Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Ratgeber



Mietspiegel Nürnberg 2018

Hinweis: Es handelt sich nicht um den offiziellen Mietspiegel, sondern um eigene Berechnungen - max. 14 Tage alt
Kalt pro m²Nebenkosten pro m²Warm pro m²
10.7 €1.99 €12.69 €

Miet / KaufverhältnisKaufpreis pro m²Rendite nach
3387.9 €317 Monaten = 26.4 Jahre
Mietpreis-RechnerWohnfläche


Ort:Nürnberg
Kommune:Nuernberg
Bundesland:
PLZ Bereich:90402 90403 90408 90409 90411 90419 90425 90427 90429 90431 90439 90441 90443 90449 90451 90453 90455 90459 90461 90469 90471 90473 90475 90478 90480 90482 90489 90491
Ortsteile:



Was sind Vor- / Nachteile beim Wohnen in Nuernberg
Ihr Tipp:




Mietpreise nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Nürnberg
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²426.7 €13.07 €
40 - 60m²563.6 €10.78 €
60 - 80m²692.32 €9.93 €
80 - 100m²954.88 €10.62 €
100 - 120m²1176.17 €10.76 €
mehr als 120m²1655.75 €11 €
10.7 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Nürnberg
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²78.71 €2.41 €
40 - 60m²102.26 €1.96 €
60 - 80m²132.81 €1.91 €
80 - 100m²183.1 €2.04 €
100 - 120m²220.05 €2.01 €
mehr als 120m²290.81 €1.93 €
1.99 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Nürnberg
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²505.41 €15.48 €
40 - 60m²665.86 €12.73 €
60 - 80m²825.13 €11.84 €
80 - 100m²1137.98 €12.65 €
100 - 120m²1396.22 €12.77 €
mehr als 120m²1946.56 €12.93 €
12.69 €





Bundesdurchschnitt

WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
71.73 m²643.66 €799.84 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
8.97 € (Nuernberg 121.96 %)2.18 € (Nuernberg 20.18 %)11.15 € (Nuernberg 102.06 %)




Nicht die größte, wohl aber eine der interessantesten Städte Deutschlands, Nürnberg.
Die zweitgrößte Stadt Bayerns ist es auf alle Fälle wert, entdeckt zu werden. Neben den gastfreundlichen Einheimischen hat die geschichtsträchtige Stadt einiges an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu bieten. Einen Ausflug wert, die Altstadt mit seiner alles überragenden Burg. Diese Sehenswürdigkeit ist und bleibt der Hauptanziehungspunkt Nürnbergs.

Sehenswürdigkeiten

Sehenswert unter anderem die bekannten Felsengänge. Seit Jahrhunderten wurden im Burgberg Gewölbe und Gänge aus dem Fels geschlagen. Manche Höhlen bringen es sogar auf eine Höhe bis zu 4 Metern.

Die Frauenkirche, bekannt als die erste Hallenkirche Frankens wurde zwischen 1352 und 1361 erbaut. Pünktlich um 12 Uhr treten die sieben Kurfürsten zum "Männleinlaufen" an.

Die Lochgefängnisse unter dem Rathaus mit Folterkammer versetzen die Besucher zurück ins finstere Mittelalter.

Für viele Besucher der Stadt das absolute High Light unter den Attraktionen Nürnbergs zählt der alljährliche weltberühmte Nürnberger Christkindles-Markt. Wohl einer der schönsten Weihnachtsmärkte weltweit.

Ebenfalls einen Besuch wert, der schöne Brunnen. Diese fast 20 m hohe achteckige Steinpyramide ist dekorativ mit Propheten, Fürsten und Helden aus der Antike geschmückt.

Zu den weiteren Attraktionen zählen das Germanische Nationalmuseum, das Albrecht-Dürer-Haus, das Spielzeugmuseum und der Weinstadel.

Die Kaiserburg gehörte zu den bedeutendsten Kaiserpfalzen im Mittelalter. Sehenswert und interessant die reich ausgestatteten Kaiserzimmer, die romanische Kapelle, der tiefe Brunnen und der Sinweltturm.
Von den sogenannten Burgbefreiung aus kann man den schönsten Blick auf die Altstadt genießen.

Was das Essen und Trinken betrifft, hier hat Nürnberg ebenfalls einiges zu bieten. Empfehlenswert für Kaffee-Liebhaber das Cafe Dante, ein klassisches Kaffeehaus das seine Gäste mit frisch zubereiteten Kuchen und würzigen Kaffee verwöhnt.

Freunde der Nürnberger Rostbratwürstl kehren ein ZUM GULDEN STERN. Die historische Bratwurstküche (1419) gilt als eine der besten Adressen für die Nürnberger Rostbratwurst.

Shopping total kann man auf der Kaiserstraße und in der Königstraße, dort befinden sich auch die großen Kaufhäuser Nürnbergs.

Für Nachtschwärmer bieten sich das Burgtheater, das Jazz Studio oder das Kulturzentrum K 4 an.

Geheimtipp: Alte Küch`n im Keller bedeutet Schlemmen wie anno 1952 zu Füßen der Kaiserburg im 400 Jahre alten Kellergewölbe. Besonders empfehlenswert das traditionelle Ritteressen.




Bewertung: 4 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Dach vermieten    Impressum  Privacy / Datenschutz