Mietspiegel Münster 2019


KaltNebenkostenWarm
10.92 € / m²2.54 € / m²13.46 € / m²

Wie hoch ist der Mietspiegel in Münster?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Münster, Nordrhein-Westfalen im Jahr 2019 beträgt 10.92 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.54 Euro, was eine Warmmiete von 13.46 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.


Entwicklung der Mietpreise in Münster

JahrKaltWarm
201910.92 €13.46 €
201810.34 €12.71 €



Vor- und Nachteile einzelner Stadtteile

Die schöne deutsche Stadt Münster wird in sechs Bezirke mit insgesamt 45 verschiedenen Stadtteilen eingeteilt. Jeder der einzelnen Orte unterscheidet sich voneinander, manche mehr und manche weniger. Welche davon explizit für welche Art von Mensch geeignet sind, erfahrt ihr in diesem Artikel. Ein Überblick über die verschiedenen Bezirke Die rund 314.000 Einwohner große Stadt wird in die Bezirke Nord, Ost, West, Südost, Hiltrup und natürlich die Münster-Mitte aufgeteilt. Dabei gilt: Je näher ihr dem Zentrum kommt, desto teurer werden auch die Wohnkosten. Der Durchschnitt liegt bei satten 10,40 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter. Außerdem muss man gerade in der Nähe der Altstadt mit lauten Nächten rechnen, da hier viele Studenten angesiedelt sind. Die familiären Bereiche in Münster liegen eher außerhalb. Allgemein ist es derzeit jedoch eher schwierig eine Wohnung zu finden, da es kaum freie Plätze gibt. Das wird sich trotz der hohen Wohnungsnachfrage wohl dank der wachsenden Bevölkerungsanzahl auch nicht so schnell ändern. Das Leben und Wohnen als Student Münster ist die Universitätsstadt schlechthin. Immerhin sind 18 % der Gesamtbevölkerung (das sind circa 58.000 Menschen) Studenten. Der beliebteste Stadtteil unter den jungen Einwohnern ist das Kreuzviertel. Das Viertel liegt nicht weit von der Vielzahl an Clubs in der Kreuzstraße und der Jüdefelderstraße entfernt und bietet dennoch einen ruhigen Schlafplatz. Auch die Altstadt und die Universitäten liegen ganz in der Nähe. Manche Studenten ziehen es vor, direkt in der Altstadt oder im Hansaviertel zu wohnen. Beide sind vor allem nachts jedoch relativ laut und gelten als beliebte Orte zum Feiern. Für Wohnungssuchende Menschen mit Kindern..... bieten sich vor allem die äußeren Stadtteile an. Gievenbeck beispielsweise besteht aus vielen Grünflächen und gilt als ruhiges Wohnviertel. Des Weiteren sind die Mietpreise für die privaten und öffentlichen Wohnheime vergleichsweise günstig. Im Süd-östlichen Teil Münsters befindet sich der etwas größere Stadtteil Wolbeck. Vor allem die Infrastruktur ist hier wirklich prima, was im Hinblick auf das weit entfernte Zentrum eine Erleichterung darstellt. Auch die Vororte Gremmendorf und Hiltrup gelten als familienfreundlich und empfehlenswert. Von der Umgebung her ebenfalls sehr schön sind das Mauritzviertel sowie das Hafen- und das Domviertel. Dummerweise sind dies zugleich die Orte mit den höchsten Wohnkosten. Vehement abzuraten, ist von den Orten Kinderhaus und Coerde. Zwar sind die Mietpreise hier definitiv am günstigsten, jedoch spiegelt sich dies teilweise in der angesiedelten Bevölkerung wieder. Die grünste Stadt Deutschlands? Münster gilt nicht nur als Universitätsstadt, sondern auch als die Fahrradstadt schlechthin. Wo das Auge hinblickt gibt es Fahrradfahrer, welche von einem Viertel ins Nächste pendeln. Für Menschen, die sich nicht so gern auf das zweirädrige Gefährt schwingen, gibt es außerdem ein sehr gut ausgebautes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Bahnhof im Bahnhofsviertel fährt diverse Großstädte in der Umgebung an. Straßenbahnen und Busse befahren die einzelnen Stadtteile im regelmäßigen 30-Minuten-Takt. Darunter auch sechs Nachtbuslinien. Alles in allem, hat Münster sehr vielseitige Orte. Je nach der Höhe des Budgets und dem persönlichen Ruhebedürfnis, ist entweder die laute, teure Altstadt oder die ruhigeren, günstigeren Vororte empfehlenswert. Egal, für was ihr euch entscheidet, schön ist die deutsche Stadt allemal.



