Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und BodenrichtwerteImmobilienpreise regional analysiert
Mietpreise | Immobilienpreise | Grundstückspreise


Mietspiegel Frankfurt am Main 2021 Mietpreise

Kaltmiete17.37 € / m²
Nebenkosten3.35 € / m²
Warmmiete20.71 € / m²

Wie hoch ist der Mietspiegel in Frankfurt am Main?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Frankfurt am Main, Hessen im Jahr 2021 beträgt 17.37 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 3.35 Euro, was eine Warmmiete von 20.71 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.

Der Mietspiegel, wie auch der Mietspiegel in Frankfurt am Main, definiert das ortsübliche Mietpreisniveau von Städten oder Gemeinden und dient der Ermittlung einer ortsüblichen Vergleichsmiete. Das Ergebnis wird als Preis pro Quadratmeter Wohnfläche in Frankfurt am Main angegeben und dient häufig als Grundlage für Mieterhöhungen. Der tatsächliche Mietpreis - auch in Frankfurt am Main - liegt üblicherweise bis zu 20% über dem Mietspiegel. In gewissen Regionen mit Wohnungsknappheit darf der Mietpreis auf Grund der gesetzlich festgelegten Mietpreisbremse höchstens 10% über der örtlichen Vergleichsmiete liegen.



Entwicklung der Mietpreise in Frankfurt am Main

JahrKaltWarm
202117.37 €20.71 €
202016.07 €19.1 €
201915.93 €18.77 €
201814.94 €17.76 €


Daten und Gliederungen zu Frankfurt am Main

Ort:Frankfurt am Main
Kommune:Frankfurt am Main
Bundesland:Hessen


Karte und Statistik der Miete in Frankfurt am Main

Aktueller Mietspiegel in Frankfurt am Main




Einordnung der Mieten in Frankfurt am Main

Der Mietspiegel der Stadt Frankfurt am Main beschriebt die ortsübliche Vergleichsmiete gemäß §558 BGB. Dieser wird in regelmäßigen Abständen durch das Amt für Wohnungswesen (Magistrat der Stadt Frankfurt am Main) herausgegeben. Der letzte Mietspiegel wurde im Jahr 2018 herausgegeben. Es wird unterschieden in Baualter und Wohnungsgröße. Beispielsweise kostet eine 50 Quadratmeter Wohnung mit dem Baualter 1978 - 1994 im Durchschnitt 8,95€ pro Quadratmeter. Der letzte Mietspiegel wurde im Jahr 2014 herausgegeben.

Hinsichtlich der Veränderung hat sich eine durchschnittliche Wohnung pro Jahr um ca. 2% verteuert. Davor waren die Steigerungen der Mietpreise noch höher. Von 2010 bis 2014 gab es Steigerungen von durchschnittlich 2,8% pro Jahr. Damit befindet sich der Mietspiegel, durchgehend seit dem Jahr 2010, um 4,&% über der Inflationsrate. Die Gründe für den starken Anstieg über den Inflationsrate ist bei der Stadt Frankfurt auf die Urbanisierung und der damit einhergehenden enormen Nachfrage verbunden. Heutzutage ist eine Wohnungsbesichtigung mit 100 anderen Interessenten keine Seltenheit.

Einerseits durch die vielfältigen Jobmöglichkeiten in Frankfurt, der Stadt der Banken (wie beispielsweise auch die Europäische Zentralbank), hat sich der Wohnungsmarkt stark verteuert. Anschließend wurden im Rahmen des Brexit Votums auch Spekulanten auf Frankfurt aufmerksam, welche eine Verschiebung vielfältiger Finanzinstitute nach Frankfurt erwarten. Daraus leiten diese eine steigende Nachfrage und zudem wiederum steigende Preise ab. Auch andere Entwicklungen auf kleinerer Ebene, wie die Umnutzung der Rennbahn in Frankfurt-Niederrad als DFB Akademie tragen zu einem höheren Mietspiegel bei. Auch der etwas abgelegene Stadtteil Frankfurt-Riedberg hat eine sehr starke Preisentwicklung durchgemacht. Mit der Anbindung des Campus Riedberg an das U-Bahn Netz 2010 entwickelte sich auch dieser Stadtteil auf Grund der großen Nachfrage rasant.

Dennoch kann der Neubau die Nachfrage nicht decken, da immer mehr Menschen in der Stadt und auch im ganzen Rhein-Main Gebiet Jobs finden und von anderen Städten nach Frankfurt ziehen. Frankfurt als Großstadt mit internationalem Flughafen ist schon alleine auf Grund seiner Größe für viele ein beliebter Wohnort, sodass auch in Zukunft mit Steigerungen des Mietspiegels zu rechnen ist.



Kaltmiete der Nachbarorte von Frankfurt am Main

Ort Entfernung Kaltmiete
Neu Isenburg9 km12.14 €
Dreieich10 km11.28 €
Sulzbach Taunus11 km11.92 €
Kelsterbach11 km12.44 €
Wiesbaden31 km12.01 €



Mietspiegelkarte Frankfurt am Main

Die berechneten Mietspiegel von Frankfurt am Main beziehen sich auf dieses Gebiet - auch Mietspiegelkarte von Frankfurt am Main genannt.

Mietspiegelkarte Frankfurt am Main


Ortsteile:




















































Mietpreise in Frankfurt am Main nach Wohnfläche

Kaltmiete - Wohnungen in Frankfurt am Main
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²643.65 €21.78 €
40 - 60m²897.19 €17.45 €
60 - 80m²1110.98 €15.92 €
80 - 100m²1584.15 €17.7 €
100 - 120m²1776.5 €16.21 €
mehr als 120m²2577.74 €16.91 €
17.37 €
Nebenkosten - Wohnungen in Frankfurt am Main
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²119.52 €4.04 €
40 - 60m²169.97 €3.31 €
60 - 80m²209.31 €3 €
80 - 100m²338.08 €3.78 €
100 - 120m²354.84 €3.24 €
mehr als 120m²425.7 €2.79 €
3.35 €
Warmmiete - Wohnungen in Frankfurt am Main
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²763.17 €25.83 €
40 - 60m²1067.16 €20.75 €
60 - 80m²1320.29 €18.92 €
80 - 100m²1922.23 €21.48 €
100 - 120m²2131.34 €19.45 €
mehr als 120m²3003.44 €19.7 €
20.71 €




Deutschland Karte

Mietpreise in Frankfurt am Main im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
68.53 m²634.39 €815.7 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.26 € (Frankfurt am Main 87.58 %)2.65 € (Frankfurt am Main 26.42 %)11.9 € (Frankfurt am Main 74.03 %)






Mehr zu Frankfurt am Main



Frankfurt-am-Main: Gewerbepreise | Kaufpreisfaktor

Alle Orte: A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z  |  Billigste  |  Teuerste  |  Immobilienbewertung
  Impressum  Privacy / Datenschutz