Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte
Mietspiegel | Immobilienpreise | Bodenrichtwert



Immobilienpreise Duisburg 2020


Quadratmeterpreise Kauf Eigentumswohnung
1500.02 € / m²

Wie hoch sind die aktuellen Immobilienpreise in Duisburg?

Aktuelle Analysen ergeben einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 1500.02 € für Wohnraum in Duisburg.
Zur Berechnung wurden 140955 m² Wohnfläche zum Gesamtpreis von 211.44 Mio. € in Duisburg herangezogen. Einzelne Objekte in Duisburg können natürlich deutlich von diesem Wert abweichen.



Entwicklung der Immobilienpreise in Duisburg

Jahr Quadratmeterpreis Bekannte Fläche Gesamt Wert
20201500.02 €140955 m²211.44 mio €
20191529.72 €96573 m²147.73 mio €
20181446.14 €106706 m²154.31 mio €

Ort:Duisburg
Kommune:Duisburg
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
PLZ Bereich:47051, 47053, 47055, 47057, 47058, 47059, 47119, 47137, 47138, 47139, 47166, 47167, 47169, 47178, 47179, 47198, 47199, 47226, 47228, 47229, 47239, 47249, 47259, 47269, 47279,


Karte & Darstellung der Werte in Duisburg

Aktuelle Immobilienpreise in Duisburg




Aktuelle Lage in Duisburg

Die Nachfrage an Immobilien ist in Duisburg sehr hoch. Das belegen die Zahlen der vergangenen Jahre. Damit verbunden stiegen auch die Preise für Miet- und Kaufobjekte stetig an. Im Verglich zum Jahr 2015 zahlt man heute in der Stadt für Grundstücke wesentlich mehr. Besonders betroffen von der Preissteigerung ist der Bereich Duisburg-Süd und die Mitte der Stadt. Von 2017 an sind die Preise hier um etwa 20 Prozent gestiegen.

Ein Ein- oder Zweifamilienhaus kostete 2018 etwa 421000 Euro. Im Jahr 2015 zahlte man hierfür etwa 363000 Euro. 4000 Kaufverträge wurden dennoch im Jahre 2018 abgeschlossen. Der Gutachterausschuss hat unter anderem festgestellt, dass vor allem bei Käufern aus Düsseldorf eine hohe Nachfrage an Immobilien aus Duisburg besteht. Im Jahr 2018 belief sich die Zahl auf 280 Käufer, im Vorjahr waren es bereits 140. Die generelle Nachfrage ist auch durch die niedrige Zinspolitik erklärbar, Diese lagen unter 2 Prozent und sind für Immobilien so günstig wie nie zuvor. Im Vergleich dazu lagen die Zinsen im Jahre 1980 noch bei über 11 Prozent.

Der Geldumsatz blieb im Jahre 2018 gegenüber dem Vorjahr mit etwa einer Milliarde Euro konstant. Dies ist der Fall, obwohl die Preise für Ein- und Mehrfamilienhäuser so stark gestiegen sind. Die Kaufverträge für Wohnungserbbaurechte und Wohnungseigentum waren gegenüber dem Vorjahr um 8 Prozent gestiegen,. Hier lag der Geldumsatz bei 168,5 Millionen Euro.Bei den Bodenrichtwerten jedoch wurden in Duisburg keine einheitliche Entwicklung festgestellt. Es gab innerhalb der unterschiedlichen Stadtteile eine Veränderung von 5 bis 40 Euro je Quadratmeter.

Im Jahr 2018 lagen die Quadratmeterpreise für baureife Grundstücke zwischen 175 und 400 Euro. Der beliebteste Wohnstadtteil in Duisburg ist nach wie vor Huckingen. Auch in Ungelsheim sind die Immobilien sehr gefragt. Auf die 5-Jahresbilanz betrachtet steht Duisburg in ganz Deutschland im mittleren Feld bei der Enticklung der Immobilienpreise.