Daten und Gliederungen zu Münster

Ort:Münster: Bodenrichtwert | Immobilienpreise
Kommune:Muenster
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
PLZ Bereich:48143 48145 48147 48149 48151 48153 48155 48157 48159 48161 48163 48165 48167 64839 86692
Ortsteile:































Karte und Statistik der Ortsteile und Miete in Münster

Aktueller Mietspiegel in Münster

Einordnung der Mieten in Münster



Münster ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen. Sie liegt am nördlichen Rand des Bundeslandes. Hier leben etwa 310.000 Menschen. Die Bevölkerungsdichte beträgt hier Bevölkerungsdichte von 1028 Einwohnern je Quadratkilometer. Die Stadt ist das Zentrum des Münsterlandes. Münster wird gleichzeitig als Studenten- und Beamtenstadt bezeichnet.In Münster existiert ein qualifizierter Mietspiegel, der bei der Stadt oder auch online eingesehen werden kann. Die ermittelte Vergleichsmiete in diesem Mietspiegel erstellt wird, wird aus allen eingeforderten Mieten der Stadt ermittelt. Sie ist von weiteren Faktoren, wie die Lage der Wohnung oder der Infrastruktur abhängig. Die Mietpreise in Münster unterscheiden sich innerhalb der einzelnen Stadtteile erheblich. In Albachten zahlt man für den Quadratmeter 6,59 Euro. In der Altstadt hingen werden pro Quadratmeter Wohnfläche 9,20 Euro gefordert. Die Durchschnittsmieten für Wohnungen einer Größe von 40 Quadratmetern betragen 11,70. Bis 60 Quadratmetern Fläche ist ein Mietpreis von 10 Euro fällig. Eine Neubauwohnung in angesagten Stadtteilen, wie im Kreuzviertel, kosten mittlerweile bis zu 16 Euro pro Quadratmeter. Schlechte Wohnlagen gibt es mittlerweile in der Stadt nicht mehr. Dennoch herrscht in Münster eine Wohnungsknappheit. Analysen zufolge fehlen etwa 1000 Wohnungen. Jährlich steigt diese Zahl um etwa 1800.Begehrte Wohnlagen in Münster sind vor allem der Innenstadtring. Die Mietpreise liegen hier im Schnitt bei 11,13 Euro. Für bestehende Wohnungen zahlt man etwas weniger. 10,13 für den Quadratmeter Wohnfläche werden hier gefordert.Bei der Vermietung von Häusern sind für eine Wohnfläche zwischen 80 und 120 Quadratmetern Preise von 10 Euro je Quadratmeter zu zahlen. Seit dem Jahr 20122 sind die Mietpreise in Münster ständig angestiegen. Die Kaltmiete von Wohnungen bis 40 Quadratmeter betrug damals noch 9,10 Euro. Im Jahr 2016 zahlte man 11,50. Auch Wohnungen einer Größe von 80 Quadratmetern wurden weitestgehend teurer. Kaufpreise bei Eigentumswohnungen haben sich seit dem Jahr 2011 um etwa 100 Euro je Quadratmeter Wohnfläche erhöht.



Mietpreise in Münster nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Münster
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²419.25 €12.98 €
40 - 60m²561.12 €11.04 €
60 - 80m²735.73 €10.43 €
80 - 100m²947.5 €10.53 €
100 - 120m²1195.46 €10.88 €
mehr als 120m²1647.54 €11.3 €
10.92 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Münster
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²111.72 €3.46 €
40 - 60m²139.23 €2.74 €
60 - 80m²178.17 €2.52 €
80 - 100m²216.94 €2.41 €
100 - 120m²256.22 €2.33 €
mehr als 120m²330.7 €2.27 €
2.54 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Münster
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²530.97 €16.44 €
40 - 60m²700.35 €13.78 €
60 - 80m²913.9 €12.95 €
80 - 100m²1164.44 €12.94 €
100 - 120m²1451.68 €13.21 €
mehr als 120m²1978.24 €13.56 €
13.46 €





