Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte
Mietspiegel | Immobilienpreise | Bodenrichtwert


Bodenrichtwert Ranschbach 2020 Grundstückspreise


Quadratmeterpreis Grund

ErschlossenUnerschlossen
523.03 € / m²283.66 € / m²

Quadratmeterpreis Wohnraum

3335.58 € / m²

Wie hoch ist der Bodenrichtwert in Ranschbach?

Nach eigenen Berechnungen ergibt sich ein aktueller durchschnittlicher Quadratmeterpreis von 523.03 € für Grundstücke in Ranschbach.
Es wurden 5198 m² Grund mit einem Wert von 2.44 Mio. € in Ranschbach ausgewertet. In Ranschbach wurden 7 erschlossene und 2 unerschlossene Grundstücke zu dieser Auswertung herangezogen. Der hier berechnete Bodenrichtwert für Ranschbach ist ein Indikator für die aktuellen Grundstückspreise in Ranschbach.



Entwicklung der Bodenrichtwerte in Ranschbach

Jahr Erschlossen Unerschlossen
2020523.03 €283.66 €
2019530.84 €191.88 €


Ort:Ranschbach
Kommune:Ranschbach
Bundesland:Rheinland-Pfalz
PLZ Bereich:76829,


Lage und Statistik

Aktueller Bodenrichtwert in Ranschbach




Einordnung der Preise in Ranschbach

Ranschbach ist eine Kommune im Landkreis Südliche Weinstraße im Bundesland Rheinland-Pfalz. Diese gehört der Verbandsgemeinde Landau an, welche ihren Verwaltungssitz in Landau in der Pfalz hat und innerhalb welcher sie gemessen an ihrer Einwohnerzahl die fünftkleinste Gemeinde darstellt. Bemessen an der Fläche gehört die Gemeinde Ranschbach zu den kleinsten Kommunen Deutschlands. Die Gemeinde liegt acht Kilometer westlich der Stadt Landau in der Pfalz in dem Gebiet Weinstraße. Der Westzipfel dieser Gemarkung ragt noch bis in den Wasgau ein. Der gleichnamige Bach fließt durch das Siedlungsgebiet in Ost-West-Richtung.

Die Nachbargemeinden sind Birkweiler, Landau, Leinsweiler sowie Annweiler am Trifels. Um den Bodenrichtwert für die Kommune Ranschbach zu ermitteln, muss das zuständige Amt den Gutachterausschuss beauftragen. Dieser ermittelt den reellen Wert der Grundstücke, welcher in vielen Fällen vom eigentlichen Kauf- oder Verkaufspreis des Grundstücks jedoch abweichen kann. Die Besonderheiten der Lage, Form sowie der Schnitt der Grundstücke, die die Bepflanzung, Beschaffenheit des Bodens, die Erschließung und künftige Bebauungsmöglichkeiten spielen hierbei eine bedeutende Rolle bei der Bildung der Kaufpreis und bleiben bei der Ermittlung des Bodenrichtwerts unbetrachtet.Wie in vielen Gemeinden Deutschlands steigen auch in Ranschbach die Bodenrichtwerte und die Immobilienpreise. Dies liegt vor allem an der zunehmenden Verstädterung sowie an der Einwanderung aus dem Ausland.

Die Wohnraumknappheit in der Gemeinde Ranschbach trägt desgleichen dazu bei, dass Grundstücke in der Stadt an Wert gewinnen. So betrug hier der Bodenrichtwert für erschlossenes Land im Jahr 2019 530.84 Euro je Quadratmeter und war 2020 auf 517.16 Euro leicht gesunken. Für das unerschlossene Gelände in Ransbach betrug der Bodenrichtwert 2019 191.88 Euro pro Quadratmeter und war ein Jahr später auf 203.48 Euro angestiegen.Es wurden 6768 Quadratmeter Grund im Wert von 2.71 Millionen Euro in Ranschbach ausgewertet. In der Kommune wurden 8 erschlossene und 3 unerschlossene Liegenschaften zu der Bestimmung herangezogen.Oft werden die Richtwerte und die Grundstückspreise auf Grund zweier Faktoren bestimmt.

Dies sind die Vergleichsobjekte der Nachbarschaft und die eigentlichen Bodenrichtwerte. Der Bodenrichtwert ist hierbei von der Kommune festgelegt und bietet eine gute Schätzung, wie viel Geld ein Quadratmeter in der Region wert sein können. Wie dieser Wert kalkuliert wird, liegt an der Gemeinde Ranschbach. Trotzdem hat auch eine weitere Kennzahl, der Wert der Vergleichsobjekte, eine zentrale Stellung. Ist hierbei die Marktentwicklung so, dass in der jeweiligen Gemeinde alle Besitztümer teurer verkauft werden, als noch im Jahr zuvor, so ist bei neu gekauften Immobilien entsprechend eine Preissteigerung in der Kommune zu erwarten.



Bodenrichtwerte nach Ortsteilen in Ranschbach

Ortsteile Erschlossen Unerschlossen Bekannte Fläche
Gesamt Wert
Ranschbach523.03 €283.66 €0 m²
0 mio €


Ranschbach liegt in Rheinland-Pfalz und setzt sich zusammen aus 1 Ortsteilen.



FAQ zum Bodenrichtwert in Ranschbach

Was kostet ein Quadratmeter Bauland in Ranschbach?

Der aktuelle Preis für einen m² Grund in Ranschbach beträgt im Jahr 2020 durchschnittlich 523.03 € / m². Natürlich können diese Werte je nach besonderer Lage und Eigenschaft des Grundstückes abweichen.

Wie wird der Bodenrichtwert in Ranschbach berechnet?

Die aktuellen Werte werden anhand des Angebote und Nachfrage in Ranschbach berechnet. Hierzu wurden im Jahr 2020 exakt 9 Grundstücke analysiert und daraus ein Mittelwert gebildet.

Wie häufig werden Grundstücke in Ranschbach verkauft?

Laut Analyse werden in Ranschbach etwa 0.75 Grundstücke je Monat zum Verkauf angeboten. Bei einer mittleren Verkaufsquote von 80% ergibt das im Schnitt 0.6 Eigentümerwechsel pro Monat. Hier gibt es saisonbedingte Abweichungen.

Wie verbindlich ist der Bodenrichtwert in Ranschbach?

Der Wert spiegelt nur den Durchschnitt des Marktes in Ranschbach wieder. Weder Käufer noch Verkäufer sind an diesen Wert gebunden oder können darauf bestehen. Der Immobilienmarkt ist frei und nicht reguliert. So kann jeder beliebige Preis aufgerufen oder angeboten werden.





Alle Orte: A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z  |  Billigste  |  Teuerste


  Impressum  Privacy / Datenschutz