Immobilienwerte nach Ortsteilen in Duisburg

Ortsteile Quadratmeterpreis Bekannte Fläche Gesamt Wert
Aldenrade1233.24 €7617 m²9.39 mio €
Alt Hamborn1185.17 €2670 m²3.16 mio €
Alt Homberg1483.26 €8716 m²12.93 mio €
Alt Walsum1316.47 €6716 m²8.84 mio €
Altstadt1923.82 €10134 m²19.5 mio €
Bärl3684.4 €1436 m²5.29 mio €
Beeck1543.65 €9046 m²13.96 mio €
Beeckerwerth1771.44 €2840 m²5.03 mio €
Bergheim1690.19 €13660 m²23.09 mio €
Bissingheim1570.29 €2592 m²4.07 mio €
Bruckhausen1185.17 €2670 m²3.16 mio €
Buchholz2065.71 €8466 m²17.49 mio €
Dellviertel2381.23 €14456 m²34.42 mio €
Duissern2078.19 €7143 m²14.84 mio €
Fahrn1233.24 €7617 m²9.39 mio €
Friemersheim1725.32 €11150 m²19.24 mio €
Grossenbaum1905.36 €14116 m²26.9 mio €
Hochemmerich1688 €10822 m²18.27 mio €
Hochfeld2678.24 €9823 m²26.31 mio €
Hochheide1794.61 €10152 m²18.22 mio €
Huckingen1745.6 €8266 m²14.43 mio €
Hüttenheim1745.6 €8266 m²14.43 mio €
Kasslerfeld1678.23 €5760 m²9.67 mio €
Laar1631.39 €3536 m²5.77 mio €
Marxloh1081.51 €10128 m²10.95 mio €
Mittelmeiderich737.11 €28653 m²21.12 mio €
Mündelheim1745.6 €8266 m²14.43 mio €
Neudorf Nord3169.92 €6832 m²21.66 mio €
Neudorf Süd2358.53 €12944 m²30.53 mio €
Neuenkamp1377.02 €1127 m²1.55 mio €
Neumühl1233.16 €9375 m²11.56 mio €
Obermarxloh1134.17 €6837 m²7.75 mio €
Obermeiderich737.11 €28653 m²21.12 mio €
Overbruch1107.59 €2390 m²2.65 mio €
Rahm1665.09 €5650 m²9.41 mio €
Rheinhausen Mitte1621.37 €5348 m²8.67 mio €
Röttgersbach1044.4 €7458 m²7.79 mio €
Ruhrort1576.42 €6074 m²9.58 mio €
Rumeln Kaldenhausen1390.48 €21275 m²29.58 mio €
Ungelsheim1745.6 €8266 m²14.43 mio €
Untermeiderich830.38 €31493 m²26.15 mio €
Vierlinden1316.47 €6716 m²8.84 mio €
Wanheim Angerhausen1848.75 €17660 m²32.65 mio €
Wanheimerort1485.6 €9103 m²13.52 mio €
Wedau1570.29 €2592 m²4.07 mio €
Wehofen1233.24 €7617 m²9.39 mio €
Winkelhausen1734.46 €8312 m²14.42 mio €


Mehr zu Duisburg



FAQ zu den Immobilienpreisen in Duisburg

Wieviel kostet ein Quadratmeter Wohnfläche in Duisburg?

Für einen m² einer Wohnung oder eines Hauses in Duisburg muss man im Jahr 2020 etwa 1500.02 € / m² bezahlen. Je nach Ausstattung, Lage und Baujahr weichen die tatsälichen Quadratmeterpreise in Duisburg von diesem Wert ab.

Wie errechnen sich die Immobilienpreise in Duisburg?

Die gezeigten Kaufpreise in Duisburg ergeben sich aus einer Auswertung der Immobilien Angebote des Jahres 2020. Unter Berücksichtigung statistischer und mathematischer Grundlagen werden diese Werte bereinigt und zeigen einen realistischen Mittelwert für Duisburg.

Wie entwickeln sich die Immobilienpreise in Duisburg?

Die Kaufpreise in Duisburg lagen im Jahr 2019 bei 1529.72 €, im Jahr 2018 bei 1446.14 € je Quadratmeter für eine Eigentumswohnung. Aktuell (Jahr 2020) müssen 1500.02 € je m² im Durchschnitt bezahlt werden.





Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Billigste | Teuerste


  Impressum  Privacy / Datenschutz