Mietpreise in Münster im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.47 m²655.52 €825.85 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.3 € (Muenster 17.42 %)2.42 € (Muenster 4.96 %)11.72 € (Muenster 14.85 %)




Historie, Kultur und Entwicklung der Stadt Münster

Die 1.200 Jahre alte Metropole Münster ist Bischofssitz und gehört zu den kreisfreien Städten. Der westfälische Name ist Mönster.
Die Stadt hat neben einem großzügig ausgebauten Wegenetz zum Fahrradfahren sowie einem reichhaltigen Kulturangebot auch als Wirtschafts- und Technologiestandort viel zu bieten. Die Wirtschaftsförderung und das Portal "Business-on Münster" sowie "Münster-gründet" sind dafür 3 herausstechende Merkmale.
Des Weiteren sprechen 9 Hochschulen mit über 60.000 Studenten eine klare Sprache. Und das gilt nicht nur für den Life-Scince Bereich. Zukunft gestalten haben sich die Hochschulen ganz oben auf Ihre Fahnen geschrieben.
Wissenschaftlich geht es auch im LWL-Museum zu, wo über Lebewesen, die sich an ein Leben in völliger Dunkelheit angepasst haben, viel zu lernen gibt.
Cells in Motion, ein Exzellenzcluster, vermittelt mit einem Audiopodcast brandaktuelle Technologien und Forschungsprojekte sowie Technologien, die alle aus der Universität, dem Max-Planck-Institut und dem Universitätsklinikum stammen.

Touristische Highlights in Münster
Angefangen vom St. Paulus Dom und dem Friedenssaal über den Prinzipalmarkt (die gute Stube von Münster) bis hin zur Lambertikirche können Sie mit einem virtuellen Rundgang Ihre ganz persönliche Citytour planen. Dies ist auch bezüglich der barocken Bauten wie die 6-eckige Clemenskirche, das Münsteraner schloss und den Erbdrostenhof von Johann Conrad Schlaun möglich.

Die Themen Kunst, Kultur, Geschichte und "das grüne Münster" werden mit unterschiedlichen Führungen, die je nach Thema auch die vielen innerstädtischen Skulpturen erklären, abgedeckt. Ein "Muss" für Kulturinteressierte ist das Grafikmuseum Pablo Picasso.
Der Ort Wollbeck, gelegen im Südosten von Münster, lohnt sich, weil er seinen münsterländischen Dorfcharakter bewahren konnte. Im direkten Umfeld bieten sich Spaziergänge und Radtouren an.
Ein interessantes Ausflugsziel am Rande von Münster ist der Allwetterzoo mit seinem Westfälischen Pferdemuseum. Das Gleiche gilt für das Freilichtmuseum Mühlenhof sowie das idyllische Rüschhaus im Westen von Münster.
Der Aasee ist mit Sicherheit ein Ausflugsziel für einen ganzen Tag. Für 4 Tage können Sie mit dem Rad im Rahmen der 2-Flüsse-Tour Herrenhäuser und Gärten sowie historische Städte am Wegesrand bestaunen, oder während eines Zwischenstopps näher erkunden.
Sportlich geht es auch bei der 6- bis 8-stündigen Paddeltour im Canadier oder Drachenboot auf der Ems zu.
Kulinarische Angebote für erlebnisreiche Ausflüge sind zum Beispiel die Genießerwochenenden in Reken, die 3-tägige Hopfen- und Malz Tour und die Tour "Kaffee, Käse Kirche".
Liebhaber des Pferdesports sollten sich den Springsport- und Pferdedressurwettbewerb unter dem Namen "Turnier der Sieger" vor dem Schloss unbedingt vormerken.

Für interessante und kurzweilige Abende ist nicht nur mit den unterschiedlichen Programmangeboten der vielen Theater und Konzerthäuser gesorgt, sondern auch mit einer gemütlichen Runde in den urigen kleinen Kneipen und Bars, wo Sie authentische regionale Speisen genießen können.

Lernen Sie Münster kennen, zu Land und auf dem Wasser, zu Fuß oder mit dem Rad. Sie haben die Wahl.




Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
| Berlin | Leipzig | Hamburg | Dresden | Frankfurt am Main | München |


Bewertung: 4.6 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Impressum  Privacy / Datenschutz