Mietspiegel Leipzig 2019


KaltNebenkostenWarm
7.75 € / m²2.33 € / m²10.08 € / m²

Wie hoch ist der Mietspiegel in Leipzig?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Leipzig, Sachsen im Jahr 2019 beträgt 7.75 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.33 Euro, was eine Warmmiete von 10.08 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.


Entwicklung der Mietpreise in Leipzig

JahrKaltWarm
20197.75 €10.08 €
20187.51 €9.83 €



Vor- und Nachteile einzelner Stadtteile

Die Stadt Leipzig ist gegliedert in 10 Stadtbezirke, zu denen 63 Ortsteile gehören. Früher unterschieden sich die einzelnen Stadtteile in ihrer Bebauung und Bevölkerungsstruktur ganz erheblich. Es gab reine Industrieviertel mit vielen Betrieben in denen größtenteils die Arbeiter und ihre Familien wohnten und auf der anderen Seite Villenviertel für die wohlhabenden Leipziger Bürger. Auch zum Ende der DDR waren die alten Industrieviertel wie zum Beispiel Zschocher, Lindenau und Plagwitz Ortsteile mit niedrigerer Lebensqualität. Die alten Fabriken waren größtenteils Ruinen, die mehr als 100 Jahre alten Arbeiterhäuser in schlechtem Zustand. Heute sind gerade diese Stadtteile, ganz besonders Plagwitz ausgespochen in. Es ist das Stadtviertel für Künstler und Kreative, bietet stylischen Wohnraum und auf den Fabrikbrachen viel Platz für Kunst, für alternatives Leben, für Clubs und Restaurants.Den Stadtteil Gohlis dagegen dominieren Gründerzeitvillen und schöne alte Wohnhäuser mit riesigen Räumen, hohen Stuckdecken, Erkern und Türmchen. Hier befindet sich der Leipziger ZOO mit seinen großen Freiflächen und die große Parkanlage Rosenthal. Hier stehen auch das bekannte Gohliser Schlösschen und das Schillerhaus. Unmittelbar an Gohlis grenzt der ruhige Stadtteil Eutritzsch, mittlerweile auch eine sehr attraktive Wohngegend. Hier mischt sich Altes und Neues, es gibt sehr gute Einkaufs-und Ausgehmöglichkeiten aber auch viel Grün.Im Süden der Messestadt verläuft die Karl-Liebknecht-Straße, von den Bewohnern liebevoll Karli genannt durch die Südvorstadt bis zum Stadtteil Connewitz. Hier befindet sich das Szeneviertel Leipzigs mit seinen Clubs, Bars und Kneipen, aber auch mit den sogenannten Alternativen, die sich in den weitgehend unsanierten und deshalb noch sehr preiswerten Mietshäusern und engen Hinterhöfen eingerichtet haben. Hier leben aber auch Künstler und Studenten, es gibt viele ausländische Restaurants und Imbisse, vom Dönerladen bis zu Veganer-Treff.Der Osten Leipzigs mit den Stadtteilen Anger-Crottendorf, Volkmarsdorf und Neu-Schönefeld hatte als Wohngegend lange einen schlechten Ruf. Das traf und trifft zum Teil heute noch besonders auf das Gebiet rund um die Eisenbahnstraße, einen der Kriminalitäts- und Drogenschwerpunkte der Stadt zu. Trotzdem hat sich auch hier einiges zum Positiven verändert. Neben den vielen Ausländern mit und ohne deutschen Pass haben sich mittlerweile auch viele junge Leipziger hier angesiedelt und die Polizei hat es durch ihre Präsenz geschafft, für ein besseres Klima zu sorgen. Der Leipziger Osten ist heute jung, bunt, kulturell vielfältig, etwas chaotisch aber er hat durchaus Potential. Ein großes Plus sind die Mieten, die hier noch sehr günstig sind und die vielen tollen Einkaufsmöglichkeiten für internationale Lebensmittel.Das Stadtzentrum mit der Ringbebauung und das im Südwesten angrenzende Musikviertel sind die Sahnestücke unter Leipzigs Stadtteilen. In der historischen Innenstadt wimmelt es nur so von eindrucksvollen Bauwerken, wie dem Alten- und dem Neuen Rathaus, der Nikolaikirche, der Thomaskirche, dem Gewandhaus und den einzigartigen Passagen zwischen den alten Kaufmannshäusern. Und natürlich ist hier Tag und Nacht viel los. Ruhe findet man dagegen im malerischen Musikviertel mit den großen Grünflächen des Clara-Zetkin-Parks und den schönen Altbauten aus der Gründerzeit. Viele von ihnen stehen unter Denkmalschutz und die Mieten sind hier zum Teil die höchsten der Stadt.



