Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Ratgeber



Mietspiegel Wiesbaden 2019

Hinweis: Es handelt sich nicht um den offiziellen Mietspiegel, sondern um eigene Berechnungen - max. 14 Tage alt
Kalt pro m²Nebenkosten pro m²Warm pro m²
11.01 €2.42 €13.43 €

Miet / KaufverhältnisKaufpreis pro m²Rendite nach
9002.53 €818 Monaten = 68.2 Jahre



Mietpreisentwicklung

JahrKalt pro m²Warm pro m²
201811.01 €13.43 €


wenigermiete.de
Mietpreis-RechnerWohnfläche


Ort:Wiesbaden
Kommune:Wiesbaden
Bundesland:Hessen
PLZ Bereich:65183 65185 65187 65189 65191 65193 65195 65197 65199 65201 65203 65205 65207
Ortsteile:






















Was sind Vor- / Nachteile beim Wohnen in Wiesbaden
Ihr Tipp:




Mietpreise nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Wiesbaden
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²393.4 €12.06 €
40 - 60m²556.18 €10.65 €
60 - 80m²728.86 €10.24 €
80 - 100m²961.18 €10.71 €
100 - 120m²1268.06 €11.48 €
mehr als 120m²1814.59 €12.01 €
11.01 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Wiesbaden
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²102.54 €3.14 €
40 - 60m²137.34 €2.63 €
60 - 80m²178.81 €2.51 €
80 - 100m²211.39 €2.36 €
100 - 120m²252.27 €2.28 €
mehr als 120m²322.49 €2.13 €
2.42 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Wiesbaden
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²495.94 €15.2 €
40 - 60m²693.52 €13.28 €
60 - 80m²907.67 €12.75 €
80 - 100m²1172.57 €13.06 €
100 - 120m²1520.33 €13.76 €
mehr als 120m²2137.08 €14.15 €
13.43 €





Bundesdurchschnitt

WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.7 m²643.83 €813.1 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.11 € (Wiesbaden 20.86 %)2.39 € (Wiesbaden 1.26 %)11.5 € (Wiesbaden 16.78 %)




Wiesbaden ist die Landeshauptstadt des deutschen Landes Hessen und mit seinen 15 Thermal- und Mineralquellen[2] eines der aeltesten Kurbaeder Europas.


In der zweitgroessten Stadt Hessens wohnten Ende Juni 2017 rund 290.000 Menschen.[3] Die kreisfreie Stadt ist eines der zehn Oberzentren des Landes Hessen und bildet mit der angrenzenden rheinland-pfaelzischen Landeshauptstadt Mainz ein laenderuebergreifendes Doppelzentrum mit insgesamt rund 500.000 Einwohnern. Die Agglomeration Wiesbaden zaehlt etwa 560.000 Einwohner und umfasst neben der Landeshauptstadt den Rheingau-Taunus-Kreis, die Staedte Eppstein, Hochheim am Main, Hofheim am Taunus (alle Main-Taunus-Kreis), die Stadt Ginsheim-Gustavsburg sowie die Gemeinde Bischofsheim (beide Kreis Gross-Gerau). Die Stadt zaehlt, neben Frankfurt am Main, Mainz und Darmstadt, zu den Kernstaedten der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main. Einige Gebiete gehoeren gleichzeitig auch zur Stadtregion Frankfurt.


2015 rangierte die Landeshauptstadt Wiesbaden auf dem sechsten Platz der wohlhabendsten Staedte Deutschlands ueber 200.000 Einwohner.[4] Die Stadt wies 2014 mit 113,3 Prozent des Bundesdurchschnitts bzw. mit rund 24.798 Euro pro Erwerbstaetigem einen ueberdurchschnittlichen Kaufkraftindex auf.[5]






Bewertung: 4.45 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Dach vermieten    Impressum  Privacy / Datenschutz