Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte


Bodenrichtwerte Brandenburg 2020


ErschlossenUnerschlossen
192.5 € / m²142.87 € / m²

Wie hoch ist der aktuelle Bodenrichtwert in Brandenburg?

Derzeit liegen die Bodenrichtwerte in Brandenburg bei etwa 192.5 € je Quadratmeter für ein bebaubares und erschlossenes Grundstücke.
Zur Berechung der Werte wurden 7252749 m² Grund mit einem Wert von 1197.64 Mio. € in Brandenburg ausgewertet. Die Anzahl der ausgewerteten Grundstücke in Brandenburg lag bei 2751 erschlossenen und 2612 unerschlossenen Grundstücken. Der Zeitraum war die letzten 12 Monate.


Lage und Statistik

Aktuelle Bodenrichtwerte in Brandenburg
Bodenrichtwert Brandenburg

Seit dem 01.01.2010 gibt es für das Bundesland Brandenburg ein Internetportal namens BORIS Land Brandenburg, in dem Sie sich die Bodenrichtwerte für die jeweiligen Gemeinden und Städte kostenfrei ansehen können. Das amtliche Internetangebot der Gutachterausschüsse für Grundstückswerte und der Landesvermessung und Geobasisinformation von Brandenburg (LGB)können Sie sich automatisiert im PDF-Format abrufen, herunterladen und ausdrucken. Es dient zur Transparenz auf dem Grundstücksmarkt. Sie können die Daten nach Adressen oder Kataster angaben filtern, es gibt dazu Tabellen und Karten sowie eine Legende und Erläuterungen sowie unterstützende Hilfen und ein PDF-Handbuch. Schriftliche Auskünfte der Gutachterausschüsse sind kostenpflichtig nach der Gebührenverordnung. Die Bodenrichtwerte werden jährlich zum 31.12. eines Jahres ermittelt und veröffentlicht.





Brandenburg ist das gewässerreichste Bundesland von Deutschland und liegt im Nordosten. Landeshauptstadt und bevölkerungsreichste Stadt des Landes ist Potsdam. Berlin als Hauptstadt von Deutschland und Agglomeration liegt im Mittelpunkt Brandenburgs und hat eine Metropolregion Berlin/Brandenburg, in der 6 Millionen Einwohner leben. Das Bundesland grenzt an Polen. In Brandenburg gibt es Zentren wie Cottbus, Frankfurt (Oder) und Brandenburg an der Havel. Es gibt zahlreiche künstlich angelegte Teiche und Baggerseen sowie über 3000 natürlich entstandene Seen.

Der größte See ist der Schwielochsee und die beste Wasserqualität hat der Große Stechlinsee. Außerdem gibt es viele Flüsse wie Elbe, Oder und Neiße sowie Havel, Schwarze Elster und Spree sowie zahlreiche kleinere Flüsse. Es gibt Naturschutzparks und Biosphärenreservate mit seltenen Vögeln in den Auenlandschaften.



Nach dem Zweiten Weltkrieg gehörte die Mark Brandenburg zur DDR und es wurde Braunkohlebergbau betrieben. Am 03.10.1990 wurde Brandenburg in Deutschland neu gegründet. Es ist das am wenigsten besiedelte Gebiet Deutschlands, weil auch viele zur Agglomeration Berlin abwanderten.

In Niederlausitz gibt es als zweite Amtssprache sorbisch. Der Brandenburgische Landtag tagt im Stadtschloss von Potsdam. In Potsdam befindet sich der Hauptsitz des Bundespolizeipräsidiums. Die Bundespolizei hat einen Standort in Ahrensfelde mit Fliegerstaffeln u. a. zum Befördern des Bundespräsidenten und Staatsgästen, zum Sichern von Grenzanlagen und für Katastrophenfälle in Berlin. Das Einsatzführungskommando der Bundeswehr befindet sich im Wildpark Potsdam. Die größten Unternehmen sind die Unternehmensgruppe Schwarz, die Deutsche Post AG, Netto, Metro und die Dussmann Stiftung & Co KgaA. In Schwedt/Oder gibt es eine Erdölraffinerie. Es gibt Großbetriebe in der Landwirtschaft und die Region Havel ist für den Obstanbau bekannt. Es gibt noch Braunkohlekraftwerke überwiegend setzt man allerdings auf Windenergie und Solarparks und Erneuerbare Energien. Das Filmstudio Babelsberg in Potsdam ist das älteste der Welt und größte in Europa. Auch der Rundfünk Berlin-Brandenburg sendet von Babelsberg. In den letzten Jahren nimmt der Tourismus zu. Der Radfernweg Berlin-Usedom führt durch Brandenburg. Eine große Bade- und Freizeitlandschaft befindet sich im großen Erlebnispark Tropical Island in Halbe südlich von Berlin. Der Schienenverkehr hat sich zum verkehrsverbund Berlin-Brandenburg zusammen geschlossen. Die PKW-Zulassungen nehmen zu. Fast alle Autobahnen beginnen im Berliner Ring. Die Binnenschifffahrt und der Wasserverkehr haben einen hohen Stellenwert für den Tourismus und Autofähren. In Wittenberge befindet sich ein großer Hafen an der Elbe, in Niederfinow befindet sich das älteste Schiffshebewerk am Oder-Havel-Kanal. Den größten Flughafen gibt es in Berlin-Schönefeld und er wird bald von dem neu errichteten Flughafen BER abgelöst. In Cottbus-Drewitz gibt es noch ein Flughafen. Brandenburg hat viele Studierende, es erhebt auch keine Studiengebühren. Das Hasso-Plattern-Institut ist ein An-Institut der Universität Potsdam. Daneben gibt es weitere Forschungseinrichtungen wie das Deutsche GeoForschungszentrum, Max-Planck-Institute, Helmholtz-Gesellschaft, die Leibniz-Gemeinschaft und die Fraunhofer-Gesellschaft. In Potsdam befindet sich zudem der Wissenschaftspark Albert Einstein. Berühmte Persönlichkeiten aus Brandenburg sind Theodor Fontane, Heinrich von Kleist, Wilhelm von Humboldt und die Familie Hohenzollern.