Daten und Gliederungen zu Leipzig

Ort:Leipzig: Bodenrichtwert | Immobilienpreise
Kommune:Leipzig
Bundesland:Sachsen
PLZ Bereich:04103 04105 04107 04109 04129 04155 04157 04158 04159 04177 04178 04179 04205 04207 04209 04229 04249 04275 04277 04279 04288 04289 04299 04315 04316 04317 04318 04319 04328 04329 04347 04349 04356 04357
Ortsteile:



































































Karte und Statistik der Ortsteile und Miete in Leipzig

Aktueller Mietspiegel in Leipzig

Einordnung der Mieten in Leipzig



Mietspiegel sind in der heutigen Zeit in vielen Städten vorzufinden. Sie dienen der Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmieten auf dem Wohnungsmarkt. Auch die Stadt Leipzig besitzt einen solchen Spiegel, der regelmäßig aufgrund von Preisanpassungen aktualisiert wird. Der in der Stadt aktuelle Mietspiegel ist seit dem 28.06.2019 gültig. Fachlich begleitet wird der aktuelle Mietspiegel in Leipzig u.a. von dem Stadtplanungsamt, vom Deutscher Mieterbund - Mieterverein Leipzig e. V. und von der Wohnungsgenossenschaft „Lipsia“ eG. Der Mietspiegel in Leiptig wird als qualifizierter anerkannt. Ebenfalls in Kraft getreten ist hiermit eine Kappungsgrenzenverordnung. Dis bedeutet, dass bei bestehenden Verträgen zur Miete diese nur noch um 15 Prozent im Zeitraum von drei Jahren in Bezug auf die ortsübliche Vergleichsmiete erhöht werden dürfen. Für die Erstellung des Adressen von 17.531 Mietern ausgewertet. Hierbei wurden Mietspiegeltabellen erstellt, ausgewertet und veröffentlicht. Trotz vieler Vorteile es Mietspiegels in Leipzig gilt dieser als sehr umstritten. Berücksichtigt wurden hier vor allem Lärmquellen, Einkaufsmöglichkeiten und die Grünflächen der gesamten Stadt. Der Mietspiegel wurde von fünf der sechs Leipziger Wohnungsgenossenschaften im Jahr 2019 abgelehnt. Die Ursachen lagen vor allem in der Einschätzung der guten Bodenrichtwerte und die Wohnlagen, de vor einem Jahr noch als mittlere eingestuft wurden und jetzt als bessere. Vor allem das Sozialamt der Stadt hat diesem Mietspiegel widersprochen, d bezahlbare Mieten in Leipzig immer seltener werden. Optimierungsmodelle wurden hier vorgestellt. 60 Prozent der Stadtlagen sollen demnach bezahlbarer werden. Aktuelle Bodenrichtwerte in der Stadt reichen von 280 bis 900 Euro je Quadratmeter. Im Jahr 2015 lagen diese noch bei 130 bis 400 Euro, was eine enorme Verdoppelung ausmacht.Laut den Anwälten der Stadt sei im Mietspiegel auch nicht deutlich definiert, was genau unter ortsüblichen Vergleichsmieten verstanden wird. Die Spanne innerhalb der definierten Mieten sei hier als viel zu hoch einzustufen. Auch bei den Wohnungsgrößen sei nicht korrekt berechnet wurden. Das Mieterhöhungsverlangen müsste nun vom Vermieter deutlicher definiert werden. Durchschnittlich zahlt man in Leipzig etwa 8 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter. Im Jahr 2017 waren es noch circa 7 Euro.



