Mietspiegel Frankfurt am Main 2019


KaltNebenkostenWarm
16.41 € / m²2.84 € / m²19.25 € / m²

Wie hoch ist der Mietspiegel in Frankfurt am Main?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Frankfurt am Main, Hessen im Jahr 2019 beträgt 16.41 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.84 Euro, was eine Warmmiete von 19.25 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.


Entwicklung der Mietpreise in Frankfurt am Main

JahrKaltWarm
201916.41 €19.25 €
201815.34 €18.17 €


Daten und Gliederungen zu Frankfurt am Main

Ort:Frankfurt am Main: Bodenrichtwert | Immobilienpreise
Kommune:Frankfurt am Main
Bundesland:Hessen
PLZ Bereich:60306 60308 60310 60311 60313 60314 60316 60318 60320 60322 60323 60325 60326 60327 60329 60385 60386 60388 60389 60431 60433 60435 60437 60438 60439 60486 60487 60488 60489 60528 60529 60549 60594 60596 60598 60599 65929 65931 65933 65934 65936
Ortsteile:

















































Karte und Statistik der Ortsteile und Miete in Frankfurt am Main

Aktueller Mietspiegel in Frankfurt am Main

Einordnung der Mieten in Frankfurt am Main



Der Mietspiegel der Stadt Frankfurt am Main beschriebt die ortsübliche Vergleichsmiete gemäß §558 BGB. Dieser wird in regelmäßigen Abständen durch das Amt für Wohnungswesen (Magistrat der Stadt Frankfurt am Main) herausgegeben. Der letzte Mietspiegel wurde im Jahr 2018 herausgegeben. Es wird unterschieden in Baualter und Wohnungsgröße. Beispielsweise kostet eine 50 Quadratmeter Wohnung mit dem Baualter 1978 - 1994 im Durchschnitt 8,95€ pro Quadratmeter. Der letzte Mietspiegel wurde im Jahr 2014 herausgegeben. Hinsichtlich der Veränderung hat sich eine durchschnittliche Wohnung pro Jahr um ca. 2% verteuert. Davor waren die Steigerungen der Mietpreise noch höher. Von 2010 bis 2014 gab es Steigerungen von durchschnittlich 2,8% pro Jahr. Damit befindet sich der Mietspiegel, durchgehend seit dem Jahr 2010, um 4,&% über der Inflationsrate. Die Gründe für den starken Anstieg über den Inflationsrate ist bei der Stadt Frankfurt auf die Urbanisierung und der damit einhergehenden enormen Nachfrage verbunden. Heutzutage ist eine Wohnungsbesichtigung mit 100 anderen Interessenten keine Seltenheit. Einerseits durch die vielfältigen Jobmöglichkeiten in Frankfurt, der Stadt der Banken (wie beispielsweise auch die Europäische Zentralbank), hat sich der Wohnungsmarkt stark verteuert. Anschließend wurden im Rahmen des Brexit Votums auch Spekulanten auf Frankfurt aufmerksam, welche eine Verschiebung vielfältiger Finanzinstitute nach Frankfurt erwarten. Daraus leiten diese eine steigende Nachfrage und zudem wiederum steigende Preise ab. Auch andere Entwicklungen auf kleinerer Ebene, wie die Umnutzung der Rennbahn in Frankfurt-Niederrad als DFB Akademie tragen zu einem höheren Mietspiegel bei. Auch der etwas abgelegene Stadtteil Frankfurt-Riedberg hat eine sehr starke Preisentwicklung durchgemacht. Mit der Anbindung des Campus Riedberg an das U-Bahn Netz 2010 entwickelte sich auch dieser Stadtteil auf Grund der großen Nachfrage rasant. Dennoch kann der Neubau die Nachfrage nicht decken, da immer mehr Menschen in der Stadt und auch im ganzen Rhein-Main Gebiet Jobs finden und von anderen Städten nach Frankfurt ziehen. Frankfurt als Großstadt mit internationalem Flughafen ist schon alleine auf Grund seiner Größe für viele ein beliebter Wohnort, sodass auch in Zukunft mit Steigerungen des Mietspiegels zu rechnen ist.



