Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Ratgeber



Mietspiegel Köln - Nippes 2018

Hinweis: Es handelt sich nicht um den offiziellen Mietspiegel, sondern um eigene Berechnungen - max. 14 Tage alt
Kalt pro m²Nebenkosten pro m²Warm pro m²
12.55 €2.32 €14.87 €

Miet / KaufverhältnisKaufpreis pro m²Rendite nach
4224.9 €337 Monaten = 28.1 Jahre
Mietpreis-RechnerWohnfläche


Ort:Köln
Kommune:Koeln
Ortsteil:Nippes
Bundesland:
PLZ Bereiche:50733 -



Was sind Vor- / Nachteile beim Wohnen in Koeln Nippes
Ihr Tipp:

Kultur und Nippes vereint!
Das Viertel Nippes ist seit dem Jahr 1888 der 5. Stadtbezirk von Köln und galt schon damals als Industriebezirk.
Besonders die Bereiche der Auto- und Eisenbahnindustrie wurden hier seit dem Zeitraum der Industrialisierung entwickelt. Aus diesem Grund gehört das Ford-Werk heutzutage zu den populärsten Arbeitgebern in diesem Stadtteil. Zur aktiven Zeit der Bahnbetriebswerke zogen Gastarbeiter aus aller Welt hinzu und sorgten für zusätzliche neue kulturelle Errungenschaften.

Dieser Bezirk hat einen multikulturellen Charme und landestypischen Flair zugleich.
Neben dem Rheinischen Industriebahn-Museum und dem Planetarium ist der Kölner Zoo auch ein interessantes Ausflugsziel. Auch viele Grünanlagen und das Rhein-Ufer sind beliebte Besuchsorte bei entsprechendem Wetter.

Zwischen den ganzen Neubauten gibt es auch noch denkmalgeschützte Gebäude aus der Gründerzeit und historische Altbauten.
Die Hauptstraße ist sehr belebt und bietet geschäftliche und kulturelle Vielfalt. Es werden unter anderem, Speisen und Güter aus vielen Ländern der Welt, sowie auch regionale Produkte und Gastronomie angeboten. Es gibt auch einen täglichen Wochenmarkt, der sich zum beliebten Treffpunkt der Bewohner entwickelt hat. Die Nebenstraßen wirken wie ein Ruhepol zum bunten Treiben auf der Hauptstraße.
Trotz der üblichen Großstadtanonymität, ist es ein respektvolles Miteinander unter den Bewohnern, die sich im Kiez auch unterstützen. Auch hier treffen alle Altersklassen aus unterschiedlichen sozialen Schichten zusammen.

Die Lage ist zentral mit guter Infrastruktur. Selbst mit dem öffentlichen Verkehrsmitteln kann man fast problemlos alle Ziele erreichen. Man befindet sich also fast mitten in der City.

Auf Grundlage der vielen positiven Aspekte wird der Wohnraum für Eigentums- und Mietgebäude immer begehrter und lockt viele Investoren und Interessenten förmlich an. Obwohl der Mietpreisspiegel sich noch vergleichsweise im mittleren Preissegment befindet, steigen diese wegen ständig wechselnder Neueinzüge und kostspieligen Sanierungen stetig. Ein interessanter Ort für ein tolles Wohnen und Miteinander!