Mietpreise in Leipzig nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Leipzig
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²262 €7.92 €
40 - 60m²361.29 €7 €
60 - 80m²492.18 €7.14 €
80 - 100m²740.81 €8.25 €
100 - 120m²982.87 €8.98 €
mehr als 120m²1340.8 €9.08 €
7.75 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Leipzig
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²87.48 €2.65 €
40 - 60m²120.38 €2.33 €
60 - 80m²159.18 €2.31 €
80 - 100m²207.61 €2.31 €
100 - 120m²252.54 €2.31 €
mehr als 120m²346.54 €2.35 €
2.33 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Leipzig
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²349.48 €10.57 €
40 - 60m²481.67 €9.33 €
60 - 80m²651.36 €9.44 €
80 - 100m²948.42 €10.56 €
100 - 120m²1235.41 €11.29 €
mehr als 120m²1687.34 €11.42 €
10.08 €





Mietpreise in Leipzig im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.47 m²655.38 €825.7 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.3 € (Leipzig -16.67 %)2.42 € (Leipzig -3.72 %)11.72 € (Leipzig -13.99 %)




Historie, Kultur und Entwicklung der Stadt Leipzig

Leipziger Unternehmungsmöglichkeiten
Leipzig ist eine der schönsten Städte Deutschlands. Sie ist geografisch günstig gelegen, im Sommer kann man in unter vier Stunden an der Ostsee ins Meer springen und im Winter ist man fast fünf Stunden auf der Piste in den Alpen. Runterherum findet man viele kleine Seen in denen man sich im Sommer hervorragend erfrischen kann. Veranstaltungstechnisch ist in Leipzig für Jedermann etwas dabei: sportliche Höhepunkte, ein ausgeprägtes Nachtleben und natürlich auch kulturelle Ereignisse, die seines gleichen suchen.
Für sportliche Leckerbissen sorgen hier der Zweitligist RB Leipzig in der Kategorie Fußball, der frisch gebackene Erstligist SC DHFK Leipzig im Bereich Handball und natürlich ist nicht zu vergessen die Leipziger Volleyballer, welche sich seit geraumer Zeit in der 2. Liga mit anderen Mannschaften aus Deutschland messen. Wer es sportlich gesehen etwas exotischer mag, für den bieten die Leipziger Radballer des KSC Leipzig Radbeherrschung auf Zweitliganiveau.
Alle Nachteulen, die lieber die Nacht zum Tag machen, sind auf der Karl-Liebknecht-Straße oder auch „Karli“ genannt genau richtig. Sie erstreckt sich vom südlichen Zentrum Richtung Connewitz. Das Tanzbein kann hier unter anderem im Café Waldi, Absturz oder Staubsauger geschwungen werden. Wer lieber gemütlich mit seinen Kumpels in einer Kneipe sitzt, der wird hier auch fündig.
Trotz des ausgeprägten Nachtlebens kommen kulturelle Delikatessen in Leipzig nicht zu kurz. Jährlich findet hier die Leipziger Buchmesse statt, welche nicht nur neuen Lesestoff bietet, sondern auch allerhand Unterhaltung. Weiterhin kann man seinen Bedarf an Kultur in der Leipziger Oper, dem Gewandthaus oder aber auch in einen der Leipziger Szenebars decken. Wer es lieber etwas ausgefallener mag kann, jedes Jahr an Pfingsten, die Leipziger Gotikszene beim Wave-Gotik-Treffen bewundern.
Für alle die gern etwas ruhiger leben wollen und dennoch nicht ganz von der Außenwelt abgeschottet sein wollen ist der Stadtrand das richtige Wohngebiet. Hier gibt es in allen Himmelsrichtungen kleine Siedlungen mit bezaubernden Einfamilienhäusern. Entspannen kann man sich in der Sachsentherme und in den vielen Parks im Leipziger Stadtgebiet. Als bestes Beispiel sei hier der Clara-Zetkin-Park erwähnt, welcher mit seinen vielen Entspannungsmöglichkeiten den Leipzigern die Möglichkeit zur Erholung vom schnellen Stadtleben bietet. Um den Besuch in Leipzig abzurunden bietet es sich an, den Ausblick am Völkerschachtdenkmal zu genießen und abschließend in einem der Souvenirshops den daheimgeblieben etwas mitzubringen.




Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
| Berlin | Leipzig | Hamburg | Dresden | Frankfurt am Main | München |


Bewertung: 4.95 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Impressum  Privacy / Datenschutz