Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte
Mietpreise | Immobilienpreise | Grundstückspreise


Immobilienpreise Quadratmeterpreise Stralsund 2021


WohnungHaus
2057.16 € / m²

2098.3 € / m²
+ Garten: 246.86 € / m²

Wie hoch sind die aktuellen Immobilienpreise in Stralsund?

Aktuelle Analysen ergeben einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 2057.16 € für Wohnraum in Stralsund.
Zur Berechnung wurden 23494 m² Wohnfläche zum Gesamtpreis von 48.33 Mio. € in Stralsund herangezogen. Einzelne Objekte in Stralsund können natürlich deutlich von diesem Wert abweichen.



Entwicklung der Immobilienpreise in Stralsund

Jahr Quadratmeterpreis Bekannte Fläche Gesamt Wert
20212057.16 €23494 m²48.33 mio €
20203337.31 €4230 m²14.12 mio €
20192506.33 €3789 m²9.5 mio €
20181551.7 €12562 m²19.49 mio €

Ort:Stralsund
Kommune:Stralsund
Bundesland:Mecklenburg-Vorpommern
PLZ Bereich:18435, 18437, 18439,


Karte & Darstellung der Werte in Stralsund

Aktuelle Immobilienpreise in Stralsund




Aktuelle Lage in Stralsund

Immobilienpreise in StralsundIn den letzten zehn Jahren verzeichnete der Immobilienmarkt in der Hansestadt Stralsund eine leichte Aufwärtsbewegung bei den Preisen. Gemessen an der durchschnittlichen steilen Aufwärtsbewegung der Immobilienpreise in ganz Deutschland ist die Höherbewertung der Immobilienpreise in Stralsund bislang noch als moderat zu bezeichnen. Ein Blick auf die Landkarte verrät die strategisch einzigartige Lage von Stralsund als Zugang zu der beliebten Ostseeinsel Rügen, weshalb Stralsund auch den Beinamen Tor zur Insel Rügen trägt. Die Frage, wie sich die Immobilienpreise in Stralsund in der Zukunft entwickeln könnten, dürfte eng mit der Frage verknüpft sein, wie beliebt die Ostseeinsel Rügen als Feriendomizil in Zukunft sein wird. Hier kommt es weniger auf die absoluten Zahlen an Urlausbreisenden an, als vielmehr die relativen Veränderungen in den Besucherströmen der Zukunft. Wer die Insel Rügen kennt und dort einige Urlaube verbracht hat, der weiß sicher auch um die Preisexplosion der Häuser, Wohnungen und Grundstücken in den typischen Ostseebädern wie Binz auf Rügen, Sellin, Baabe oder Göhren.

Kaufwillige Immobilieninteressenten auf Rügen werden feststellen, dass sich dieser Preistrend der Ostseebäder mehr und mehr auch auf die ganze Insel Rügen überträgt. Dies geht einher mit einem immer internationalerem Publikum im Vergleich zu früheren Jahren, dass die Insel Rügen zu Ferienzwecken besucht. Nun stellt sich die Frage, ob dieser Preistrend letztlich auch auf Stralsund abstrahlen könnte und hier im Hinblick auf mögliche Preissteigerungen ähnlich Positives bewirken kann? Die Chancen dafür stehen aus meiner Sicht nicht schlecht, obwohl Stralsund nicht im Einzugsgebiet einer größeren Stadt angesiedelt ist. Schließlich waren es besonders die Städte in Deutschland, die den Preistrend im Hinblick auf Höherbewertungen der Immobilien angeführt haben. Die nächst größere Stadt ist Rostock, die immerhin schon rund 120 Kilometer entfernt von Stralsund gelegen ist. Ein weiteres positives Signal für potentiell steigende Immobilienpreise in Stralsund kann auch die inzwischen deutlich stabilisierte Entwicklung der Einwohnerzahl sein, die sich nach einem harten Verfall nach der Wiedervereinigung Deutschlands im Jahr 1989 inzwischen wieder über leichte Wachstumszahlen erfreuen kann.

So ist die Anzahl der Einwohner Stralsunds in den Jahren 2010 bis 2017 kontinuierlich angestiegen. In 2018 gab es jedoch den ersten leichten Rückgang in der Anzahl der Einwohner seit vielen Jahren.



Immobilienwerte nach Ortsteilen in Stralsund

Ortsteile Quadratmeterpreis Bekannte Fläche Gesamt Wert
Altstadt2600.54 €7907 m²20.56 mio €
Am Lüssower Berg1343.1 €5837 m²7.84 mio €
Am Umspannwerk1343.1 €5837 m²7.84 mio €
Andershof2600.54 €7907 m²20.56 mio €
Bastionengürtel2600.54 €7907 m²20.56 mio €
Dänholm2600.54 €7907 m²20.56 mio €
Devin2600.54 €7907 m²20.56 mio €
Franken2600.54 €7907 m²20.56 mio €
Franken Mitte2600.54 €7907 m²20.56 mio €
Frankensiedlung2600.54 €7907 m²20.56 mio €
Frankenvorstadt2600.54 €7907 m²20.56 mio €
Freienlande1343.1 €5837 m²7.84 mio €
Grünhufe1343.1 €5837 m²7.84 mio €
Grünthal Viermorgen1343.1 €5837 m²7.84 mio €
Hafeninsel2600.54 €7907 m²20.56 mio €
Knieper2043.98 €9750 m²19.93 mio €
Knieper Nord2043.98 €9750 m²19.93 mio €
Knieper West2043.98 €9750 m²19.93 mio €
Kniepervorstadt1781.52 €15587 m²27.77 mio €
Langendorfer Berg1343.1 €5837 m²7.84 mio €
Stadtkoppel1343.1 €5837 m²7.84 mio €
Tribseer1343.1 €5837 m²7.84 mio €
Tribseer Siedlung1343.1 €5837 m²7.84 mio €
Tribseer Vorstadt1343.1 €5837 m²7.84 mio €
Tribseer Wiesen1343.1 €5837 m²7.84 mio €
Vogelsang1343.1 €5837 m²7.84 mio €
Voigdehagen2600.54 €7907 m²20.56 mio €


Mehr zu Stralsund



FAQ zu den Immobilienpreisen in Stralsund

Wieviel kostet ein Quadratmeter Wohnfläche in Stralsund?

Für einen m² einer Wohnung oder eines Hauses in Stralsund muss man im Jahr 2021 etwa 2057.16 € / m² bezahlen. Je nach Ausstattung, Lage und Baujahr weichen die tatsälichen Quadratmeterpreise in Stralsund von diesem Wert ab.

Wie errechnen sich die Immobilienpreise in Stralsund?

Die gezeigten Kaufpreise in Stralsund ergeben sich aus einer Auswertung der Immobilien Angebote des Jahres 2021. Unter Berücksichtigung statistischer und mathematischer Grundlagen werden diese Werte bereinigt und zeigen einen realistischen Mittelwert für Stralsund.

Wie entwickeln sich die Immobilienpreise in Stralsund?

Die Kaufpreise in Stralsund lagen im Jahr 2020 bei 3337.31 €, im Jahr 2019 bei 2506.33 € je Quadratmeter für eine Eigentumswohnung. Aktuell (Jahr 2021) müssen 2057.16 € je m² im Durchschnitt bezahlt werden.





Alle Orte: A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z  |  Billigste  |  Teuerste
  Impressum  Privacy / Datenschutz