Die UFA in Potsdam ist in der Popkultur aktiv. Das Schloss Sanssouci mit Babelsberg und der Park Sanssouci gehören zum größten Weltkulturerbe der UNESCO in Deutschland. Das Schloss Boitzenburg, Rheinsberg, Meseberg, Gransee und Neuhardenberg sowie der Einsteinturm sind besichtigenswert. Außerdem gibt es das Staatstheater in Cottbus als Mehrspartentheater und das Hans Otto Theather in Potsdam. Im Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus ist Moderne Kunst zu bewundern. Dort wird auch der Brandenburgische Kunstpreis verliehen. Das Brandenburger Sindonieorchester hat Auftritte bundesweit und international und es spielt auch bei der Kammeroper Schloss Rheinsberg. Das Philharmonische Orchester hat seinen Sitz im Staatstheater Cottbus und das Brandenburgische Staatsorchester der Stadt Frankfurt (Oder) ist das einzige reine Konzertorchester. In Babelberg gibt es das Deutsche Filmorchester, es ist im Studio Babelsberg und arbeitet kooperativ mit der Filmuniversität Babelsberg. Dort wurden über 220 Filmmusikproduktionen in eigenen Studios eingespielt. Jürgen Drews, Paul van Dyk und ein Gitarrist von Rammstein kommen aus Brandenburg. Das Sängerfest Finsterwalde wird alle zwei Jahrea Ende August mit Festumzug ausgetragen. Die größte und bekannteste Veranstaltung ist das Baumblütenfest in Werder. Es kommen ca. 500.000 Besucher und es wird seit 1879 gefeiert. In barocken Kostümen wird die Potsdamer Schlössernacht gefeiert auf Schloss Sanssouci mit großem Abschlußfeuerwerk. Weitere Feste sind das Havelfest, die Kleistfesttage in Frankfurt (Oder), das Bassewitzfest in Kyritz, das internationale Filmfestival und die sehsüchten in Potsdam und die Filmfestivals in Bad Saarow, Cottbus, Eberswalde und in der Lausitz. Seit 1995 feiert das Land auch einen Brandenburg-Tag. Die Brandenburgische Küche ist aufgrund der Vielzahl an Seen reich an Fisch. Spezialitäten sind Plinsen, Wruken und Kloppschinken. Bekannt sind die Spreewälder Gurken und der Beelitzer Spargel, Schwarzbier wird in der Klosterbrauerei Neuzelle gebraut, an der Havel werden Obstweine und Obstbrände hergestellt. In der Oberlausitz entstand die Eiskreation Fürst Pückler. Ein Olympiastützpunkt gibt es im Land Brandenburg und mehrere Sport-Eliteschulen. Henry Maske und Axel Schulz, Britta Steffen, Christoph Harting kommen aus Brandenburg. Am Lausitzring werden Motorsportveranstaltungen der DTM, Sandbahnrennen in Lübbenau, Speedway in Wolfslake und Wittstock ausgetragen.

FAQ zu den Bodenrichtwerten in Brandenburg

Was kostet der Quadratmeter Grund in Brandenburg?

Der aktuelle Preis für einen m² Grund in Brandenburg beträgt im Jahr 2020 durchschnittlich 192.5 € / m². Natürlich können diese Werte je nach besonderer Lage und Eigenschaft des Grundstückes abweichen.

Gibt es für jeden Ort in Brandenburg einen offiziellen Bodenrichtwert?

Nein, nicht jeder Ort in Brandenburg gibt einen offiziellen Bodenrichtwert heraus. Auf Miete-aktuell.de finden Sie aber zu fast jeden Ort einen berechneten Bodenrichtwert.

Wie oft werden die gezeigten Werte in Brandenburg berechnet?

Die gezeigten Werte werden täglich aktualisiert und betrachten immer den Zeitraum der letzten 12 Monate. Dazu wird der aktuelle Immobilienmarkt in Brandenburg analysiert.





Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Billigste | Teuerste


Bewertung: von 5 Sternen
Bewertung abgeben Bewertung sehr schlechtBewertung schlechtBewertung durchschnittBewertung gutBewertung sehr gut
  Impressum  Privacy / Datenschutz