Nippes ist einer von Kölns 9 Stadtbezirken und liegt im nördlichen Bereich der Stadt. Der Bezirk erscheint architektonisch nicht besonders ausgefallen, vermittelt jedoch einen Hauch von modernen Akzenten und einer gewissen dynamischen Ruhe.
Eine banale und doch erwähnenswerte Tatsache ist das zusammenspielen von einem durch S-Bahn vernetztem Gebiet und dem Angebot von Parks, Zoos und dem Rhein, was Mobilität und Freizeit gewährleistet. Ein weiteres Merkmal Nippes ist das Vorhandensein von Geschäften wie REWE für den regelmäßigen Einkauf, aber auch allerhand Restaurants für eine Abwechslung im Alltag, die Gerichte der deutschen Küche offerieren, aber auch Griechisches und Koreanisches. Ein weiteres Plus verschafft die Tatsache, dass der Bezirk nicht überladen ist von gelegentlichen übermäßigen Verkehrsaufkommen.
Ein beschlussfassender Punkt für das Umziehen an einen Ort ist oft der Mietpreis, der im Fall von Nippes für diesen Stadtbezirk spricht. Zwar sind Wohnungen dort im Durchschnitt mit 12,90 Euro pro Quadratmeter teurer als die östlichen Stadtgebiete, doch das Angebot von Geschäften und einem Teil Natur legitimieren diesen Preis.
Um es noch einmal auf den Punkt zu bringen, kann man sagen, dass Nippes ein universeller Bezirk ist und Familien sowie jungen Leuten einen Ort mit hoher Lebensqualität bietet. Für Studenten könnten die Mietpreise jedoch zu hoch sein, um sich allein dort eine Wohnung leisten zu können. Nippes, eine ansehnliche und unaufgeregte Umgebung.


Der Stadtteil Nippes ist eher ein unspektakulärer Stadtteil, der von seinen Bewohnern aber dennoch sehr geliebt und geschätzt wird. In Nippes leben unterschiedliche Kulturen gemeinsam und miteinander. Hier lebt man multikulturell, worauf man sehr stolz ist. Es gibt noch ein intaktes Miteinander und eine Nachbarschaft, auf die man sich verlassen kann.
Dieses macht sich vor allem in der wichtigsten Einkaufsstraße bemerkbar, die Neusser Straße. Hier reihen sich Basar, Teestuben, Döner-Imbisse und Billigläden aneinander. Ein Blickfang ist die Straße allemal, da sie durch ein buntes Treiben geprägt ist. Vor allem der Nippeser Marktplatz, der Wilhelmsplatz erinnert durch seine lauten Händler und seinen bunten Schnickschnack an einen orientalischen Basar.
Natürlich ist das nicht alles in Nippes. Um den Stadtteil richtig kennenzulernen, muss man durch die kleinen Gassen, in denen man ebenso kleine Läden, Cafés, Bars und Kneipen findet.
Zudem wohnt man in Nippes sehr ruhig und idyllisch. Der Anziehungspunkt dieses Kölner Stadtteils ist mitnichten das Nippeser Tälchen. Das Tälchen ist ein Erholungspark, der am Wochenende und bei schönem Wetter die Bewohner anzieht. Dann kommen gemeinsam Jung und Alt, Familien und Studenten und alle, die die Natur lieben, zusammen.
Der bekannteste Arbeitgeber dieses Stadtteils ist der Autokonzern Ford, der seit Jahrzehnten Menschen aus allen Nationen Arbeit bietet. Neben der Autoindustrie findet sich auch die Astronomie in Nippes. Im Gymnasium an der Blücherstraße befindet sich das Kölner Planetarium, wo man den Himmel und die Sterne beobachten kann.

Dieser Kölner Stadtteil ist vielleicht nicht der Szenebezirk mit großen Höhepunkten aber dafür liebenswert. Hier lebt man noch in einer Nachbarschaft. Nippes ist für jeden geeignet, der das kulturelle Miteinander mag. Eben ein Stadtteil für jedermann!


Der multikulturelle Stadteil Nippes in Köln ist sehr liebenswert. Das alltägliche Leben in diesem Viertel besteht aus einem hektischen Marktbetrieb und ruhiger Idylle. Eine ländliche Atmosphäre bekommt Nippes, wenn man bei schönem Wetter einen Spaziergang durch das Nippeser Tälchen macht und ein kühles Getränk im Biergarten trinkt. Der Kölner Stadtteil Nippes wirkt eher unscheinbar, die Bewohner allerdings, die ein intaktes Miteinander pflegen, wissen Nippes zu schätzen.

