Mietspiegel Kirf 2020


KaltNebenkostenWarm
8.73 € / m²2.74 € / m²11.48 € / m²


Wie hoch ist der Mietspiegel in Kirf?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Kirf, Rheinland-Pfalz im Jahr 2020 beträgt 8.73 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.74 Euro, was eine Warmmiete von 11.48 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.


Entwicklung der Mietpreise in Kirf

JahrKaltWarm
20208.73 €11.48 €
201914.71 €18.38 €
20185.16 €6.54 €


Daten und Gliederungen zu Kirf

Ort:Kirf: Bodenrichtwert | Immobilienpreise
Kommune:Kirf
Bundesland:Rheinland-Pfalz
PLZ Bereich:54441
Ortsteile:
Beuren
Kirf
Meurich


Karte und Statistik der Ortsteile und Miete in Kirf

Aktueller Mietspiegel in Kirf



Mietpreise in Kirf nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Kirf
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²500 €14.71 €
40 - 60m²400 €9.52 €
60 - 80m²0 €0 €
80 - 100m²550 €6.11 €
100 - 120m²0 €0 €
mehr als 120m²0 €0 €
8.73 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Kirf
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²125 €3.68 €
40 - 60m²180 €4.29 €
60 - 80m²0 €0 €
80 - 100m²150 €1.67 €
100 - 120m²0 €0 €
mehr als 120m²0 €0 €
2.74 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Kirf
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²625 €18.38 €
40 - 60m²580 €13.81 €
60 - 80m²0 €0 €
80 - 100m²700 €7.78 €
100 - 120m²0 €0 €
mehr als 120m²0 €0 €
11.48 €





Mietpreise in Kirf im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.62 m²661.68 €832.6 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.37 € (Kirf -6.83 %)2.42 € (Kirf 13.22 %)11.79 € (Kirf -2.63 %)




Historie, Kultur und Entwicklung der Stadt Kirf

Kirf ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Trier-Saarburg in Rheinland-Pfalz. Sie gehoert der Verbandsgemeinde Saarburg an.


Die Ortsgemeinde Kirf besteht aus dem namensgebenden Hauptort und den Ortsteilen Beuren/Saargau und Meurich. Beide Ortsteile sind Ortsbezirke. Zum Ortsteil Kirf gehoeren auch die Wohnplaetze Hof Breitenacker und Hof Spirkelsbach; zu Beuren gehoert der Weiler Breinsdorf und die Wohnplaetze Kampholzer Hof und Waldhof; zu Meurich gehoeren die Oberste und die Unterste Neumuehle sowie die Wohnplaetze Weyerhaeuschen und "In den Dreimorgen".[2]


Der Ort war frueh besiedelt, was steinzeitliche Geraetfunde und roemische Baureste in der Gemarkung beweisen.
Seit der Mitte des 5. Jahrhunderts wurde ein fraenkischer Friedhof im Umfeld der heutigen Kirche belegt.
Diese traegt das Remigius-Patrozinium, was eine Kirchengruendung im 7. Jahrhundert nahelegt. Der Ort erscheint als Kirchfa im Jahre 1222 in der Liste der im 10. Jahrhundert nach Mettlach wallfahrenden Orte. Der Ortsname wird vom fraenkischen Vach, Wehr fuer Fischfang, abgeleitet.
Die mittelalterliche und neuzeitliche Ortsgeschichte weist kirchlich, landesgeschichtlich und grundherrschaftlich zersplitterte Rechte auf. Kirf war mit Beuren ein kurtrierisch-lothringisches Kondominat, Teile des Ortes gehoerten auch zu luxemburgischen Herrschaften.[3] Nach dem Trierer Feuerbuch gab es im Jahr 1563 21 Feuerstellen bzw. Familien in Kirf, im Jahr 1684 wurden nur elf gezaehlt.[4]




Strassen in Kirf


Aegidiusstrasse
Auf der Steinkaul
Breinsdorf
Drieschstrasse
Gartenfeldstrasse
Hof Breitenacker
Hof Spirkelsbach
In den Dreimorgen
In der Hofwies
In der Maaswies
Kampholzer Hof
Kandelstrasse
Kimmstrasse
Kirchstrasse
Kreuzberg
Langheck
Leukstrasse
Meurich
Muenzinger Weg
Oberste Neumuehle
Perler Strasse
Raiffeisenstrasse
Ringstrasse
Trierer Strasse
Unterste Neumuehle
Waldhof
Weierhaeuschen
Zuckerberg
Zum Altenberg




Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
| Berlin | Leipzig | Hamburg | Dresden | Frankfurt am Main | München |


Bewertung: 4.7 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Impressum  Privacy / Datenschutz