Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte

Geomarker Münster:    Mietpreise     Immobilienpreise     Grundstückspreise


Mietspiegel Münster Westfalen 2024 Mietpreise

Kaltmiete12.59 € / m²
Nebenkosten3.03 € / m²
Warmmiete15.63 € / m²

Zusammenfassung: Mietspiegel in Münster Westfalen

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Münster Westfalen, Nordrhein-Westfalen im Jahr 2024 beträgt 12.59 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 3.03 Euro, was eine Warmmiete von 15.63 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.

Inhaltsverzeichnis
1. Einleitung Mietspiegel
2. Entwicklung der Mietpreise
3. Daten und Gliederungen
4. Karte und Statistik
5. Kaltmiete der Nachbarorte
6. Ortsteile
7. Mietpreise nach Wohnfläche
8. Preise nach Baujahr
9. Bundesvergleich
10. FAQ

1. Einleitung Mietspiegel

Der Mietspiegel, wie auch der Mietspiegel in Münster Westfalen, definiert das ortsübliche Mietpreisniveau von Städten oder Gemeinden und dient der Ermittlung einer ortsüblichen Vergleichsmiete. Das Ergebnis wird als Preis pro Quadratmeter Wohnfläche in Münster Westfalen angegeben und dient häufig als Grundlage für Mieterhöhungen. Der tatsächliche Mietpreis - auch in Münster Westfalen - liegt üblicherweise bis zu 20% über dem Mietspiegel. In gewissen Regionen mit Wohnungsknappheit darf der Mietpreis auf Grund der gesetzlich festgelegten Mietpreisbremse höchstens 10% über der örtlichen Vergleichsmiete liegen.

2. Entwicklung der Mietpreise in Münster Westfalen

JahrKaltWarm
202412.59 €15.63 €
202312.47 €15.51 €
202212.23 €15.09 €
202111.99 €14.75 €
202011.1 €13.66 €
201911.04 €13.59 €
201810.49 €12.87 €



Vor- und Nachteile einzelner Stadtteile

Die schöne deutsche Stadt Münster wird in sechs Bezirke mit insgesamt 45 verschiedenen Stadtteilen eingeteilt. Jeder der einzelnen Orte unterscheidet sich voneinander, manche mehr und manche weniger. Welche davon explizit für welche Art von Mensch geeignet sind, erfahrt ihr in diesem Artikel. Ein Überblick über die verschiedenen Bezirke Die rund 314.000 Einwohner große Stadt wird in die Bezirke Nord, Ost, West, Südost, Hiltrup und natürlich die Münster-Mitte aufgeteilt. Dabei gilt: Je näher ihr dem Zentrum kommt, desto teurer werden auch die Wohnkosten. Der Durchschnitt liegt bei satten 10,40 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter.

Außerdem muss man gerade in der Nähe der Altstadt mit lauten Nächten rechnen, da hier viele Studenten angesiedelt sind. Die familiären Bereiche in Münster liegen eher außerhalb. Allgemein ist es derzeit jedoch eher schwierig eine Wohnung zu finden, da es kaum freie Plätze gibt. Das wird sich trotz der hohen Wohnungsnachfrage wohl dank der wachsenden Bevölkerungsanzahl auch nicht so schnell ändern. Das Leben und Wohnen als Student Münster ist die Universitätsstadt schlechthin. Immerhin sind 18 % der Gesamtbevölkerung (das sind circa 58.000 Menschen) Studenten.

Der beliebteste Stadtteil unter den jungen Einwohnern ist das Kreuzviertel. Das Viertel liegt nicht weit von der Vielzahl an Clubs in der Kreuzstraße und der Jüdefelderstraße entfernt und bietet dennoch einen ruhigen Schlafplatz. Auch die Altstadt und die Universitäten liegen ganz in der Nähe. Manche Studenten ziehen es vor, direkt in der Altstadt oder im Hansaviertel zu wohnen. Beide sind vor allem nachts jedoch relativ laut und gelten als beliebte Orte zum Feiern. Für Wohnungssuchende Menschen mit Kindern.

. . . . bieten sich vor allem die äußeren Stadtteile an. Gievenbeck beispielsweise besteht aus vielen Grünflächen und gilt als ruhiges Wohnviertel. Des Weiteren sind die Mietpreise für die privaten und öffentlichen Wohnheime vergleichsweise günstig. Im Süd-östlichen Teil Münsters befindet sich der etwas größere Stadtteil Wolbeck. Vor allem die Infrastruktur ist hier wirklich prima, was im Hinblick auf das weit entfernte Zentrum eine Erleichterung darstellt. Auch die Vororte Gremmendorf und Hiltrup gelten als familienfreundlich und empfehlenswert. Von der Umgebung her ebenfalls sehr schön sind das Mauritzviertel sowie das Hafen- und das Domviertel. Dummerweise sind dies zugleich die Orte mit den höchsten Wohnkosten. Vehement abzuraten, ist von den Orten Kinderhaus und Coerde. Zwar sind die Mietpreise hier definitiv am günstigsten, jedoch spiegelt sich dies teilweise in der angesiedelten Bevölkerung wieder. Die grünste Stadt Deutschlands? Münster gilt nicht nur als Universitätsstadt, sondern auch als die Fahrradstadt schlechthin. Wo das Auge hinblickt gibt es Fahrradfahrer, welche von einem Viertel ins Nächste pendeln. Für Menschen, die sich nicht so gern auf das zweirädrige Gefährt schwingen, gibt es außerdem ein sehr gut ausgebautes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Bahnhof im Bahnhofsviertel fährt diverse Großstädte in der Umgebung an. Straßenbahnen und Busse befahren die einzelnen Stadtteile im regelmäßigen 30-Minuten-Takt. Darunter auch sechs Nachtbuslinien. Alles in allem, hat Münster sehr vielseitige Orte. Je nach der Höhe des Budgets und dem persönlichen Ruhebedürfnis, ist entweder die laute, teure Altstadt oder die ruhigeren, günstigeren Vororte empfehlenswert. Egal, für was ihr euch entscheidet, schön ist die deutsche Stadt allemal.



