaltWarm
20196.48 €8.97 €
20186.28 €8.69 €


Daten und Gliederungen zu Oberhausen

Ort:Oberhausen: Bodenrichtwert | Immobilienpreise
Kommune:Oberhausen
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
PLZ Bereich:46045 46047 46049 46117 46119 46145 46147 46149 82386 86697
Ortsteile:















































Karte und Statistik der Ortsteile und Miete in Oberhausen

Aktueller Mietspiegel in Oberhausen

Einordnung der Mieten in Oberhausen



Oberhausen ist eine kreisfreie Großstadt in Nordrhein-Westfahlen. Sie liegt im westlichen Teil des Ruhrgebietes um Regierungsbezirk Düsseldorf. Die Stadt ist als Mittelzentrum ausgewiesen. Aufgrund der vorhandenen Eisenhütte trägt die Stadt auch den Namen „Wiege der Ruhrindustrie“. Hier leben etwa 210000 Menschen. Der Mietspiegel der Stadt Oberhause wird alle zwei Jahre aktualisiert und neu veröffentlicht. Er gilt für alle nicht preisgebundene Wohnungen. Der Spiegel enthält die monatlichen Mietwerte je Quadratmeter und ist nach 4 Baujahrsgruppen der jeweiligen Wohnungen unterteilt. Neben den Mittelwerten werden die Mietwertspannen angegeben, die den Mittelpunkt des Wohnungsmarktes wiedergeben. Demnach beträgt die Durchschnittsmiete einer 20 bis 60 Quadratmeter großen Wohnung der Baujahre 1951 bis 1964 5,67 Euro je Quadratmeter an Wohnfläche. Neuere Wohnungen dieser Größenordnung der Baujahre 1980 bis 2000 kosten 6,33 Euro. Größere Wohnungen sind um einiges günstiger. Für Wohnflächen bis unter 90 Quadratmeter zahlt man Mietpreise von durchschnittlich 5,82 Euro. Der Stadtteil Alt-Oberhausen ist eine beliebte Wohnlage in der Stadt. Hier findet man zumeist mittlere und gute Wohngebiete. Die Mietpreise für Huse aus dem vorhandenem Bestand betragen hier 6,58 Euro je Quadratmeter. Bei den Bestandswohnungen liegen die Preise bei 5,61 Euro je Quadratmeter an Wohnfläche. Neubauwohnungen sind zu Mietpreisen von 7,37 Euro je Quadratmeter an Wohnfläche zu bekommen. Auch der Stadtteil Altstaden gehört zu den begehrten Wohngegenden in Oberhausen. Die Mietpreise für bestehende Wohnungen liegen bei 6,04 Euro je Quadratmeter und sind im Verglich zum Jahr 2017 mit 1,1 Prozent nur gering angestiegen.



Mietpreise in Oberhausen nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Oberhausen
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²251.05 €7.44 €
40 - 60m²334.48 €6.41 €
60 - 80m²448.23 €6.34 €
80 - 100m²576.28 €6.52 €
100 - 120m²732.67 €6.7 €
mehr als 120m²934.63 €6.78 €
6.48 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Oberhausen
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²97.66 €2.89 €
40 - 60m²138.73 €2.66 €
60 - 80m²175.02 €2.47 €
80 - 100m²208.64 €2.36 €
100 - 120m²234.73 €2.15 €
mehr als 120m²264.9 €1.92 €
2.48 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Oberhausen
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²348.71 €10.34 €
40 - 60m²473.21 €9.07 €
60 - 80m²623.25 €8.81 €
80 - 100m²784.92 €8.88 €
100 - 120m²967.4 €8.85 €
mehr als 120m²1199.53 €8.7 €
8.97 €





Mietpreise in Oberhausen im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.47 m²655.37 €825.69 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.3 € (Oberhausen -30.32 %)2.42 € (Oberhausen 2.48 %)11.72 € (Oberhausen -23.46 %)




Historie, Kultur und Entwicklung der Stadt Oberhausen

Oberhausen [ˈoːbɐhaʊ̯zn̩] ist eine kreisfreie Grossstadt und Mittelzentrum[2] des westlichen Ruhrgebietes im Regierungsbezirk Duesseldorf des Landes Nordrhein-Westfalen. Sie ist Mitglied im Landschaftsverband Rheinland, im Regionalverband Ruhr, in der Staedteregion Ruhr 2030 und in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Staedte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen. Der 1758 auf dem heutigen Stadtgebiet in Betrieb genommenen Eisenhuette St. Antony, der ersten im Ruhrgebiet, verdankt Oberhausen den Beinamen "Wiege der Ruhrindustrie". Heute bilden Einkaufs- und Freizeiteinrichtungen einen Schwerpunkt der Wirtschaft; Einkaufscenter, Freizeitpark, Museen, Theater und andere Attraktionen haben jedes Jahr Millionen Besucher.


Oberhausen liegt geografisch in der Niederrheinischen Tiefebene an den von Ost nach West in den Rhein muendenden Fluessen Ruhr und Emscher. In der Landesplanung ist Oberhausen als Mittelzentrum und als Teil der europaeischen Metropolregion Rhein-Ruhr ausgewiesen. Oberhausen liegt mitten im zentralen Wirtschaftsraum Europas, der mit dem Begriff Blaue Banane umschrieben wird.


Das Stadtgebiet Oberhausen hat eine Flaeche von 77 km² und dehnt sich in Nord-Sued-Richtung 14,6 km und in West-Ost-Richtung 10,7 km aus. Die Laenge der Stadtgrenze betraegt 53 km, die mittlere Hoehenlage 50 m ueber NN. Der Ortsmittelpunkt, die geographische Stadtmitte im Stadtteil Sterkrade liegt an der Christinestrasse 23[3] und hat die Koordinaten: 51° 31′ n.B. und 6° 51′ oe.L.






Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
| Berlin | Leipzig | Hamburg | Dresden | Frankfurt am Main | München |


Bewertung: 4.55 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Impressum  Privacy / Datenschutz