Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte
Mietspiegel | Immobilienpreise | Bodenrichtwert



Immobilienpreise Bonn Beuel 2020


Quadratmeterpreise Kauf Eigentumswohnung
3816.05 € / m²

Wie ist der Immobilienpreis in Bonn Beuel?

Der aktuelle Preis für Immobilien in Beuel im Jahr 2020 lautet 3816.05 € je m². Damit weicht der Ortsteil Beuel 4.79 % im Vergleich zur gesamten Stadt Bonn ab. In absoluten Zahlen sind das 174.54 € / m². Ausgewertet wurden 15544 m² Immobilienfläche mit einem Gesamtwert von 59.32 mio. € in Bonn Beuel. Diese Werte entsprechen dem durchschnittlichen Immobilienpreis in Bonn Beuel.


Entwicklung der Immobilienpreise in Bonn Beuel

Jahr Quadratmeterpreis Bekannte Fläche Gesamt Wert
20203816.05 €15544 m²59.32 mio €
20193700.26 €12773 m²47.26 mio €
20183559.22 €14909 m²53.06 mio €


Ort:Bonn
Kommune:Bonn
Ortsteil:Beuel
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
PLZ:53225, 53227, 53229,


Karte & Vergleich der Preise in Bonn Beuel

Vergleich Immobilienpreise Bonn mit Bonn Beuel



Informationen über Bonn Beuel

Beuel ist einer der Stadtbezirke in Bonn. Dieser umfasst alle Ortsteile rechts des Rheins. Die frühere Gemeinde Beuel hatte im Jahre 1952 bis zur Eingliederung in die Bundesstadt Bonn im August 1969 die Stadtrechte.Beuel liegt an der rechten Seite des Rheins. Im Norden ist die Sieg-Mündung gelegen. Im Osten grenzt der Stadtteil an Sankt Augustin und südlich an Königswinter.

Im Süden dieses Bezirks liegt auch der Höhenzug Ennert, welcher der nördlichste Ausläufer des Siebengebirges ist.Bedeutende Kultureinrichtungen in Beuel, die einen überregionalen Bekanntheitsgrad haben, sind das Kulturzentrum sowie das Kinder- und Jugendtheater in der Hermannstraße. Außerdem gibt es im Zentrum von Beuel in der Friedrich-Breuer-Straße auch das Kino Neue Film-Bühne. Der Stadtteil ist in der Siegburger Straße mit der Halle Beuel Standort von den Spielstätten des Theaters Bonn und seit 2016 auch die Heimat des früheren im Bonn-Center heimischen Pantheon Theaters.In Beuel befinden sich unterschiedliche Wohnlagen. Diese reichen von einfach, mittel bis top.

Es ist hier alles vorhanden. Die einträglichsten Gebiete sind vor allem das Combahn-Viertel und die Rheinlagen. Auch das Combahn-Viertel hat genauso wie die Südstadt einen bedeutenden Anteil an den Gebäuden aus den Anfängen des letzten Jahrhunderts, jedoch nicht so prachtvoll und herrschaftlich und mit niedrigeren Decken. Die Reihenhäuser sind geschlossene Karrees, in deren Innenräumen sich auch ruhige Gärten befinden. Oftmals wurden hier jedoch auch Garagenhöfe eingerichtet.Sehr begehrt sind die direkten Wohnlagen am Rhein.

Wer hier wohnen möchte, muss für das Haus etwa 1 Million Euro zahlen, wenn überhaupt etwas angeboten wird. Probleme gibt es jedoch noch mehr: das jährlich wiederkehrende Hochwasser, unter welchem Beuel sehr zu leiden hat. Inzwischen wurde jedoch der Hochwasserschutz aufgestockt, sodass die Anwesen vor allem in der ersten Reihe bedeutend besser vor dem Wasser geschützt sind.


Mehr zu Bonn



Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Billigste | Teuerste


Bewertung: 5 von 5 Sternen
Bewertung abgeben Bewertung sehr schlechtBewertung schlechtBewertung durchschnittBewertung gutBewertung sehr gut
  Impressum  Privacy / Datenschutz