Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte

Geomarker Leipzig:    Mietpreise     Immobilienpreise     Grundstückspreise


Bodenrichtwert Leipzig Güterverkehrszentrum 2024 Grundstückspreise

Erschlossen354.04 € / m²
Unerschlossen310.09 € / m²

Zusammenfassung: Bodenrichtwert in Leipzig Güterverkehrszentrum

Für den Ortsteil Güterverkehrszentrum in Leipzig wurde Stand 2024 ein durchschnittlicher Bodenrichtwert von 354.04 € für Grundstücke berechnet.
Zur Berechnung des Quadratmeterpreis wurden 25135.49 m² Grund mit einem gesamten Wert von 8.24 Mio. € ausgewertet. Dabei handelt es sich um 15 erschlossene und 17 unerschlossene Grundstücke.

Inhaltsverzeichnis
1. Entwicklung der Bodenrichtwerte
2. Daten
3. Karte & Vergleich
4. FAQ zum Bodenrichtwert
5. Verkaufspreisempfehlung für ein Grundstück

1. Entwicklung der Bodenrichtwerte in Leipzig Güterverkehrszentrum

Jahr Erschlossen Unerschlossen
2024354.04 €310.09 €
2023398.26 €315.68 €
2022564.78 €420.43 €
2021713.85 €527.4 €
2020317.46 €288.81 €
20191028.26 €639.21 €


2. Daten zu Leipzig Güterverkehrszentrum

Ort:Leipzig
Kommune:Leipzig
Ortsteil:Güterverkehrszentrum
Bundesland:Sachsen
PLZ Bereich:04158,


3. Lage und Vergleich

Aktueller Bodenrichtwert in Leipzig Güterverkehrszentrum



Einordnung der Preise in Leipzig Güterverkehrszentrum

Der Bau des Bodenrichtwertes in Leipzig war ein langfristiges Projekt. Die Entscheidung zum Bau fiel 1964, der Baukörper wurde 1974 fertiggestellt. Die Arbeiten für dieses Projekt hatten bereits 12 Jahre zuvor (1962) begonnen, da ein Neubau erforderlich war, in dem alle Funktionen, die von Bahnreisenden benötigt werden. Derzeitige Entwicklung des Bodenrichtwert des GüterverkehrszentrumDer Grundstückswert im Güterverkehrszentrum (GVZ) in Leipzig steigt. Denn es gibt Pläne für einen neuen Eisenbahnknotenpunkt und Verkehrszentrum. Es wird der größte Eisenbahnknotenpunkt in Europa und einer der größten der Welt sein.

Das Projekt heißt Leipzig-Heiterblick. Ein Bodenrichtwert pro Quadratmeter im GVZ kann nicht berechnet werden, da noch nicht alles erschlossen ist, aber das bedeutet nicht, dass wir nicht sehen können, wie viel es wert sein könnte, wenn alles entwickelt würde in hochverdichteten Wohnbau. Der Trend in der Zukunft geht dahin, Gebäude mit höherer Dichte und Nachhaltig bauen. Dies trägt dazu bei, bessere Lebensbedingungen für die Bewohner zu schaffen und den ökologischen Fußabdruck zu verbessern. Der Grundstückswert im Leipziger GVZ ist in den letzten 10 Jahren stetig gewachsen und ist in den letzten drei Jahren durchschnittlich um 3,2 % pro Jahr gestiegen. Das Großprojekt: Das Leipziger GüterverkehrszentrumDas Leipziger Güterverkehrszentrum (LVZ) wurde in den 1950er Jahren errichtet, um bei der Verlegung der durch die Stadt verlaufenden Bahngleise zu helfen.

Die Gestaltung des Bahnhofs hatte großen Einfluss auf die Entwicklung des LVZ-Viertels. So befinden sich beispielsweise 6 von 7 Busbahnhöfen rund um das LVZ und die meisten Arbeitsplätze befinden sich in deren Nähe. Dies führte auch zu seinem einzigartigen architektonischen Stil, der von vielen als Funktionalismus bezeichnet wird. Die Die Weiterentwicklung des LVZ war ein Großprojekt, das im Jahr 2002 begann. Es ist ein Stadtentwicklungsgebiet, das als Teil des städtischen Verkehrssystems für einen flächendeckenden öffentlichen Personennahverkehr geschaffen wurde. Das Projekt wurde 2006 fertiggestellt und trägt seitdem den Namen Leipziger Stadtwald.