Mietpreise in Frankfurt am Main nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Frankfurt am Main
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²655.49 €23.34 €
40 - 60m²788.2 €15.15 €
60 - 80m²1003.04 €14.24 €
80 - 100m²1330.46 €14.75 €
100 - 120m²1712.92 €15.55 €
mehr als 120m²3124.54 €18.4 €
16.41 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Frankfurt am Main
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²93.81 €3.34 €
40 - 60m²156.84 €3.01 €
60 - 80m²199.38 €2.83 €
80 - 100m²255.89 €2.84 €
100 - 120m²310.09 €2.81 €
mehr als 120m²447.69 €2.64 €
2.84 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Frankfurt am Main
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²749.3 €26.68 €
40 - 60m²945.04 €18.16 €
60 - 80m²1202.42 €17.07 €
80 - 100m²1586.35 €17.58 €
100 - 120m²2023.01 €18.36 €
mehr als 120m²3572.23 €21.03 €
19.25 €





Mietpreise in Frankfurt am Main im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.47 m²655.38 €825.7 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.3 € (Frankfurt am Main 76.45 %)2.42 € (Frankfurt am Main 17.36 %)11.72 € (Frankfurt am Main 64.25 %)




Historie, Kultur und Entwicklung der Stadt Frankfurt am Main

Frankfurt am Main ist bekannt für seinen Extreme. Die Stadt in Hessen, die ihren Namen vom hindurch fließenden Fluss erhielt, ist die fünftgrößte Stadt Deutschlands gemessen an den Einwohnern. Im Moment leben etwa 717.000 Menschen direkt in der Stadt. Der gesamte Ballungsraum zählt ungefähr 2,2 Millionen.
Frankfurt am Main ist bekannt für seinen Skyline. Viele Hochhäuser bilden die Büros großer Geldhäuser und Versicherungsgesellschaften. Auch die Deutsche Bank hat hier ihren Hauptsitz. Auch die Europäische Geldpolitik wird von Frankfurt am Main mit gestaltet, denn die Europäische Zentralbank von Mario Draghi hat ebenso ihren Sitz in dieser Stadt.

Die deutsche Börse tätigt ihre Geschäfte des weiteren auch in Frankfurt. Sowie viele andere große Bankhäuser. Doch neben der Unmenge an Unternehmen im Finanzdienstleistungsbereich haben auch andere große Unternehmen ihren Sitz in der hessischen Großstadt. Somit werden von dem wichtigen Wirtschaftsstandpunkt eine sehr große Anzahl an Geschäften jeglicher Art getätigt.
In der Stadt bzw. etwas außerhalb findet man auch einen der größten Flughäfen der Welt. Der Airport wurde allein im Jahr 2013 dafür genutzt 2,13 Millionen Fracht und über 58,04 Millionen Personen zu transportieren. Wer schon einmal auf diesem Flughafen war, war von einer Unmenge an Personen umgeben und war mit einer waren Unübersichtlichkeit an Gepäckbändern und anderem Flughafenintenieur umgeben.

Doch die Stadt Frankfurt ist noch an einer anderen, wenn auch nicht sonderlich schönen Stelle Spitzenreiter. Sie gehört nämlich zu den gefährlichsten Städten Deutschlands. Zum Teil nimmt sie sogar die traurige Spitzenposition ein. Das heißt in keiner anderen Stadt mit mehr als 20000 Einwohnern werden mehr Straftaten verübt.
Die Lebensqualität wird aber durch das angesprochene Thema weniger beeinflusst. Laut einer Untersuchung kann sich die Stadt auch mit anderen Großstädten Deutschland messen. So bewegt sich sich auf einer Ebene mit München oder Düsseldorf.
Die Altstadt von Frankfurt am Main gehörte vor dem 2. Weltkrieg zu den schönsten und am längsten erhaltenen. Nach Beendigung des Krieges musste man aber leider feststellen, dass davon nicht viel übrig blieb. Danach wurde die Stadt nach und nach zum Sitz von Industriegrößen entwickelt. Heute findet man noch rekonstruierte bauliche Denkmäler vergangener Zeiten und ähnliches. Zusammengefasst ist diese Stadt einfach ein Extrem für sich, aber auch immer ein Besuch wert.




Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
| Berlin | Leipzig | Hamburg | Dresden | Frankfurt am Main | München |


Bewertung: 4.6 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Impressum  Privacy / Datenschutz