Nippes in Köln, ein Stadtbezirk für alle

Der Stadtteil Nippes ist mit 116200 Einwohner der fünftgrößte Kölner Stadtbezirk.
Nippes hat relativ günstige Mieten und die Wege zur Innenstadt sind kurz. Die Bewohner lieben zudem die kulturellen und kölschen Traditionen. Die Neusser Straße ist die größte Einkaufsstraße in Köln und präsentiert sich mit einer großen Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten. Den Stadtteil Nippes erreicht man am besten mit den
öffentlichen Nahverkehrslinien und auch mit dem Fahrrad ist man rasch in der Stadt. Der Stadtbezirk Nippes ist für all diejenigen eine gute Wahl, die zwar ein Großstadtfeeling möchten, aber auch die Ruhe genießen möchten.

Die Menschen im Viertel, die zum Teil Kölsch sind, zum Teil türkisch oder auch anderer Herkunft, sind stolz auf den gegenseitigen respektvollen Umgang. Früh morgens auf dem Wilhelmplatz beginnt das Markttreiben der unterschiedlichen Kulturen und das Viertel erwacht zum Leben. Gemeinsam und miteinander ist das Motto in Nippes in Köln.


Im nördlichen Teil des Stadtzentrums befindet sich der Stadtteil Nippes, welcher namentlich bereits erstmals urkundlich im Jahre 1549 als „am Nippes“ erwähnt wurde.

Bereits im 19. Jahrhundert war das Wachstum von Nippes sehr eng mit der Ansiedlung von diversen Industrieunternehmen wie zum Beispiel der Auer Mühle und den Gummiwerken Clout verbunden.
Des Weiteren bemerkt man, dass einige sehr viele Hausfassaden noch aus der Gründerzeit und dem Jugendstil stammen, wie zum Beispiel die Eisenachstrasse, die Schwerinstrasse oder der Leipziger Platz.

Der Mittelpunkt des gleichnamigen Stadtbezirkes bildet der Stadtteil Nippes mit seinem Bezirkszentrum an der Neusser Straße und der Einkaufsmeile, welche weit über die Grenzen Kölns hinaus bekannt ist.

Aber Nippes ist nicht nur durch seine Einkaufsmeile und seinen Hausfassaden bekannt, sondern auch durch seinen täglich stattfindenden Markt auf dem Wilhelmplatz welcher bereits ungefähr 1900 ins Leben gerufen wurde.
Zur sogenannten Weiberfastnacht findet um Punkt 09:11 Uhr ein Straßenkarneval Stadt, welcher von der hiesigen Bürgerwehr eröffnet, wird.
Aber Nippes hat noch sehr viel mehr an Attraktionen zu bieten. So befindet sich im Norden das sogenannte Nippeser Tälchen, im Südwesten die Nippeser Schweiz und im Osten der Johannes-Giesberts-Park. Nicht zu vergessen wäre der Altenberger Hof welcher auch das Bürgerzentrum beherbergt. Die älteste Kirche Nippes ist die Kirche "St. Heinrich und Kunigund welche 1850-1852 nach den Plänen des Baumeisters Vincenz Statz erbaut wurde.
Der Stadtteil Nippes ist nicht nur reich an Sehenswürdigkeiten, sondern beherbergt auch noch eine große Zahl an kulinarischen Köstlichkeiten welche man in seinen Restaurants genießen kann.
Eines kann schon jetzt sagen, dass die Menschen, welche im Stadtteil Nippes wohnen, sehr stolz auf ihr kulturelles Leben sind. Es ist ein Miteinander Leben, egal zu welchem Kulturkreis man gehört. In Nippes geht man gemeinsam und auch miteinander durch das Leben.


Der Stadtteil Nippes in Köln liegt auf der linken Seite vom Rhein und grenzt an die Innenstadt. Zusammen mit den Stadtteilen Bilderstöckchen, Mauenheim, Weidenpesch, Longerich, Niehl und Riehl ergib Nippes den Bezirk Nummer 5 in Köln.