Es ist zu einem beliebten Touristenziel für Menschen geworden, die den natürlichen Wald und die freilaufenden Tiere genießen möchten. Besonderheiten Das GVZ ist ein Bodenrichtwert und die Endstation für den lokalen und regionalen Bus- und Straßenbahnverkehr. Die Haltestelle befindet sich am nördlichen Rand der Innenstadt auf Schmidts Grund, einem ehemaligen Rangierbahnhof. Der Bahnhof wurde 2002 als Unterführung mit zwei Tiefgaragenebenen und als Endstation für alle Nahverkehrslinien errichtet. Entworfen wurde das Terminal vom Architekten Jörg Schlaich.


Mehr zu Leipzig

4. FAQ zum Bodenrichtwert in Leipzig Gueterverkehrszentrum

Was kostet ein Quadratmeter Bauland in Leipzig Gueterverkehrszentrum?

Der aktuelle Preis für einen m² Grund in Leipzig Gueterverkehrszentrum beträgt im Jahr 2024 durchschnittlich 354.04 € / m². Natürlich können diese Werte je nach besonderer Lage und Eigenschaft des Grundstückes abweichen.

Wie wird der Bodenrichtwert in Leipzig Gueterverkehrszentrum berechnet?

Die aktuellen Werte werden anhand der Angebote und Nachfrage in Leipzig Gueterverkehrszentrum berechnet. Hierzu wurden im Jahr 2024 exakt 32 Grundstücke analysiert und daraus ein Mittelwert gebildet.

Wie häufig werden Grundstücke in Leipzig Gueterverkehrszentrum verkauft?

Laut Analyse werden in Leipzig Gueterverkehrszentrum etwa 2.67 Grundstücke je Monat zum Verkauf angeboten. Bei einer mittleren Verkaufsquote von 80% ergibt das im Schnitt 2.14 Eigentümerwechsel pro Monat. Hier gibt es saisonbedingte Abweichungen.

Wie verbindlich ist der Bodenrichtwert in Leipzig Gueterverkehrszentrum?

Der Wert spiegelt nur den Durchschnitt des Marktes in Leipzig Gueterverkehrszentrum wider. Weder Käufer noch Verkäufer sind an diesen Wert gebunden oder können darauf bestehen. Der Immobilienmarkt ist frei und nicht reguliert. So kann jeder beliebige Preis aufgerufen oder angeboten werden.



5. Verkaufspreisempfehlung für ein Grundstück in Leipzig Gueterverkehrszentrum

So sollten Sie ein Grundstück in Leipzig Gueterverkehrszentrum auf einem Immobilienportal inserieren:

500 m²1000 m²
Ø Verkaufspreis231.661 €379.080 €
Ø schneller Verkauf210.600 €341.172 €
Ø hochpreisiger Verkauf252.720 €416.988 €

Wenn Sie in Leipzig Gueterverkehrszentrum, Sachsen aktuell ein Grundstück verkaufen wollen, empfiehlt es sich den Angebotspreis je nach Verkaufsabsicht zu gestalten. Dieser liegt im Jahr 2024 bei etwa 351 Euro je Quadratmeter.

Allerdings kosten 500m² Bauland mit 425 Euro / m² verglichen mit einem 1000m² Grundstück (348 Euro / m²), etwa 26 % mehr. Die aktuellen Preise in Leipzig Gueterverkehrszentrum können je nach Potenzial (Bebaubarkeit) und Mikrolage stark abweichen.

Für einen schnellen Verkauf sollte ein 750 m² Grundstück für etwa 284.310 Euro inseriert werden. Bei einem normalen Verkauf liegt hier der Angebotspreis bei 315.900 €. Hier würden Sie also auf 31.590 € zwecks einer schnellen Abwicklung verzichten.




Alle Orte: A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z
Österreich  |  Schweiz  |  Billigste  |  Teuerste  |  Nordzypern
Anbieter

Impressum

Datenschutz
Über miete-aktuell.de

miete-aktuell.de ist ein unabhängiges Immobilienportal zur kostenlosen Werteinschätzung Ihrer Immobilien.
Tagesaktuelle Angebotsdaten deutschlandweiter Immobilien und jahrelange Erfahrungswerte mit ausgefeilten Algorithmen und Rechnern bieten Ihnen einen zuverlässigen Schätzwert für den erzielbaren Verkaufs- und Mietpreis Ihrer Immobilie.
Erfahrungen & Bewertungen zu miete-aktuell.de