Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte

Geomarker Frankfurt am Main:    Mietpreise     Immobilienpreise     Grundstückspreise


Mietspiegel Frankfurt am Main 2024 Mietpreise

Kaltmiete17.1 € / m²
Nebenkosten3.67 € / m²
Warmmiete20.78 € / m²

Zusammenfassung: Mietspiegel in Frankfurt am Main

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Frankfurt am Main, Hessen im Jahr 2024 beträgt 17.1 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 3.67 Euro, was eine Warmmiete von 20.78 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.

Inhaltsverzeichnis
1. Einleitung Mietspiegel
2. Entwicklung der Mietpreise
3. Daten und Gliederungen
4. Karte und Statistik
5. Kaltmiete der Nachbarorte
6. Ortsteile
7. Mietpreise nach Wohnfläche
8. Preise nach Baujahr
9. Bundesvergleich
10. FAQ

1. Einleitung Mietspiegel

Der Mietspiegel, wie auch der Mietspiegel in Frankfurt am Main, definiert das ortsübliche Mietpreisniveau von Städten oder Gemeinden und dient der Ermittlung einer ortsüblichen Vergleichsmiete. Das Ergebnis wird als Preis pro Quadratmeter Wohnfläche in Frankfurt am Main angegeben und dient häufig als Grundlage für Mieterhöhungen. Der tatsächliche Mietpreis - auch in Frankfurt am Main - liegt üblicherweise bis zu 20% über dem Mietspiegel. In gewissen Regionen mit Wohnungsknappheit darf der Mietpreis auf Grund der gesetzlich festgelegten Mietpreisbremse höchstens 10% über der örtlichen Vergleichsmiete liegen.

2. Entwicklung der Mietpreise in Frankfurt am Main

JahrKaltWarm
202417.1 €20.78 €
202316.52 €20.04 €
202217.06 €19.91 €
202117.32 €20.39 €
202015.98 €18.97 €
201915.86 €18.66 €
201814.66 €17.42 €


3. Daten und Gliederungen zu Frankfurt am Main

Ort:Frankfurt am Main
Kommune:Frankfurt am Main
Bundesland:Hessen


4. Karte und Statistik der Miete in Frankfurt am Main

Mietspiegelkarte Frankfurt am Main Aktueller Mietspiegel in Frankfurt am Main

Einordnung der Mieten in Frankfurt am Main

Der Mietspiegel der Stadt Frankfurt am Main beschriebt die ortsübliche Vergleichsmiete gemäß §558 BGB. Dieser wird in regelmäßigen Abständen durch das Amt für Wohnungswesen (Magistrat der Stadt Frankfurt am Main) herausgegeben. Der letzte Mietspiegel wurde im Jahr 2018 herausgegeben. Es wird unterschieden in Baualter und Wohnungsgröße. Beispielsweise kostet eine 50 Quadratmeter Wohnung mit dem Baualter 1978 - 1994 im Durchschnitt 8,95€ pro Quadratmeter. Der letzte Mietspiegel wurde im Jahr 2014 herausgegeben.

Hinsichtlich der Veränderung hat sich eine durchschnittliche Wohnung pro Jahr um ca. 2% verteuert. Davor waren die Steigerungen der Mietpreise noch höher. Von 2010 bis 2014 gab es Steigerungen von durchschnittlich 2,8% pro Jahr. Damit befindet sich der Mietspiegel, durchgehend seit dem Jahr 2010, um 4,&% über der Inflationsrate. Die Gründe für den starken Anstieg über den Inflationsrate ist bei der Stadt Frankfurt auf die Urbanisierung und der damit einhergehenden enormen Nachfrage verbunden. Heutzutage ist eine Wohnungsbesichtigung mit 100 anderen Interessenten keine Seltenheit.

Einerseits durch die vielfältigen Jobmöglichkeiten in Frankfurt, der Stadt der Banken (wie beispielsweise auch die Europäische Zentralbank), hat sich der Wohnungsmarkt stark verteuert. Anschließend wurden im Rahmen des Brexit Votums auch Spekulanten auf Frankfurt aufmerksam, welche eine Verschiebung vielfältiger Finanzinstitute nach Frankfurt erwarten. Daraus leiten diese eine steigende Nachfrage und zudem wiederum steigende Preise ab. Auch andere Entwicklungen auf kleinerer Ebene, wie die Umnutzung der Rennbahn in Frankfurt-Niederrad als DFB Akademie tragen zu einem höheren Mietspiegel bei. Auch der etwas abgelegene Stadtteil Frankfurt-Riedberg hat eine sehr starke Preisentwicklung durchgemacht. Mit der Anbindung des Campus Riedberg an das U-Bahn Netz 2010 entwickelte sich auch dieser Stadtteil auf Grund der großen Nachfrage rasant.

Dennoch kann der Neubau die Nachfrage nicht decken, da immer mehr Menschen in der Stadt und auch im ganzen Rhein-Main Gebiet Jobs finden und von anderen Städten nach Frankfurt ziehen. Frankfurt als Großstadt mit internationalem Flughafen ist schon alleine auf Grund seiner Größe für viele ein beliebter Wohnort, sodass auch in Zukunft mit Steigerungen des Mietspiegels zu rechnen ist.