Sehr bekannt in diesem Stadtteil ist die Neusser Strasße. Die Neusser Strasse bietet viele Einkaufsmöglichkeiten. Aber auch in den Seitenstraßen findet man viele gemütliche Kneipen zum Kölsch trinken. Außerdem gibt es viele Parks. Über die innere Kanalstraße hat man eine sehr gute Anbindung zu den Autobahnen. Aber auch sonst hat der Stadtteil eine sehr gute Verkehrsanbindung. In Nippes hat man gute Anbindungen an das S-, U- und Busnetz. Dadurch kann man die Kölner Innenstadt sehr schnell erreichen.

Nippes ist ein Stadtteil in dem viele Kulturen leben. Auf dem Wilhelmsplatz findet immer der Markt statt. Der Markt ist an jedem Werktag und gehört mit zu den ältesten Märkten in Köln. Solch einen Markt findet man auch nur noch in Nippes. Im Sechzigviertel leben die Menschen sehr modern und das Viertel ist Autofrei.

Nippes ist für jeden geeignet. Egal ob jung oder alt. Student oder Familie. Vor allem ist Nippes für die Personen geeignet, die nah an der Innenstadt sein wollen, aber eine bezahlbare Wohnung suchen.


Köln Nippes ist ein dynamischer und quirliger Stadtteil. Der Bezirk grenzt im Süden an das Veedel Neustadt / Nord. Nippes liegt deshalb in direkter Nähe zur Innenstadt Kölns. Ein verlandeter Rheinarm bildet die weitläufige Grünfläche "Nippeser Tälchen", die Raum für Erholung und Freizeitaktivitäten bietet. Ergänzt werden die Erholungsflächen durch die Gebiete der " Nippeser Schweiz" und des " Johannes – Giesbert- Parks".


Das Wachstum des Stadtteils im 19. Jahrhundert ist unmittelbar mit der Ansiedelung diverser Industrieunternehmen verknüpft. Entsprechend werden beispielsweise die Straßenzüge der Schwerinstraße, des Leipziger Platzes sowie der Eisenachstraße von beeindruckenden epochalen Bauten aus Gründerzeit und Jungendstil dominiert.


Der Mittelpunkt des Bezirks findet sich mit dem Bezirkszentrum direkt an der Neusser Straße. Diese Straße zählt zu den beliebtesten Einkaufsmeilen der gesamten Region. Gleichzeitig fungiert der dortige Wilhelmplatz als Standort für einen überregional bekannten Frischmarkt, der regelmäßig werktags veranstaltet wird.


Nippes beherbergt mit dem Club " Die Kantine" an der Neusser Landstraße ein Ausgeh – Lokal mit wahrem Kultcharakter. Die Neusser Straße kennzeichnen zahlreiche authentische urkölnische Kneipen. Außerdem bietet die " Kulturkirche" ein breites Angebot an künstlerischen und kulturellen Veranstaltungen. In diesem Rahmen werden eindrucksvoll Konzerte, Lesungen, Comedy, Kabarett sowie Film- bzw. Kunstprojekte inszeniert.


Das Stadtbild ist geprägt von Ein- und Mehrfamilienhäusern. In Nippes ist das Wohnen an außergewöhnlichen historischen Standorten möglich. So wurde etwa das Areal der ehemaligen Eisenbahnwerke zu einem attraktiven Siedlungsgebiet für Einfamilienhäuser umgestaltet.


Nippes bietet ein umfassendes Bildungsangebot. Insgesamt sind dort 16 Grund- und 8 weiterführende Schulen ansässig. Zudem überzeugt der Stadtteil durch seine gesamtheitlich ausgeprägte Infrastruktur.


Der Stadtteil Köln – Nippes ist wegen seiner Dynamik und seinem breiten Freizeitangebot für Studenten, Familien, Kinder, Jugendliche, junge Paare sowie Singles prädestiniert. Der Mietspiegel bzw. der Nettomietpreis liegt aktuell bei 11,50 € pro qm. Das Wohnen innerhalb des Veedels ist daher dem gehobenem Preissegment der Stadt Köln zuzuordnen.


