Mietspiegel Duisburg 2019


KaltNebenkostenWarm
6.36 € / m²2.72 € / m²9.07 € / m²

Wie hoch ist der Mietspiegel in Duisburg?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Duisburg, Nordrhein-Westfalen im Jahr 2019 beträgt 6.36 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.72 Euro, was eine Warmmiete von 9.07 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.


Entwicklung der Mietpreise in Duisburg

JahrKaltWarm
20196.36 €9.07 €
20186.06 €8.71 €


Daten und Gliederungen zu Duisburg

Ort:Duisburg: Bodenrichtwert | Immobilienpreise
Kommune:Duisburg
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
PLZ Bereich:47051 47053 47055 47057 47058 47059 47119 47137 47138 47139 47166 47167 47169 47178 47179 47198 47199 47226 47228 47229 47239 47249 47259 47269 47279
Ortsteile:

















































Karte und Statistik der Ortsteile und Miete in Duisburg

Aktueller Mietspiegel in Duisburg

Einordnung der Mieten in Duisburg



Duisburg ist eine Großstadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Sie ist kreisfrei. Die Stadt liegt an der Mündung der Ruhr in den Rhein und liegt im Regierungsbezirk Düsseldorf. Hier leben etwa 499000 Menschen. Die Fläche der Stadt beträgt 232,8 Quadratkilometer. Bereits im Mittelalter war Duisburg ein urbanes Handelszentrum. Der Hafen mit dem Zentrum im Stadtteil Ruhrort ist der größte Binnenhafen der Welt.Der Mietspiegel in Duisburg versucht eine hohe Transparenz auf dem Wohnungsmarkt und gleichzeitig eine hohe Zufriedenheit der Vermieter und Mieter zu erreichen. Duisburg ist die fünfgrößte Stadt des Bundeslandes. Die Mietpreise werden hier als moderat eingestuft. Durchschnittlich zahlt man hier für Wohnungen einer Größe bis zu 40 Quadratmetern 6,602 Euro. Wohnungen bis zu 100 Quadratmetern kosten durchschnittlich 5,90 Euro. Bei den Häusern einer Größe von 90 bis 150 Quadratmetern beträgt der Mietpreis 7,20 Euro.Die Höhe der Mietpreise ist immer abhängig vom jeweiligen Stadtteil, in dem sich die Wohnungen befindet. So zahlt man in Wanheimerort einen Preis von 5,63 Euro. Im Stadtteil Rahm werden 7,03 Euro verlangt. Gro0e Schwankungen bei den Mietpreisen waren in Duisburg in den letzten Jahren nicht zu erkennen. Seit dem Jahr 2011 sind die Mieten lediglich in den kleineren Wohnungen mit bis 40 Quadratmetern um einen Euro je Quadratmeter Wohnfläche angestiegen. Die regulären Kaltmieten bewegen sich in der Spanne zwischen 350 und 400 Euro.Trotz der moderaten Mietpreise ist in Duisburg ein hoher Leerstand bei den Wohnungen zu verzeichnen. Etwa 14000 stehen leer. Damit beträgt die Quote 5,5 Prozent.



Mietpreise in Duisburg nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Duisburg
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²247.75 €7.28 €
40 - 60m²331.27 €6.37 €
60 - 80m²430.24 €6.16 €
80 - 100m²565.51 €6.44 €
100 - 120m²753.61 €6.8 €
mehr als 120m²964.64 €6.84 €
6.36 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Duisburg
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²102.51 €3.01 €
40 - 60m²148.01 €2.84 €
60 - 80m²192.29 €2.75 €
80 - 100m²218.07 €2.48 €
100 - 120m²261.69 €2.36 €
mehr als 120m²304.09 €2.16 €
2.72 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Duisburg
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²350.26 €10.29 €
40 - 60m²479.28 €9.21 €
60 - 80m²622.53 €8.92 €
80 - 100m²783.58 €8.93 €
100 - 120m²1015.3 €9.16 €
mehr als 120m²1268.73 €9 €
9.07 €