5. Kaltmiete der Nachbarorte von Frankfurt am Main

Ort Entfernung Kaltmiete
Neu Isenburg9 km12.98 €
Dreieich10 km12.23 €
Sulzbach Taunus11 km13.21 €
Kelsterbach11 km14.37 €
Wiesbaden31 km12.44 €



6. Ortsteile:
















































7. Mietpreise in Frankfurt am Main nach Wohnfläche

Wohnfläche Kaltmiete je Quadratmeter Abweichung zum Mietspiegel
20 m² bis 29 m²31.7 €14.6 €
30 m² bis 39 m²22.95 €5.85 €
40 m² bis 49 m²18.41 €1.31 €
50 m² bis 59 m²16.36 €-0.74 €
60 m² bis 69 m²15.64 €-1.46 €
70 m² bis 79 m²15.96 €-1.14 €
80 m² bis 89 m²16.67 €-0.43 €
90 m² bis 99 m²17.48 €0.38 €
100 m² bis 109 m²17.84 €0.74 €
110 m² bis 119 m²18.03 €0.93 €
120 m² bis 129 m²17.91 €0.81 €
130 m² bis 139 m²18.18 €1.08 €
140 m² bis 149 m²18.44 €1.34 €
150 m² bis 159 m²18.65 €1.55 €
160 m² bis 169 m²18.68 €1.58 €
170 m² bis 179 m²19.34 €2.24 €
180 m² bis 189 m²19.17 €2.07 €
190 m² bis 199 m²19.32 €2.22 €
200 m² bis 209 m²18.62 €1.52 €
210 m² bis 219 m²19.92 €2.82 €
220 m² bis 229 m²18.84 €1.74 €
230 m² bis 239 m²18.87 €1.77 €
240 m² bis 249 m²17.36 €0.26 €
250 m² bis 259 m²17.56 €0.46 €
260 m² bis 269 m²16.1 €-1 €
270 m² bis 279 m²18.55 €1.45 €
280 m² bis 289 m²16.26 €-0.84 €
290 m² bis 299 m²15.15 €-1.95 €
ab 300 m²14.22 €-2.88 €

Die Wohnfläche spielt eine entscheidende Rolle bei dem aktuellen Mietpreis einer Immobilie in Frankfurt am Main. Dies trifft besonders auf Wohnungen zu, da es hier z.B. mit Appartements eine überdurchschnittlich kleine Form des Wohnraums gibt. Ein 20 m² Appartement in Frankfurt am Main kostet dadurch 14.6 € / m² mehr Kaltmiete als eine durchschnittliche Wohnung.


8. Kaltmiete in Frankfurt am Main abhängig vom Baujahr

Baujahr Kaltmiete je Quadratmeter Abweichung zum Durchschnitt
1900 bis 190916.36 €-0.74 €
1910 bis 191915.71 €-1.39 €
1920 bis 192914.02 €-3.08 €
1930 bis 193914.5 €-2.6 €
1940 bis 194914.18 €-2.92 €
1950 bis 195915.38 €-1.72 €
1960 bis 196915.07 €-2.03 €
1970 bis 197914.78 €-2.32 €
1980 bis 198914.75 €-2.35 €
1990 bis 199915.38 €-1.72 €
2000 bis 200918.65 €1.55 €
2010 bis 201921.59 €4.49 €
ab 202023.79 €6.69 €

Bei den Mietpreisen in Frankfurt am Main ist das Baujahr einer Immobilie sehr relevant. Hier gibt es Abweichungen von bis zu 6.69 € / m² bei Bauten aus der jüngsten Zeit, also Neubau. Geringere Energiekosten durch neuere Baustandards sind hier neben einer durchschnittlich bessern Ausstattung die Hauptgründe für die höheren Kaltmieten. Günstiger wird es in Frankfurt am Main logischerweise bei dem Verzicht auf diese Standards, was bei Häusern und Wohnungen aus dem Baujahr 1920 bis 1929 typischerweise der Fall ist.


Deutschland Karte

9. Mietpreise in Frankfurt am Main im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
69.91 m²790.09 €1002.88 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
11.3 € (Frankfurt am Main 51.33 %)3.04 € (Frankfurt am Main 20.72 %)14.35 € (Frankfurt am Main 44.81 %)



10. FAQ zum Mietspiegel in Frankfurt am Main

Wie hoch ist der Mietspiegel in Frankfurt am Main?

Der aktuelle Mietspiegel in Frankfurt am Main im Jahr 2024 liegt bei etwa 17.1 € / m² (Kaltmiete). Je nach Ausstattung, Lage und Baujahr weichen die tatsächlichen Mietpreise in Frankfurt am Main von diesem Wert ab.

Wie errechnet sich der Mietspiegel in Frankfurt am Main?

Der gezeigte Mietspiegel in Frankfurt am Main ergibt sich aus einer Auswertung der Immobilien Angebote des Jahres 2024. Unter Berücksichtigung statistischer und mathematischer Grundlagen werden diese Werte bereinigt und zeigen einen realistischen Mittelwert für Frankfurt am Main.

Wie entwickelt sich der Mietspiegel in Frankfurt am Main?

Der Mietspiegel in Frankfurt am Main lag im Jahr 2018 bei 14.66 €. Aktuell (Jahr 2024) müssen 17.1 € je m² im Durchschnitt bezahlt werden. Dies entspricht einer Differenz in der Kaltmiete von 2.44 € je m² in 6 Jahren.



Mehr zu Frankfurt am Main



Alle Orte: A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z
Österreich  |  Schweiz  |  Billigste  |  Teuerste  |  Nordzypern
Anbieter

Impressum

Datenschutz
Über miete-aktuell.de

miete-aktuell.de ist ein unabhängiges Immobilienportal zur kostenlosen Werteinschätzung Ihrer Immobilien.
Tagesaktuelle Angebotsdaten deutschlandweiter Immobilien und jahrelange Erfahrungswerte mit ausgefeilten Algorithmen und Rechnern bieten Ihnen einen zuverlässigen Schätzwert für den erzielbaren Verkaufs- und Mietpreis Ihrer Immobilie.
Erfahrungen & Bewertungen zu miete-aktuell.de