Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte
Mietspiegel | Immobilienpreise | Bodenrichtwert



Bodenrichtwert Eberswalde 2020 Grundstückspreise


ErschlossenUnerschlossen
253.53 € / m²145.81 € / m²

Wie hoch ist der Bodenrichtwert in Eberswalde?

Nach eigenen Berechnungen ergibt sich ein aktueller durchschnittlicher Quadratmeterpreis von 253.53 € für Grundstücke in Eberswalde.
Es wurden 22327 m² Grund mit einem Wert von 4.99 Mio. € in Eberswalde ausgewertet. In Eberswalde wurden 21 erschlossene und 3 unerschlossene Grundstücke zu dieser Auswertung herangezogen. Der hier berechnete Bodenrichtwert für Eberswalde ist ein Indikator für die aktuellen Grundstückspreise in Eberswalde.

Entwicklung der Bodenrichtwerte in Eberswalde

Jahr Erschlossen Unerschlossen
2020253.53 €145.81 €
2019429.57 €145.81 €


Ort:Eberswalde
Kommune:Eberswalde
Bundesland:Brandenburg
PLZ Bereich:16225, 16227,


Lage und Statistik

Aktueller Bodenrichtwert in Eberswalde



Einordnung der Preise in Eberswalde

Eberswalde ist die Kreisstadt in Brandenburg. Sie liegt im Landkreis Barnim im Nordosten des Bundeslandes. Rings um die Stadt existieren viele Waldgebiete, weshalb Eberswalde auch Waldstadt genannt wird. Etwa 271 Hektar Naturschutzgebiete und auch ökologisch bedeutende Lebensräume umgeben die Stadt. Hier leben etwa 40000 Einwohner.Einmal jährlich werden die Bodenrichtwerte für die Stadt Eberswalde im Land Brandenburg festgelegt.

Die verantwortlichen Gutachterausschüsse für Grundstückswerte sind Einrichtungen des Bundeslandes und hierfür zuständig. Die Aufgaben dieses Gremiums bestehen auch in der Führung und Auswertung der vorhandenen Kaufpreissammlungen, in der Erstattung von Gutachten und in der Erteilung von Auskünften zu der Kaufpreissammlung. Durch die Arbeit wird eine gewisse Markttransparenz auf dem Grundstücksmarkt erreicht. Die Bodenrichtwerte sind online über das System BORIS Brandenburg zu erfragen.Der aktuelle Bericht über die Immobilien der Stadt zeugt, dass die Bodenrichtwerte seit dem Jahr 2010 in Eberswalde um 275 Prozent angestiegen sind. Auch die umliegenden Gemeinden, wie Wandlitz, Bernau und Werneuchen sind hiervon betroffen.

In die Bewertung der Grundstücke waren 835 Kauffälle (Geschäfte für unbebaute Grundstücke) berücksichtigt wurden. Im Vorjahr wurden 908 Kaufverträge abgeschlossen. Vor allem die Nachfrage nach Bauland war hier extrem hoch. In Eberswalde ist deshalb aktuell kein kommunales Grundstück verfügbar.Auch die Bodenrichtwerte, die zum 31.12.2017 ermittelt wurden zeigten einen deutlichen Anstieg gegenüber den vorherigen Jahren an. Im Landkreis Barnim betrugen die Werte im Durchschnitt etwa 210 Euro pro Quadratmeter.

Die Werte im Stadtgebiet von Eberswalde lagen zwischen 31 und 80 Euro. Bei den Gewerbegebieten betrugen die Preise zwischen 12 und 80 Euro je Quadratmeter.Insgesamt waren zu diesem Zeitpunkt im Landkreis 85 Prozent der Bodenrichtwerte gestiegen.



Bodenrichtwerte nach Ortsteilen in Eberswalde

Ortsteile Erschlossen Unerschlossen Bekannte Fläche
Gesamt Wert
Brandenburgisches Viertel134.44 €34.75 €7836 m²
0.91 mio €
Eberswalde332.1 €179.14 €14491 m²
4.08 mio €
Finow134.44 €34.75 €7836 m²
0.91 mio €
Sommerfelde332.1 €179.14 €14491 m²
4.08 mio €
Spechthausen332.1 €179.14 €14491 m²
4.08 mio €
Tornow332.1 €179.14 €14491 m²
4.08 mio €


Eberswalde liegt in Brandenburg und setzt sich zusammen aus 6 Ortsteilen.

Mehr zu Eberswalde

FAQ zum Bodenrichtwert in Eberswalde

Was kostet ein Quadratmeter Bauland in Eberswalde?

Der aktuelle Preis für einen m² Grund in Eberswalde beträgt im Jahr 2020 durchschnittlich 253.53 € / m². Natürlich können diese Werte je nach besonderer Lage und Eigenschaft des Grundstückes abweichen.

Wie wird der Bodenrichtwert in Eberswalde berechnet?

Die aktuellen Werte werden anhand des Angebote und Nachfrage in Eberswalde berechnet. Hierzu wurden im Jahr 2020 exakt 24 Grundstücke analysiert und daraus ein Mittelwert gebildet.

Wie häufig werden Grundstücke in Eberswalde verkauft?

Laut Analyse werden in Eberswalde etwa 2 Grundstücke je Monat zum Verkauf angeboten. Bei einer mittleren Verkaufsquote von 80% ergibt das im Schnitt 1.6 Eigentümerwechsel pro Monat. Hier gibt es saisonbedingte Abweichungen.

Wie verbindlich ist der Bodenrichtwert in Eberswalde?

Der Wert spiegelt nur den Durchschnitt des Marktes in Eberswalde wieder. Weder Käufer noch Verkäufer sind an diesen Wert gebunden oder können darauf bestehen. Der Immobilienmarkt ist frei und nicht reguliert. So kann jeder beliebige Preis aufgerufen oder angeboten werden.





Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Billigste | Teuerste


Bewertung: 4.6 von 5 Sternen
Bewertung abgeben Bewertung sehr schlechtBewertung schlechtBewertung durchschnittBewertung gutBewertung sehr gut
  Impressum  Privacy / Datenschutz