3. Daten und Gliederungen zu Münster Westfalen

Ort:Münster Westfalen
Kommune:Muenster
Bundesland:Nordrhein-Westfalen


4. Karte und Statistik der Miete in Münster Westfalen

Mietspiegelkarte Münster Westfalen Aktueller Mietspiegel in Münster Westfalen

Einordnung der Mieten in Münster Westfalen

Münster ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen. Sie liegt am nördlichen Rand des Bundeslandes. Hier leben etwa 310.000 Menschen. Die Bevölkerungsdichte beträgt hier Bevölkerungsdichte von 1028 Einwohnern je Quadratkilometer. Die Stadt ist das Zentrum des Münsterlandes. Münster wird gleichzeitig als Studenten- und Beamtenstadt bezeichnet.

In Münster existiert ein qualifizierter Mietspiegel, der bei der Stadt oder auch online eingesehen werden kann. Die ermittelte Vergleichsmiete in diesem Mietspiegel erstellt wird, wird aus allen eingeforderten Mieten der Stadt ermittelt. Sie ist von weiteren Faktoren, wie die Lage der Wohnung oder der Infrastruktur abhängig. Die Mietpreise in Münster unterscheiden sich innerhalb der einzelnen Stadtteile erheblich. In Albachten zahlt man für den Quadratmeter 6,59 Euro. In der Altstadt hingen werden pro Quadratmeter Wohnfläche 9,20 Euro gefordert.

Die Durchschnittsmieten für Wohnungen einer Größe von 40 Quadratmetern betragen 11,70. Bis 60 Quadratmetern Fläche ist ein Mietpreis von 10 Euro fällig. Eine Neubauwohnung in angesagten Stadtteilen, wie im Kreuzviertel, kosten mittlerweile bis zu 16 Euro pro Quadratmeter. Schlechte Wohnlagen gibt es mittlerweile in der Stadt nicht mehr. Dennoch herrscht in Münster eine Wohnungsknappheit. Analysen zufolge fehlen etwa 1000 Wohnungen. Jährlich steigt diese Zahl um etwa 1800.Begehrte Wohnlagen in Münster sind vor allem der Innenstadtring.

Die Mietpreise liegen hier im Schnitt bei 11,13 Euro. Für bestehende Wohnungen zahlt man etwas weniger. 10,13 für den Quadratmeter Wohnfläche werden hier gefordert. Bei der Vermietung von Häusern sind für eine Wohnfläche zwischen 80 und 120 Quadratmetern Preise von 10 Euro je Quadratmeter zu zahlen. Seit dem Jahr 20122 sind die Mietpreise in Münster ständig angestiegen. Die Kaltmiete von Wohnungen bis 40 Quadratmeter betrug damals noch 9,10 Euro. Im Jahr 2016 zahlte man 11,50. Auch Wohnungen einer Größe von 80 Quadratmetern wurden weitestgehend teurer. Kaufpreise bei Eigentumswohnungen haben sich seit dem Jahr 2011 um etwa 100 Euro je Quadratmeter Wohnfläche erhöht.



5. Kaltmiete der Nachbarorte von Münster Westfalen

Ort Entfernung Kaltmiete
Senden Westfalen11 km8.89 €
Altenberge14 km9.69 €
Nordwalde17 km11.21 €
Lär19 km8.53 €
Recklinghausen49 km7.24 €