Köln Nippes ist ein Kölner Stadtteil, der aufgrund seiner Lage zur Innenstadt recht beliebt ist - diese ist mit der Bahn in ca. 10 Minuten erreichbar.
Aufgrund dessen bietet Nippes nicht nur viele Geschäfte und Shopping-Möglichkeiten, sondern auch zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten, Bars sowie Kneipen.
Die Neusser Straße ist das Herz des Stadtteils, hier findet man alle oben genanten Sachen.
Nippes genießt einen guten Ruf, die Verkehrsanbindungen sowie Einkaufsmöglichkeiten sind ausgesprochen gut.
Neben Ehrenfeld wirkt Nippes ein wenig ruhiger, trotz vieler Studenten leben hier viele Familien und auch ältere Leute.
Auch bekannt als Mulit-Kulti Stadtteil bietet Köln Nippes jedermann Platz zum Wohlfühlen. Wen Albauten beeindrucken ist in Köln Nippes gerade richtig - bekannt für viele Altbauwohnungen und Gebäude, wird auch dem Auge etwas geboten.
An den Rändern des Stadtteils gibt es viele Grünflächen, die für (junge) Familien perfekt sind und so eine angenehme Umgebung bieten, aber weiterhin sehr stadtnah und zentral sind.
Für Studenten, die viel Bahn fahren eignet sich Nippes sehr gut, da Parkplätze nicht ausreichend vorhanden sind.
Jemand, der die große Ruhe sucht, wird es in Nippes schwer haben und sich eher nach Stadtteilen weiter von der Innenstadt entfernt umschauen, da Nippes sehr bekannt und aufgrund der vielen Möglichkeiten viele junge Leute und Studenten anzieht.


Köln Nippes- mein Veedel
Köln hat 9 Stadtbezirke und insgesamt 86 Stadtteile. Köln Nippes ist der 5. Stadtbezirk und hat wiederum 7 Stadtteile. Nippes ist ein eher unscheinbarer, dennoch sehr beliebter Stadtbezirk. Er zeichnet sich aus durch seine multikulturelle Gesellschaft. Die Neusser Straße bildet das Zentrum von Nippes. Hier gibt es eine Einkaufsmeile. Hier findet man alles, um seine Bedürfnisse des täglichen Lebens zu stillen. Besonders schön sind jedoch die vielen Seitenstraßen, in denen schön restaurierte Häuser noch aus der Gründerzeit zu finden sind. Gerade hier gibt es auch viele gemütliche Kneipen, die einladend sind für das jüngere Publikum aber auch für ältere Herrschaften. Köln Nippes liegt linksrheinisch und es entstehen hier Wohngebiete, die bereits teilweise autofrei sind. Das heißt, dass es hier gerade für junge Familien mit Kindern besonders interessant ist. Auch die vielen Grünanlagen oder das Nippeser Tälchen und dem Erholungspark sind besonders für Familien mit Kindern geeignet. Dieses “Veedel” besitzt auch ein Gymnasium, in dem sich auch ein Planetarium mit zwei großen Glaskuppeln befindet. Dass Nippes ein multikultureller Stadtteil ist, wird spätestens klar, wenn am Morgen auf dem Wilhelmplatz das Markttreiben beginnt. Dann erwacht ein ganzer Stadtteil und genau das macht das Veedel dann aus. Köln Nippes ist für Familien aber auch für Jung und alt geeignet. Nicht zu vergessen ist übrigens das reichhaltige Angebot von Events, Konzerten und Veranstaltungen. Besonders bekannt ist dafür die Kantine in Nippes.






