Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Ratgeber



Mietspiegel Düsseldorf 2018

Hinweis: Es handelt sich nicht um den offiziellen Mietspiegel, sondern um eigene Berechnungen - max. 14 Tage alt
Kalt pro m²Nebenkosten pro m²Warm pro m²
11.54 €2.5 €14.04 €

Miet / KaufverhältnisKaufpreis pro m²Rendite nach
4713.17 €408 Monaten = 34 Jahre
Mietpreis-RechnerWohnfläche


Ort:Düsseldorf
Kommune:Duesseldorf
Bundesland:
PLZ Bereich:40210 40211 40212 40213 40215 40217 40219 40221 40223 40225 40227 40229 40231 40233 40235 40237 40239 40468 40470 40472 40474 40476 40477 40479 40489 40545 40547 40549 40589 40591 40593 40595 40597 40599 40625 40627 40629 40721
Ortsteile:



Was sind Vor- / Nachteile beim Wohnen in Duesseldorf
Ihr Tipp:




Mietpreise nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Düsseldorf
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²413.24 €12.41 €
40 - 60m²563.2 €10.82 €
60 - 80m²740.26 €10.49 €
80 - 100m²1023.22 €11.43 €
100 - 120m²1303.33 €11.86 €
mehr als 120m²2112.54 €13.29 €
11.54 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Düsseldorf
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²100.74 €3.03 €
40 - 60m²132.17 €2.54 €
60 - 80m²171.87 €2.44 €
80 - 100m²223.14 €2.49 €
100 - 120m²263.07 €2.39 €
mehr als 120m²394.28 €2.48 €
2.5 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Düsseldorf
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²513.98 €15.44 €
40 - 60m²695.37 €13.36 €
60 - 80m²912.13 €12.93 €
80 - 100m²1246.36 €13.92 €
100 - 120m²1566.4 €14.25 €
mehr als 120m²2506.82 €15.77 €
14.04 €





Bundesdurchschnitt

WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
71.73 m²643.66 €799.84 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
8.97 € (Duesseldorf 121.96 %)2.18 € (Duesseldorf 20.18 %)11.15 € (Duesseldorf 102.06 %)




Die Einwohner der Stadt Düsseldorf sind dafür bekannt, dass sie ihre Stadt lieben. Nirgendwo anders in Deutschland wird die Lebensqualität jedes Jahr so hoch bewertet wie hier. Dies kommt nicht von ungefähr. Düsseldorf ist zwar eine Großstadt, jedoch wird sie trotzdem als eher ruhig und überschaubar gesehen. Die rund 588.000 Einwohner gelten als ausgesprochen umgänglich und unkompliziert im Umgang. Außerdem hat Düsseldorf so einiges zu bieten. Da wären etwa eine sehr hohe Kneipendichte, Restaurants und Cafés, viele Einkaufsmöglichkeiten und eine vielseitige Kunstszene.
Das Lebensgefühl in der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfahlen wird als einzigartig und weltoffen bezeichnet. Eine lockere Art und genug Zeit für sich selbst sind hier selbstverständlich. Wenn Düsseldorf beschrieben werden soll darf der Karneval nicht fehlen. Ende Februar bis Anfang März verwandelt sich die gesamte Stadt in eine Art Partyhochburg. Hier ziehen die Jecken durch die Straßen der Altstadt. Lustige und ausgefallene Kostüme sind dabei genauso Pflicht wie ein gewisser Alkoholpegel und natürlich jede Menge Spaß. Am Rosenmontag endet der Karneval mit dem Karnevalszug durch das Innere von Düsseldorf.
Auch das restliche Jahr über hat Düsseldorf was das Feiern angeht so einiges zu bieten. Hier kann sich etwa an der so genannten längsten Theke der Welt vergnügt werden. Dabei handelt es sich um etwa 260 Kneipen, die sich alle im gleichen Stadtviertel und somit nah aneinander befinden. Aber auch wer sich für Kunst und Kultur interessiert findet in den vielen Museen, wie etwa dem Hetjens-Museum, dem Heinrich-Heine-Institut oder dem Filmmuseum bestimmt eine interessante Ausstellung. Da Düsseldorf wie bereits erwähnt die Landeshauptstadt des Landes Nordrhein-Westfahlen ist findet sich am Rhein das Landtagsgebäude. Die Stadt ist außerdem geprägt von den Messen, die hier veranstaltet werden. Pro Jahr sind es rund 40 Stück, die insgesamt fast 1,5 Millionen Besucher anlocken. Durch die Lage am Rhein ist Düsseldorf außerdem für den internationalen Handel sehr wichtig und ein gefragtes Handelszentrum. Wer sich an der Rheinpromenade aufhält kann viele riesige Containerschiffe beobachten, die meist Richtung Holland gleiten. Die Häfen bilden zusammen den drittgrößten Binnenhafen in ganz Deutschland. Nur Duisburg und Köln können Düsseldorf in diesem Aspekt noch übertrumpfen. Der Hafen bildet in Düsseldorf somit einen starken wirtschaftlichen Faktor und ist für die gesamte Stadt ausgesprochen wichtig.
Auch das Verhältnis zur Nachbarstadt Köln sollte Erwähnung finden. Zwischen den beiden Städten besteht eine Art Feindschaft, die auf einen geschichtlichen Hintergrund zurückgeht. Als Fremder outet man sich somit schnell, wenn man in Düsseldorf etwas Nettes über die Stadt Köln sagt.




Bewertung: 4 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Dach vermieten    Impressum  Privacy / Datenschutz