Mietspiegel Freiburg im Breisgau 2019


KaltNebenkostenWarm
13.08 € / m²2.58 € / m²15.66 € / m²

Wie hoch ist der Mietspiegel in Freiburg im Breisgau?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Freiburg im Breisgau, Baden-Wuerttemberg im Jahr 2019 beträgt 13.08 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.58 Euro, was eine Warmmiete von 15.66 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.


Entwicklung der Mietpreise in Freiburg im Breisgau

JahrKaltWarm
201913.08 €15.66 €
201812.6 €15.13 €


Daten und Gliederungen zu Freiburg im Breisgau

Ort:Freiburg im Breisgau: Bodenrichtwert | Immobilienpreise
Kommune:Freiburg im Breisgau
Bundesland:Baden-Wuerttemberg
PLZ Bereich:79098 79100 79102 79104 79106 79108 79110 79111 79112 79114 79115 79117
Ortsteile:































Karte und Statistik der Ortsteile und Miete in Freiburg im Breisgau

Aktueller Mietspiegel in Freiburg im Breisgau

Einordnung der Mieten in Freiburg im Breisgau



Die Stadt Freiburg im Breisgau liegt im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg. Diese Stadt, die sich gleichzeitig im Schwarzwald befindet ist eine Universitätsstadt. Freiburg ist vor allem durch das mittelalterliche Stadtzentrum mit allen den Gassen auch kleinen Bächen bekannt. Für die Stadt Freiburg wird regelmäßig ein neuer Mietspiegel veröffentlicht. Demnach liegen hier die Mieten etwa 40 Prozent über dem Bundesdurchschnitt. Eine wesentliche Begründung hierfür ist die steigende Einwohnerzahl. Bis zum Jahr 2030 soll die jährliche Verteuerung bei den Mieten circa 8 Prozent betragen. Die Mietpreise unterscheiden sich in der Stadt je nach Ortslage bzw., Stadtteil. Demnach zahlt man in Opfingen 6,99 Euro für den Quadratmeter Wohnfläche. In Rieselfeld sind es 9,21 Euro. Durchschnittlich sind 15,87 Euro für kleine Wohnungen mit einer Größe von 40 Quadratmetern zu bezahlen. Wohnungen mit 80 Quadratmetern an Größe kosten 12,33 Euro. Bei der Vermietung von Häusern zahlt man für Objekte einer Größe von 140 bis 180 Quadratmetern etwa 1495 Euro an Kaltmiete. Ab den Jahren 2015 und 2016 war hier ein deutlicher Anstieg der Preise zu verzeichnen. Wegen der hohen Anzahl an Neuvermietungen wurden in der Stadt auch entsprechende Erhöhungen der Miete vorgenommen, was die Statistik weiterhin beeinflusst. Bis zum Jahr 2020 sollen etwa 17.000 mehr Menschen in die Stadt ziehen. Damit wird der Wohnungsmarkt immer knapper. Im Jahr 2012 wurde das Handlungsprogramm Wohnen veröffentlicht. Hiernach soll es ein ausreichendes Angebot an bezahlbaren Wohnungen in der Stadt geben. Im Stadtteil Haslach wurd daraufhin ein großes Baugebiet für Häuser und Wohnungen geschaffen.Auch bei den Eigentumswohnungen stiegen die Kaufpreise auf bis zu 7000 Euro für den Quadratmeter. Eine der besten Wohnlagen in der Stadt ist der Stadtteil Brühl. Hier kann m an Mietpreise zwischen 7,70 und 10,50 Euro wahrnehmen, die für die Stadt noch als moderat gelten. Auch die Preise für Eigentumswohnungen mit etwa 300 Euro je Quadratmetern sind im Normbereich zu finden.



Mietpreise in Freiburg im Breisgau nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Freiburg im Breisgau
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²470.87 €15.44 €
40 - 60m²697.49 €13.42 €
60 - 80m²899.16 €12.64 €
80 - 100m²1159.54 €12.79 €
100 - 120m²1403.95 €12.73 €
mehr als 120m²1785.01 €12.72 €
13.08 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Freiburg im Breisgau
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²103.79 €3.4 €
40 - 60m²141.96 €2.73 €
60 - 80m²183.91 €2.58 €
80 - 100m²221.95 €2.45 €
100 - 120m²274.61 €2.49 €
mehr als 120m²321.13 €2.29 €
2.58 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Freiburg im Breisgau
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²574.66 €18.85 €
40 - 60m²839.45 €16.15 €
60 - 80m²1083.07 €15.22 €
80 - 100m²1381.49 €15.24 €
100 - 120m²1678.56 €15.22 €
mehr als 120m²2106.14 €15 €
15.66 €





Mietpreise in Freiburg im Breisgau im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.47 m²655.37 €825.69 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.3 € (Freiburg im Breisgau 40.65 %)2.42 € (Freiburg im Breisgau 6.61 %)11.72 € (Freiburg im Breisgau 33.62 %)




Historie, Kultur und Entwicklung der Stadt Freiburg im Breisgau

Freiburg im Breisgau (alemannisch Friburg im Brisgau,  [ˈfʁiːb̥əɡ̊]; abgekuerzt Freiburg i. Br. oder Freiburg i. B.) ist eine kreisfreie Grossstadt in Baden-Wuerttemberg. Von 1945 bis zur Gruendung des Landes Baden-Wuerttemberg am 25. April 1952 war Freiburg im Breisgau die Landeshauptstadt des Landes Baden (Suedbaden). Die suedlichste Grossstadt Deutschlands ist Sitz des Regierungspraesidiums Freiburg sowie des Regionalverbands Suedlicher Oberrhein und des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald. Sie wird von diesem Landkreis fast voellig umschlossen, dem sie selbst nicht angehoert; als kreisfreie Stadt bildet Freiburg einen Stadtkreis.


Gegenwaertig hat das am Fluss Dreisam gelegene Freiburg 227.400 Einwohner (Stand 1. August 2016) und nimmt damit auf der Liste der groessten Staedte Baden-Wuerttembergs nach Stuttgart, Karlsruhe und Mannheim die vierte Stelle ein. Zusammen mit den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen bildet sie die (Wirtschafts-)Region Freiburg mit insgesamt circa 630.000 Einwohnern. Sie liegt in der trinationalen Metropolregion Oberrhein mit circa sechs Millionen Einwohnern.


Die Altstadt mit ihren Wahrzeichen – besonders dem Muenster und den Baechle – ist Ziel von jaehrlich ueber drei Millionen Besuchern.






Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
| Berlin | Leipzig | Hamburg | Dresden | Frankfurt am Main | München |


Bewertung: 4.75 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Impressum  Privacy / Datenschutz