Mietpreise nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Köln Nippes
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²435.62 €13.74 €
40 - 60m²650.67 €12.43 €
60 - 80m²880.3 €12.43 €
80 - 100m²1136.68 €12.49 €
100 - 120m²1397.27 €12.6 €
mehr als 120m²1834.65 €12.45 €
12.55 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Köln Nippes
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²93.25 €2.94 €
40 - 60m²126.53 €2.42 €
60 - 80m²159.28 €2.25 €
80 - 100m²203.02 €2.23 €
100 - 120m²226 €2.04 €
mehr als 120m²323.64 €2.2 €
2.32 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Köln Nippes
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²528.87 €16.68 €
40 - 60m²777.2 €14.85 €
60 - 80m²1039.58 €14.67 €
80 - 100m²1339.7 €14.73 €
100 - 120m²1623.27 €14.64 €
mehr als 120m²2158.29 €14.65 €
14.87 €




Durchschnitt Köln - Gesamte Stadt

WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
75.89 m²822.15 €997.56 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
10.83 € (Nippes 15.88 %)2.31 € (Nippes 0.43 %)13.14 € (Nippes 13.17 %)




Der berechnete Mietspiegel in Köln Nippes beträgt 14.87 € Warm- und 12.55 € Kaltmiete pro Quadratmeter.
Daraus ergeben sich gemittelte Nebenkosten von etwa 2.32 € je m². Im Vergleich zu anderen Ortsteilen von Köln weicht Nippes um 15.88 % bei Kalt, 13.17 % bei Warmmiete und 0.43 % bei den Nebenkosten ab.



Strassen in Koeln Nippes


Adam-Wrede-Strasse - Am Alten Stellwerk - Am Ausbesserungswerk - Am Nordpark - An der Alten Kantine - An der Drehscheibe - Auerstrasse - Auguststrasse - Bahnwaerterweg - Baudriplatz - Baudristrasse - Beuelsweg - Bluecherstrasse - Buedericher Strasse - Buelowstrasse - Christinastrasse - Corrensstrasse - Cranachstrasse - De-Vries-Strasse - Dormagener Strasse - Eichstrasse - Einheitstrasse - Eisenachstrasse - Eltener Strasse - Em Parkveedel - Erzbergerplatz - Escher Strasse - Florastrasse - Franz-Clouth-Strasse - Franziskastrasse - Freiherr-vom-Stein-Strasse - Gartenstrasse - Geldorpstrasse - Gellertstrasse - Gneisenaustrasse - Gocher Strasse - Grabbestrasse - Gustav-Cords-Strasse - Gustav-Nachtigal-Strasse - Hartwichstrasse - Hogenbergstrasse - Holbeinstrasse - Innere Kanalstrasse - Isselburger Strasse - Josef-Bayer-Strasse - Josephskirchplatz - Kalkarer Strasse - Kamerunstrasse - Kempener Strasse - Kesselhausstrasse - Kevelaerer Strasse - Kleine Hartwichstrasse - Knechtstedener Strasse - Kretzerstrasse - Kruethstrasse - Kuenstrasse - Leipziger Platz - Lenbachstrasse - Lohsestrasse - Lokomotivstrasse - Louis-Ferdinand-Strasse - Mauenheimer Guertel - Mauenheimer Strasse - Menzelstrasse - Merheimer Platz - Merheimer Strasse - Naegelistrasse - Namibiastrasse - Nelkenstrasse - Nettelbeckstrasse - Neusser Strasse - Niehler Guertel - Niehler Kirchweg - Niehler Strasse - Nohlstrasse - Nordstrasse - Rembrandtstrasse - Scharnhorststrasse - Schenkendorfstrasse - Schillstrasse - Schneider-Clauss-Strasse - Schwerinstrasse - Sechzigstrasse - Siebachstrasse - Simon-Meister-Strasse - Steinbergerstrasse - Tangastrasse - Tauentzienstrasse - Thueringer Strasse - Togostrasse - Turmstrasse - Uerdinger Strasse - Ulrich-Zell-Strasse - Usambarastrasse - Viersener Strasse - Wagenhallenstrasse - Wartburgplatz - Wartburgstrasse - Waterloostrasse - Werkstattstrasse - Weseler Strasse - Wilhelmplatz - Wilhelmstrasse - Xantener Strasse - Yorckstrasse - Zonser Strasse -



Bewertung: 4 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Dach vermieten    Impressum  Privacy / Datenschutz