Mietspiegel Oldenburg 2019


KaltNebenkostenWarm
8.86 € / m²2.38 € / m²11.24 € / m²

Wie hoch ist der Mietspiegel in Oldenburg?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Oldenburg, Niedersachsen im Jahr 2019 beträgt 8.86 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.38 Euro, was eine Warmmiete von 11.24 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.


Entwicklung der Mietpreise in Oldenburg

JahrKaltWarm
20198.86 €11.24 €
20188.56 €10.9 €


Daten und Gliederungen zu Oldenburg

Ort:Oldenburg: Bodenrichtwert | Immobilienpreise
Kommune:Oldenburg
Bundesland:Niedersachsen
PLZ Bereich:26121 26122 26123 26125 26127 26129 26131 26133 26135
Ortsteile:



















Karte und Statistik der Ortsteile und Miete in Oldenburg

Aktueller Mietspiegel in Oldenburg

Einordnung der Mieten in Oldenburg



Oldenburg ist eine kreisfreie Stadt im Bundesland Niedersachsen. Offiziell trägt die Stadt den Namen Oldenburg (Oldb). Die heutige Universitätsstadt war früher eine Residenzstadt UND Hauptstadt der Grafschaft und des Landes Oldenburg. In Oldenburg leben 160.000 Einwohner. Die Stadt ist vor allem für die Naherholungsgebiete bekannt.In Oldenburg gibt es aktuell keinen gültigen Mietspiegel. Das öffentliche Interesse hierfür fehlte zumeist. Die Preisspanne zwischen den einzelnen Mietpreisewird in Oldenburg als moderat bezeichnet. Man kann sich auf der Internetseite der Stadt über die jeweiligen Mietpreise und deren Entwicklung in den letzten Jahren informieren. Auch auf Immobilienportalen sind die Werte einsehbar.In Oldenburg kosten kleinere Wohnungen mit einer Größe von 30 Quadratmetern 11,28 Euro. Für Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern sind 8,66 Euro je Quadratmeter Wohnfläche zu zahlen. Größere Objekte mit 100 Quadratmetern kosten 8,43 Euro.Die Mietpreise für Häuser betragen 8,53 Euro für Objekte einer Größe von 100 Quadratmetern und 8,59 für Immobilien, die 150 Quadratmeter groß sind. Wohnungen einer Größe von 30 Quadratmetern haben in Oldenburg den höchsten Preis. Dieser ist seit dem Jahr 2011 immer weiter angestiegen. Damals zahlte man pro Quadratmeter Wohnfläche noch weniger als 8 Euro. Das sind über 3 Euro mehr als es heut der Fall ist. Größere Wohnungen in der Stadt hatten weniger starke Preisanstiege zu verzeichnen. Auch bei den Mietpreisen für Häuser war ein Preisanstieg seit dem Jahr 2011 zu verzeichnen. Damals zahlte man pro Quadratmeter etwa 7 Euro für eine Wohnfläche von 100 Quadratmetern. Im Jahr 20114 waren es schon mehr als 8 Euro. Bei großen Objekten mir 200 Quadratmetern war ein fallender Mietpreis im Laufe der Jahre festzustellen.Die Mietpreise innerhalb der Stadt Oldenburg unterscheiden sich nicht so stark, wie es in anderen Großstädten des Bundeslandes oftmals der Fall ist. Im Stadtteil Wechloy zahlt man durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 10,01 Euro. Damit ist dieser am teuersten in der gesamten Stadt.



Mietpreise in Oldenburg nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Oldenburg
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²348.67 €10.5 €
40 - 60m²475.58 €9.08 €
60 - 80m²586.52 €8.4 €
80 - 100m²785.23 €8.87 €
100 - 120m²989.09 €8.91 €
mehr als 120m²1387.58 €9.02 €
8.86 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Oldenburg
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²116.75 €3.52 €
40 - 60m²147.47 €2.82 €
60 - 80m²163.47 €2.34 €
80 - 100m²192.42 €2.17 €
100 - 120m²199.84 €1.8 €
mehr als 120m²293.3 €1.91 €
2.38 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Oldenburg
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²465.42 €14.02 €
40 - 60m²623.05 €11.9 €
60 - 80m²749.99 €10.74 €
80 - 100m²977.65 €11.05 €
100 - 120m²1188.93 €10.71 €
mehr als 120m²1680.88 €10.93 €
11.24 €





Mietpreise in Oldenburg im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.47 m²655.52 €825.85 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.3 € (Oldenburg -4.73 %)2.42 € (Oldenburg -1.65 %)11.72 € (Oldenburg -4.1 %)




Historie, Kultur und Entwicklung der Stadt Oldenburg

Oldenburg (niederdeutsch: Ollnborg, saterfriesisch: Ooldenbuurich) ist eine kreisfreie Stadt in Niedersachsen. Die Gemeinde fuehrt die amtliche Bezeichnung Oldenburg (Oldb) ("Oldenburg in Oldenburg" oder "Oldenburg im Oldenburger Land", in Abgrenzung zu Oldenburg in Holstein).[2]


Die heutige Universitaetsstadt war ehemals Residenzstadt bzw. Hauptstadt der Grafschaft, des Herzogtums, des Grossherzogtums, des Freistaates und des Landes Oldenburg. Mit ueber 160.000 Einwohnern (168.078 laut Melderegister[3]) zaehlt sie neben dem aehnlich grossen Osnabrueck und den groesseren Staedten Hannover und Braunschweig zu den vier groessten Staedten Niedersachsens. Oldenburg ist eines der Oberzentren des Landes Niedersachsen und war bis zur Aufloesung der niedersaechsischen Regierungsbezirke am 31. Dezember 2004 Sitz des Regierungsbezirks Weser-Ems. Von 2005 bis 2013 war Oldenburg Sitz einer Regierungsvertretung des Landes Niedersachsen, die 2014 durch einen Regionalbeauftragten fuer das Weser-Ems-Gebiet ersetzt wurde.


Die Einwohnerzahl der Stadt ueberschritt 1945 die Grossstadt-Grenze von 100.000 Einwohnern.






Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
| Berlin | Leipzig | Hamburg | Dresden | Frankfurt am Main | München |


Bewertung: 4.55 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Impressum  Privacy / Datenschutz