Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte
Mietspiegel | Immobilienpreise | Bodenrichtwert



Bodenrichtwert Ratingen 2020 Grundstückspreise


ErschlossenUnerschlossen
451.76 € / m²306.01 € / m²

Wie hoch ist der Bodenrichtwert in Ratingen?

Nach eigenen Berechnungen ergibt sich ein aktueller durchschnittlicher Quadratmeterpreis von 451.76 € für Grundstücke in Ratingen.
Es wurden 20087 m² Grund mit einem Wert von 6.88 Mio. € in Ratingen ausgewertet. In Ratingen wurden 7 erschlossene und 7 unerschlossene Grundstücke zu dieser Auswertung herangezogen. Der hier berechnete Bodenrichtwert für Ratingen ist ein Indikator für die aktuellen Grundstückspreise in Ratingen.

Entwicklung der Bodenrichtwerte in Ratingen

Jahr Erschlossen Unerschlossen
2020451.76 €306.01 €
2019535.86 €428.688 €


Ort:Ratingen
Kommune:Ratingen
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
PLZ Bereich:40472, 40878, 40880, 40882, 40883, 40885,


Lage und Statistik

Aktueller Bodenrichtwert in Ratingen



Einordnung der Preise in Ratingen

Ratingen ist eine Stadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Es handelt sich hier um eine kreisangehörige Stadt des Landkreises Mettmann, welches dem Regierungsbezirk Düsseldorf angehört. Die Stadt liegt in zentraler Lage in der Metropolregion Rhein-Ruhr.Die Bodenrichtwerte werden in der Stadt Ratingen vom Gutachterausschuss ermittelt. Sie geben den durchschnittlichen Wert des Bodens je Quadratmeter für unbebaute Grundstücke an. Der Bodenrichtwert entspricht hierbei nicht dem Verkehrswert.

Die Werte werden auf Bodenrichtwertkarten veröffentlich und sind außerdem über das Portal BORIS NRW online abrufbar.Im Februar 2019 wurden die aktuellen Bodenrichtwerte für Ratingen veröffentlicht. Ein entsprechender Grundstücksmarktbericht lag hierzu außerdem vor. Grundsätzlich berichtete der Gutachterausschuss von Steigerungen der Bodenrichtwerte um durchschnittlich 20 Euro je Quadratmeter. Wohnbauflächen in mittlerer Lage kosten demnach etwa 465 Euro pro Quadratmeter. Innerhalb der Stadt bilden die ermittelten Werte jedoch eine hohe Spanne.

Diese reicht von 270 bis 7000 für einen Quadratmeter. Die Werte sind vor allem immer abhängig von der Lage, der Größe und der Ausstattung. So kostet in Ratingen ein Baugrundstück der Größe von 500 Quadratmetern etwa 230000 Euro. Solche Plätze sind in der Stadt allerdings schwer zu bekommen, da die Nachfrage in den letzten Jahren stark angestiegen ist.Im Jahre 2002 lagen die Bodenrichtwerte allerdings noch weiter unter dem heutigen Niveau. In guten Wohnlagen betrugen diese 340 Euro je Quadratmeter.

Spitzenwerte gab es hier um die 420 Euro , beispielsweise im Stadtteil Cromford. Die durchschnittlichen Preise für Eigenheime lagen damals bei neugebauten Doppelhaushälften und Reihenendhäusern im Bereich von 250.000 Euro im Stadtteil Tiefenbroich bis 400.000 Euro im Stadtteil Hösel. In der Ratinger Innenstadt zahlte man damals ungefähr 280000 Euro. Schon damals war das Preisniveau in der Stadt sehr hoch un es betraf hier alle Arten an angebotenen Immobilien. Schon damals waren sie im Vergleich zum Jahr 2001 um etwa 5 Prozent gestiegen. Am gefragtesten waren damals Ein- und Zweifamilienhäuser.



Bodenrichtwerte nach Ortsteilen in Ratingen

Ortsteile Erschlossen Unerschlossen Bekannte Fläche
Gesamt Wert
Breitscheid437.61 €306.01 €37672 m²
12.53 mio €
Eggerscheidt437.61 €306.01 €37672 m²
12.53 mio €
Hösel437.61 €306.01 €18836 m²
6.27 mio €
Homberg437.61 €306.01 €37672 m²
12.53 mio €
Lintorf437.61 €306.01 €37672 m²
12.53 mio €
Ost436.46 €306.01 €19302 m²
6.46 mio €
Schwarzbach437.61 €306.01 €18836 m²
6.27 mio €
Tiefenbroich437 €306.01 €38138 m²
12.73 mio €
West529 €342.95 €38841 m²
17.58 mio €
Zentrum437 €306.01 €38138 m²
12.73 mio €


Ratingen liegt in Nordrhein-Westfalen und setzt sich zusammen aus 10 Ortsteilen.

Mehr zu Ratingen

FAQ zum Bodenrichtwert in Ratingen

Was kostet ein Quadratmeter Bauland in Ratingen?

Der aktuelle Preis für einen m² Grund in Ratingen beträgt im Jahr 2020 durchschnittlich 451.76 € / m². Natürlich können diese Werte je nach besonderer Lage und Eigenschaft des Grundstückes abweichen.

Wie wird der Bodenrichtwert in Ratingen berechnet?

Die aktuellen Werte werden anhand des Angebote und Nachfrage in Ratingen berechnet. Hierzu wurden im Jahr 2020 exakt 14 Grundstücke analysiert und daraus ein Mittelwert gebildet.

Wie häufig werden Grundstücke in Ratingen verkauft?

Laut Analyse werden in Ratingen etwa 1.17 Grundstücke je Monat zum Verkauf angeboten. Bei einer mittleren Verkaufsquote von 80% ergibt das im Schnitt 0.94 Eigentümerwechsel pro Monat. Hier gibt es saisonbedingte Abweichungen.

Wie verbindlich ist der Bodenrichtwert in Ratingen?

Der Wert spiegelt nur den Durchschnitt des Marktes in Ratingen wieder. Weder Käufer noch Verkäufer sind an diesen Wert gebunden oder können darauf bestehen. Der Immobilienmarkt ist frei und nicht reguliert. So kann jeder beliebige Preis aufgerufen oder angeboten werden.





Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Billigste | Teuerste


Bewertung: 4.85 von 5 Sternen
Bewertung abgeben Bewertung sehr schlechtBewertung schlechtBewertung durchschnittBewertung gutBewertung sehr gut
  Impressum  Privacy / Datenschutz