Mietspiegel Osnabrück 2019


KaltNebenkostenWarm
8.37 € / m²2.3 € / m²10.67 € / m²

Wie hoch ist der Mietspiegel in Osnabrück?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Osnabrück, Niedersachsen im Jahr 2019 beträgt 8.37 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.3 Euro, was eine Warmmiete von 10.67 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.


Entwicklung der Mietpreise in Osnabrück

JahrKaltWarm
20198.37 €10.67 €
20188.35 €10.5 €


Daten und Gliederungen zu Osnabrück

Ort:Osnabrück: Bodenrichtwert | Immobilienpreise
Kommune:Osnabrueck
Bundesland:Niedersachsen
PLZ Bereich:49074 49076 49078 49080 49082 49084 49086 49088 49090
Ortsteile:



























Karte und Statistik der Ortsteile und Miete in Osnabrück

Aktueller Mietspiegel in Osnabrück

Einordnung der Mieten in Osnabrück



Osnabrück ist eine Großstadt Im Bundesland Niedersachsen und ebenfalls Sitz des Landkreises der Stadt. Die Stadt ist kreisfrei und ein Oberzentrum und somit Mittelpunkt des Osnabrücker Landes. Die Einwohnerzahl beträgt rund 165000. Davon fallen 28000 auf Studenten. Die Universität und die Hochschule beeinflussen die Einwohnerzahl somit um circa 14 Prozent. Im Mittelalter war die Stadt Osnabrück Prinzipalstadt des westfälischen Quartiers der dortigen Hanse.Zur Orientierung auf dem Wohnungsmarkt bietet Osnabrück einen Mietspiegel an. Dieser bietet sowohl den Vermietern als auch den Mietern einen Überblick über die ortsüblichen Mieten in der Stadt. Herausgegeben wird der Mietspiegel in Osnabrück direkt von der Stadt selbst in Zusammenarbeit mit den dortigen Interessenvertretungen der Vermieter und Mieter.In Osnabrück beträgt der durchschnittliche Mietpreis für Wohnungen bis zu 30 Quadratmetern 10,46 Euro. Größere Wohnungen bis 60 Quadratmeter kosten 8,34 Euro. Für Häuser bis zu einer Größe von 100 Quadratmetern sind 8,29 Euro zu bezahlen.Innerhalb der einzelnen Stadtteile variieren die Mietpreise jedoch. In Haste zahlt man für den Quadratmeter an Wohnfläche 5,96 Euro. In Hörne dagegen sind 7,04 Euro zu zahlen.Für Wohnungen mit einer Größe von etwa 30 Quadratmetern zahlte man im Jahr 2012 noch 8,50 für den Quadratmeter. Dieser Preis stieg danach kontinuierlich auf das heutige Niveau an. Größer war die Preissteigerung bei Wohnungen mit einer Größe bis 100 Quadratmetern. Diese kosteten in den Jahren 2011 bis 2013 damals zwischen 5 und 6,50 Euro pro Quadratmeter. 2014 erfolgte ein rasanter Preisanstieg auf circa 7,50 Euro, während die Preise in den darauffolgenden Jahren in geringerer Höheauf über 8 Euro anstiegen.Auch bei den Häusern gab es größere Schwankungen bei der Entwicklung der Mietpreise. Seit dem Jahr 2011 sind diese von 5,50 Euro auf 7,75 Euro angestiegen.



Mietpreise in Osnabrück nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Osnabrück
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²313.54 €9.71 €
40 - 60m²447.6 €8.47 €
60 - 80m²560.77 €8 €
80 - 100m²722.49 €8.27 €
100 - 120m²956.33 €8.82 €
mehr als 120m²1333.25 €8.84 €
8.37 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Osnabrück
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²96.45 €2.99 €
40 - 60m²115.67 €2.19 €
60 - 80m²168.34 €2.4 €
80 - 100m²201.26 €2.3 €
100 - 120m²217.92 €2.01 €
mehr als 120m²298.79 €1.98 €
2.3 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Osnabrück
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²409.99 €12.7 €
40 - 60m²563.27 €10.66 €
60 - 80m²729.11 €10.41 €
80 - 100m²923.75 €10.57 €
100 - 120m²1174.25 €10.83 €
mehr als 120m²1632.04 €10.82 €
10.67 €





Mietpreise in Osnabrück im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.47 m²655.52 €825.85 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.3 € (Osnabrueck -10 %)2.42 € (Osnabrueck -4.96 %)11.72 € (Osnabrueck -8.96 %)




Historie, Kultur und Entwicklung der Stadt Osnabrück

Osnabrueck ( [ˌʔɔsnaˈbʁʏk], westfaelisch Ossenbruegge, aelteres Platt Osenbrugge,[3] lateinisch Ansibarium) ist eine Grossstadt in Niedersachsen und Sitz des Landkreises Osnabrueck. Die kreisfreie Stadt ist ein Oberzentrum Niedersachsens und Mittelpunkt des Osnabruecker Landes.[4] Mit ueber 160.000 Einwohnern (168.145 laut Melderegister[5]) zaehlt sie neben dem aehnlich grossen Oldenburg und den groesseren Hannover und Braunschweig zu den vier groessten Staedten Niedersachsens. Die ca. 25.000 Studenten von Universitaet und Hochschule machen etwa 14 % der Gesamtbevoelkerung aus.[6]
Fuer die Gruendung der geschichtstraechtigen Stadt war die exponierte Lage an einem Knotenpunkt alter Handelsstrassen ursaechlich. Im Mittelalter war Osnabrueck Prinzipalstadt des westfaelischen Quartiers der Hanse.


Bekannt wurde Osnabrueck, gemeinsam mit dem ca. 50 km entfernten Muenster, auch als Ort der Unterzeichnung des Westfaelischen Friedens von 1648.[7] Laut eigener Aussage gelte in Osnabrueck noch heute im Rahmen des Friedensgedankens der Leitsatz "Frieden als Aufgabe – dem Frieden verpflichtet", der das kulturelle und politische Leben in der Stadt bestimme.[8] Dies soll auch durch den Slogan Osnabrueck – Die Friedensstadt verdeutlicht werden, der z. B. im Corporate Design der Stadt Osnabrueck verwendet wird.


Nach dem Wiener Kongress setzte eine "Entwestfalisierung" in Osnabrueck und Umland ein (siehe Geschichte Westfalens). Die westfaelische Praegung Osnabruecks ist jedoch immer noch an dem von der einheimischen Bevoelkerung gesprochenen Standarddeutsch, an der Architektur in und um Osnabrueck sowie der regionalen Kueche (siehe Westfaelische Kueche) deutlich zu erkennen. Die Stadt ist Sitz des 780 gegruendeten Bistums Osnabrueck.






Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
| Berlin | Leipzig | Hamburg | Dresden | Frankfurt am Main | München |


Bewertung: 5 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Impressum  Privacy / Datenschutz