6. Ortsteile:

























7. Mietpreise in Münster Westfalen nach Wohnfläche

Wohnfläche Kaltmiete je Quadratmeter Abweichung zum Mietspiegel
20 m² bis 29 m²23.34 €10.75 €
30 m² bis 39 m²16.9 €4.31 €
40 m² bis 49 m²13.55 €0.96 €
50 m² bis 59 m²12.04 €-0.55 €
60 m² bis 69 m²11.51 €-1.08 €
70 m² bis 79 m²11.75 €-0.84 €
80 m² bis 89 m²12.27 €-0.32 €
90 m² bis 99 m²12.87 €0.28 €
100 m² bis 109 m²13.14 €0.55 €
110 m² bis 119 m²13.27 €0.68 €
120 m² bis 129 m²13.19 €0.6 €
130 m² bis 139 m²13.39 €0.8 €
140 m² bis 149 m²13.58 €0.99 €
150 m² bis 159 m²13.73 €1.14 €
160 m² bis 169 m²13.76 €1.17 €
170 m² bis 179 m²14.24 €1.65 €
180 m² bis 189 m²14.11 €1.52 €
190 m² bis 199 m²14.23 €1.64 €
200 m² bis 209 m²13.71 €1.12 €
210 m² bis 219 m²14.67 €2.08 €
220 m² bis 229 m²13.87 €1.28 €
230 m² bis 239 m²13.9 €1.31 €
240 m² bis 249 m²12.78 €0.19 €
250 m² bis 259 m²12.93 €0.34 €
260 m² bis 269 m²11.85 €-0.74 €
270 m² bis 279 m²13.66 €1.07 €
280 m² bis 289 m²11.97 €-0.62 €
290 m² bis 299 m²11.16 €-1.43 €
ab 300 m²10.47 €-2.12 €

Die Wohnfläche spielt eine entscheidende Rolle bei dem aktuellen Mietpreis einer Immobilie in Münster Westfalen. Dies trifft besonders auf Wohnungen zu, da es hier z.B. mit Appartements eine überdurchschnittlich kleine Form des Wohnraums gibt. Ein 20 m² Appartement in Münster Westfalen kostet dadurch 10.75 € / m² mehr Kaltmiete als eine durchschnittliche Wohnung.


8. Kaltmiete in Münster Westfalen abhängig vom Baujahr

Baujahr Kaltmiete je Quadratmeter Abweichung zum Durchschnitt
1900 bis 190912.05 €-0.54 €
1910 bis 191911.57 €-1.02 €
1920 bis 192910.33 €-2.26 €
1930 bis 193910.68 €-1.91 €
1940 bis 194910.44 €-2.15 €
1950 bis 195911.32 €-1.27 €
1960 bis 196911.1 €-1.49 €
1970 bis 197910.88 €-1.71 €
1980 bis 198910.86 €-1.73 €
1990 bis 199911.32 €-1.27 €
2000 bis 200913.73 €1.14 €
2010 bis 201915.89 €3.3 €
ab 202017.51 €4.92 €

Bei den Mietpreisen in Münster Westfalen ist das Baujahr einer Immobilie sehr relevant. Hier gibt es Abweichungen von bis zu 4.92 € / m² bei Bauten aus der jüngsten Zeit, also Neubau. Geringere Energiekosten durch neuere Baustandards sind hier neben einer durchschnittlich bessern Ausstattung die Hauptgründe für die höheren Kaltmieten. Günstiger wird es in Münster Westfalen logischerweise bei dem Verzicht auf diese Standards, was bei Häusern und Wohnungen aus dem Baujahr 1920 bis 1929 typischerweise der Fall ist.


Deutschland Karte

9. Mietpreise in Münster Westfalen im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
69.91 m²790.09 €1002.88 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
11.3 € (Muenster 11.42 %)3.04 € (Muenster -0.33 %)14.35 € (Muenster 8.92 %)



10. FAQ zum Mietspiegel in Münster Westfalen

Wie hoch ist der Mietspiegel in Münster Westfalen?

Der aktuelle Mietspiegel in Münster Westfalen im Jahr 2024 liegt bei etwa 12.59 € / m² (Kaltmiete). Je nach Ausstattung, Lage und Baujahr weichen die tatsächlichen Mietpreise in Münster Westfalen von diesem Wert ab.

Wie errechnet sich der Mietspiegel in Münster Westfalen?

Der gezeigte Mietspiegel in Münster Westfalen ergibt sich aus einer Auswertung der Immobilien Angebote des Jahres 2024. Unter Berücksichtigung statistischer und mathematischer Grundlagen werden diese Werte bereinigt und zeigen einen realistischen Mittelwert für Münster Westfalen.

Wie entwickelt sich der Mietspiegel in Münster Westfalen?

Der Mietspiegel in Münster Westfalen lag im Jahr 2018 bei 10.49 €. Aktuell (Jahr 2024) müssen 12.59 € je m² im Durchschnitt bezahlt werden. Dies entspricht einer Differenz in der Kaltmiete von 2.1 € je m² in 6 Jahren.



Mehr zu Münster Westfalen



Alle Orte: A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z
Österreich  |  Schweiz  |  Billigste  |  Teuerste  |  Nordzypern
Anbieter

Impressum

Datenschutz
Über miete-aktuell.de

miete-aktuell.de ist ein unabhängiges Immobilienportal zur kostenlosen Werteinschätzung Ihrer Immobilien.
Tagesaktuelle Angebotsdaten deutschlandweiter Immobilien und jahrelange Erfahrungswerte mit ausgefeilten Algorithmen und Rechnern bieten Ihnen einen zuverlässigen Schätzwert für den erzielbaren Verkaufs- und Mietpreis Ihrer Immobilie.
Erfahrungen & Bewertungen zu miete-aktuell.de