Mietspiegel Wiesbaden 2019


KaltNebenkostenWarm
11.2 € / m²2.46 € / m²13.66 € / m²


Wie hoch ist der Mietspiegel in Wiesbaden?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Wiesbaden, Hessen im Jahr 2019 beträgt 11.2 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.46 Euro, was eine Warmmiete von 13.66 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.


JahrKaltWarm
201911.2 €13.66 €
201811.01 €13.43 €


Ort:Wiesbaden
Kommune:Wiesbaden
Bundesland:Hessen
PLZ Bereich:65183 65185 65187 65189 65191 65193 65195 65197 65199 65201 65203 65205 65207
Ortsteile:
























Mietpreise nach Wohnfläche

Durchschnittliche Mietpreise (kalt) - Wohnungen in Wiesbaden
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²405.36 €12.87 €
40 - 60m²565.9 €10.86 €
60 - 80m²747.79 €10.49 €
80 - 100m²972.37 €10.85 €
100 - 120m²1238.47 €11.26 €
mehr als 120m²1857.38 €12.28 €
11.2 €
Durchschnittliche Nebenkosten - Wohnungen in Wiesbaden
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²107.78 €3.42 €
40 - 60m²139.26 €2.67 €
60 - 80m²186.46 €2.62 €
80 - 100m²217.38 €2.42 €
100 - 120m²252.61 €2.3 €
mehr als 120m²312.53 €2.07 €
2.46 €
Durchschnittliche Mietpreise (warm) - Wohnungen in Wiesbaden
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²513.14 €16.29 €
40 - 60m²705.16 €13.53 €
60 - 80m²934.25 €13.11 €
80 - 100m²1189.75 €13.27 €
100 - 120m²1491.08 €13.55 €
mehr als 120m²2169.91 €14.35 €
13.66 €





Bundesdurchschnitt

WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.67 m²645.73 €815.34 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.14 € (Wiesbaden 22.54 %)2.4 € (Wiesbaden 2.5 %)11.54 € (Wiesbaden 18.37 %)




Wiesbaden ist die Landeshauptstadt des deutschen Landes Hessen und mit seinen 15 Thermal- und Mineralquellen[2] eines der aeltesten Kurbaeder Europas.


In der zweitgroessten Stadt Hessens wohnten Ende Juni 2017 rund 290.000 Menschen.[3] Die kreisfreie Stadt ist eines der zehn Oberzentren des Landes Hessen und bildet mit der angrenzenden rheinland-pfaelzischen Landeshauptstadt Mainz ein laenderuebergreifendes Doppelzentrum mit insgesamt rund 500.000 Einwohnern. Die Agglomeration Wiesbaden zaehlt etwa 560.000 Einwohner und umfasst neben der Landeshauptstadt den Rheingau-Taunus-Kreis, die Staedte Eppstein, Hochheim am Main, Hofheim am Taunus (alle Main-Taunus-Kreis), die Stadt Ginsheim-Gustavsburg sowie die Gemeinde Bischofsheim (beide Kreis Gross-Gerau). Die Stadt zaehlt, neben Frankfurt am Main, Mainz und Darmstadt, zu den Kernstaedten der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main. Einige Gebiete gehoeren gleichzeitig auch zur Stadtregion Frankfurt.


2015 rangierte die Landeshauptstadt Wiesbaden auf dem sechsten Platz der wohlhabendsten Staedte Deutschlands ueber 200.000 Einwohner.[4] Die Stadt wies 2014 mit 113,3 Prozent des Bundesdurchschnitts bzw. mit rund 24.798 Euro pro Erwerbstaetigem einen ueberdurchschnittlichen Kaufkraftindex auf.[5]







Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z


Bewertung: 4 von 5 Sternen
Bewertung abgeben
  Impressum  Privacy / Datenschutz