Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte
Mietspiegel | Immobilienpreise | Bodenrichtwert



Bodenrichtwert Trier 2020 Grundstückspreise


Quadratmeterpreis Grund

ErschlossenUnerschlossen
427.48 € / m²119.83 € / m²

Quadratmeterpreis Wohnraum

3467.2 € / m²

Wie hoch ist der Bodenrichtwert in Trier?

Nach eigenen Berechnungen ergibt sich ein aktueller durchschnittlicher Quadratmeterpreis von 427.48 € für Grundstücke in Trier.
Es wurden 214860 m² Grund mit einem Wert von 30.04 Mio. € in Trier ausgewertet. In Trier wurden 18 erschlossene und 126 unerschlossene Grundstücke zu dieser Auswertung herangezogen. Der hier berechnete Bodenrichtwert für Trier ist ein Indikator für die aktuellen Grundstückspreise in Trier.



Entwicklung der Bodenrichtwerte in Trier

Jahr Erschlossen Unerschlossen
2020427.48 €119.83 €
2019427.48 €127.46 €


Ort:Trier
Kommune:Trier
Bundesland:Rheinland-Pfalz
PLZ Bereich:54290, 54292, 54293, 54294, 54295, 54296,


Lage und Statistik

Aktueller Bodenrichtwert in Trier




Einordnung der Preise in Trier

Als Bodenrichtwert wird durchschnittliche Lagewert eines Grundstücks bezeichnet, der in Euro pro Quadratmetern angegeben wird. Der Wertbezieht sich stets auf ein Grundstück, dessen wertbeeinflussende Umstände für diese Richtwerrtzone charakteristisch sind. Für die Stadt Tirer ist der Stichtag der Festlegung der 1. Januar eines jeden Jahres. Alle zwei Jahre werdeb neue Bodenrichtwerte dannn veröffentlicht. Zuständige Behörde der Stadt ist das Amt für Bodenmanagement und Geoinformation. Bodenrichtwerte in Trier gelten nicht für unbebaute Grundstücke, die zum Neubau von Eigentumswohnungen geeignet sind.

Bodenrichtwerte der Jahre 2015 und 2016 sind in Trier gestiegen. Dis betrifft vor allem das Stadtzentrum und angrenzende Neubaugebiete. In den städtischen Randlagen sind die Preise stabil geblieben. Im Stadteil Castelnau mit all den Neubaugebieten betrug der Richtwert zwischen 300 bis 325 Euro. Dis ist der teuerste Stadtteil in Trier. Auch auf dem Petrisberg betrug der Preis in den Jahren 2015 und 2016 300 Euro.

Im Stadtteil Pfalzel zahlt man für einen Quadrratmeter 170 Euro. In den Staddtteilen Euren, Ehrang und Petrisberg wurden keine Wertänderungen festgestellt. Preise für einfache Wohnlagen in Ehrang fielen um sieben Prozent , während sie in am Petrisberg Wertsteigerungen von bis zu 15 Prozent erfuhren. Die Grundstückskäufen bebauter Wohnbaugrundstücke nahm in diesen Jahren ebenafalls stetig zu. Die höchsten Trierer Bodenrichtwerte gelten für die Innenstadt mit den dazugehörigen Geschäften in der Fußgängerzone. Im Bereich der Simeonstraße nahe dem Hauptmarkt liegt der Preis je Quadratmeter bei 6900 Euro.

Für Gewerbebauflächen blieben die Bodenrichtwerte unverändert. Sie betrugen inder Innenstadt 120 Euro pro Quadratmeter.Aktuelle Berichte zeigen, dass die Bodenrichtwerte in Trier weiterhin ansteigen. Im Jahr 2020 sollen die Werte in der gesamten Stadt um etwa 5 Prozent ansteigen. Allein im Jahre 2018 sind die Preise in der Stadt um 12 Prozent gestiegen. Seit 2010 sind die Richtwerte in den Stadtteilen Biewer oder Pfalzel um etwa nur 5 Prozent gestiegen, während die Werte für die Trierer Innenstadt udnd en Randlagereungen Steigerungen von bis 40 und 80 Prozent erfuhren.



Bodenrichtwerte nach Ortsteilen in Trier

Ortsteile Erschlossen Unerschlossen Bekannte Fläche
Gesamt Wert
Biewer58.36 €86.01 €532952 m²
38.82 mio €
Ehrang58.36 €86.01 €532952 m²
38.82 mio €
Eitelsbach58.36 €86.01 €532952 m²
38.82 mio €
Euren58.36 €86.01 €532952 m²
38.82 mio €
Filsch58.36 €86.01 €532952 m²
38.82 mio €
Heiligkreuz427.48 €119.83 €71620 m²
10.01 mio €
Innenstadt58.36 €86.01 €532952 m²
38.82 mio €
Irsch58.36 €86.01 €532952 m²
38.82 mio €
Kernscheid58.36 €86.01 €532952 m²
38.82 mio €
Kürenz427.48 €119.83 €71620 m²
10.01 mio €
Mariahof58.36 €86.01 €532952 m²
38.82 mio €
Olewig427.48 €119.83 €71620 m²
10.01 mio €
Pfalzel58.36 €86.01 €532952 m²
38.82 mio €
Quint58.36 €86.01 €532952 m²
38.82 mio €
Ruwer58.36 €86.01 €532952 m²
38.82 mio €
Tarforst427.48 €119.83 €71620 m²
10.01 mio €
Trier Nord427.48 €119.83 €107430 m²
15.02 mio €
Trier Ost427.48 €119.83 €71620 m²
10.01 mio €
Trier Süd427.48 €119.83 €71620 m²
10.01 mio €
Trier West427.48 €119.83 €71620 m²
10.01 mio €
Trier West Pallien427.48 €119.83 €71620 m²
10.01 mio €
Weismark Feyen427.48 €119.83 €71620 m²
10.01 mio €
Zewen58.36 €86.01 €532952 m²
38.82 mio €


Trier liegt in Rheinland-Pfalz und setzt sich zusammen aus 23 Ortsteilen.

Mehr zu Trier



FAQ zum Bodenrichtwert in Trier

Was kostet ein Quadratmeter Bauland in Trier?

Der aktuelle Preis für einen m² Grund in Trier beträgt im Jahr 2020 durchschnittlich 427.48 € / m². Natürlich können diese Werte je nach besonderer Lage und Eigenschaft des Grundstückes abweichen.

Wie wird der Bodenrichtwert in Trier berechnet?

Die aktuellen Werte werden anhand des Angebote und Nachfrage in Trier berechnet. Hierzu wurden im Jahr 2020 exakt 144 Grundstücke analysiert und daraus ein Mittelwert gebildet.

Wie häufig werden Grundstücke in Trier verkauft?

Laut Analyse werden in Trier etwa 12 Grundstücke je Monat zum Verkauf angeboten. Bei einer mittleren Verkaufsquote von 80% ergibt das im Schnitt 9.6 Eigentümerwechsel pro Monat. Hier gibt es saisonbedingte Abweichungen.

Wie verbindlich ist der Bodenrichtwert in Trier?

Der Wert spiegelt nur den Durchschnitt des Marktes in Trier wieder. Weder Käufer noch Verkäufer sind an diesen Wert gebunden oder können darauf bestehen. Der Immobilienmarkt ist frei und nicht reguliert. So kann jeder beliebige Preis aufgerufen oder angeboten werden.





Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Billigste | Teuerste


  Impressum  Privacy / Datenschutz