Mietpreise in Duisburg im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.47 m²655.52 €825.85 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.3 € (Duisburg -31.61 %)2.42 € (Duisburg 12.4 %)11.72 € (Duisburg -22.61 %)




Historie, Kultur und Entwicklung der Stadt Duisburg

Die kreisfreie Großstadt Duisburg liegt am Zusammenfluß von Ruhr und Rhein. Damit hat sie einen bedeutungsvollen Platz im Herzen des Ruhrgebietes. Duisburg zählt etwa 500000 Einwohner. Die bewegende Stadtgeschichte reicht bis in die Römerzeit zurück. Im Mittelalter entwickelte sich die Ansiedlung zu einem blühenden Handelszentrum. Heute ist Duisburg ein bedeutender Industriestandort Nordrhein-Westfalens. Der Hafen ist der größte Binnenhafen der Welt. Er prägte die Wirtschaft der Stadt maßgeblich, wie auch die Eisen- und Stahlindustrie.

Der Citibank Tower ist mit seiner Höhe von 70 Metern das höchste Bauwerk Duisburgs. Die, in der Nähe des Hauptbahnhofs, erbaute Büroanlage wurde im Jahre 1999 eröffnet. Sehenswert ist das Gebäude der ehemaligen Reichsbank. Es wurde im italienischen Palaststil erbaut. Im Erdgeschoss ist heute ein Brauhaus angesiedelt.
Das Theater Duisburg ist in der Innenstadt zu finden. Sein architektonisch unverkennbares Merkmal ist die Anordnung von römischen Säulen. Hier finden zahlreiche Theateraufführungen, Opern und Konzerte statt. Die Deutsche Oper am Rhein trägt zu Duisburgs kultureller Ausstrahlung bei. Hier treten die Duisburger Philharmonikern auf. Regelmäßig werden Festivals veranstaltet. Das historische Museum Duisburg erzählt Stadtgeschichte. Es befindet sich am Innenhafen der Stadt. In der Nähe des Museums kann die zum Teil noch erhaltene Stadtmauer besichtigt werden.
Die Universität Duisburg-Essen (UDE) gehört zu den 10 größten Universitäten in Deutschland. Sie bietet ein breites Fächerspektrum an. Die Universität ist ein wissenschaftliches Zentrum der biomedizinischen Forschung und der Lehrerausbildung in Nordrhein Westfalen. Der Duisburger Zoo besitzt mehrere Tierarten. Dazu gehören auch afrikanische Gorillas und australische Koalas.

Die Infrastruktur Duisburgs kann als ausgesprochen gut bezeichnet werden. Bis zur nächsten Autobahnauffahrt ist es nur ein kleines Stück Wegstrecke. Der Hauptbahnhof bietet den Zuganschluss zu den deutschen und europäischen Großstädten. Die Verbindung zum Flughafen Düsseldorf schafft der Regionalexpress. Das Radwegenetz in der Innenstadt wird ständig verbessert. In den Außenbereichen kann der Mountainbiker auf befestigten Wegen am Fluss entlangradeln.
Die Duisburger Seenplatte ist ein beliebtes Naherholungsgebiet im Stadtteil Weldau. Der Böllertsee, Haubachsee, Maurensee, Wambachsee, Wolfssee und Wildförstersee bilden zusammen dieses einzigartige Landschaftsgebiet. Am Wolfssee besitzt der Wolfsberg einen Aussichtsturm, der einen Ausblick auf die Weite der Landschaft ermöglicht. Auf den Seen kann nach Belieben gesurft oder gesegelt werden. Ein Freibad kann zum Schwimmen genutzt werden.




Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
| Berlin | Leipzig | Hamburg | Dresden | Frankfurt am Main | München |


Bewertung: 4.65 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Impressum  Privacy / Datenschutz