Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte
Mietspiegel | Immobilienpreise | Bodenrichtwert



Bodenrichtwert Unterschleißheim 2020 Grundstückspreise


Quadratmeterpreis Grund

ErschlossenUnerschlossen
1644.32 € / m²633.79 € / m²

Quadratmeterpreis Wohnraum

5925.74 € / m²

Wie hoch ist der Bodenrichtwert in Unterschleißheim?

Nach eigenen Berechnungen ergibt sich ein aktueller durchschnittlicher Quadratmeterpreis von 1644.32 € für Grundstücke in Unterschleißheim.
Es wurden 23970 m² Grund mit einem Wert von 21.61 Mio. € in Unterschleißheim ausgewertet. In Unterschleißheim wurden 14 erschlossene und 23 unerschlossene Grundstücke zu dieser Auswertung herangezogen. Der hier berechnete Bodenrichtwert für Unterschleißheim ist ein Indikator für die aktuellen Grundstückspreise in Unterschleißheim.



Entwicklung der Bodenrichtwerte in Unterschleißheim

Jahr Erschlossen Unerschlossen
20201644.32 €633.79 €
20191470.73 €690.67 €


Ort:Unterschleißheim
Kommune:Unterschleissheim
Bundesland:Bayern
PLZ Bereich:85716,


Lage und Statistik

Aktueller Bodenrichtwert in Unterschleißheim




Einordnung der Preise in Unterschleißheim

Unterschleißheim ist eine Stadt und im bayrischen Landkreis von München und zugleich die bevölkerungsreichste Gemeinde im Kreis. Sie befindet sich etwa 17 Kilometer nördlich von München, 2 Kilometer nördlich von Oberschleißheim und circa 23 Kilometer südlich von Freising. Die Stadt liegt zwischen den Flüssen Amper und Isar.Das heute bestehende Unterschleißheim entwickelte sich um das dazwischen liegende, Mittenheim. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte im Jahre 785 in der "Traditio Rihpaldi". Dies war die Schenkungsurkunde des Rihpald, jener Schenkung von Sliuuesheim sowie Teitinhusir durch Rihpald.

Im Gebiet der heutigen Region Unterschleißheim-Mittenheim und Oberschleißheim, in jenem Vorland des Dachauer Mooses, bestanden damals Zeit mehrere Einzelgehöfte, darunter auch, die Höfe des Germanen Sliu, nach welchem die Streusiedlung zur heutigen Zeit benannt sein kann. Schon im 12. Jahrhundert entwickelte sich die bekannte Weilersiedlung "Schleyßaim" zu einem neuen Dorf. Auch die Mallertshofener Kirche wurde im Jahre 1165 zum ersten Mal erwähnt. In demselben Jahrhundert wurde auch zum ersten Mal der später bekannte Ortsteil Lohhof als "Lochoven" erwähnt. Der Graf Ekkard von Scheyern schenkte einst dem Kloster Scheyern im Jahre 1183 unter jener Zeugenschaft von Otto I., Herzog von Bayern auch den bereits vorhandenen Hof Slivesheim.

Zwischen in Jahren 1988 und 2018 wuchs die Stadt dann von 22.487 auf etwa 30.200 um circa 6.400 Einwohner bzw. um mehr als über 30 Prozent an. Seither stieg die Einwohnerzahl in der Stadt Unterschleißheim fortdauernd an. Der 25.000-Einwohner-Wert wurde hier zum ersten Mal im Jahre 1996 überschritten.Die Bodenrichtwerte der Stadt werden alle zwei Jahre neu ermittelt. Dies ist im gesamten Bundesland Bayern üblich.

So betrug in Unterschleißheim für erschlossenen Boden im Jahr 2019 1470.73 Euro je Quadratmeter. Ein Jahr später war dieser auf 1612.07 Euro angestiegen. Für Unterschließheimer Land, das unerschlossenes ist, war der Bodenrichtwert im Jahre 2019 auf 690.67 Euro pro Quadratmeter festgelegt worden und 2020 auf 651.28 Euro abgesunken. So wurden in Unterschließheim 20524 Quadratmeter Grund und Boden mit einem dem Wert von 19.05 Millionen Euro ausgewertet. In der Stadt Unterschleißheim wurden ebenfalls 13 erschlossene und auch 19 unerschlossene Liegenschaften und Grundstücke bei dieser Auswertung betrachtet.



Bodenrichtwerte nach Ortsteilen in Unterschleißheim

Ortsteile Erschlossen Unerschlossen Bekannte Fläche
Gesamt Wert
Gem. Eching1644.32 €633.79 €0 m²
0 mio €
Gem. Hebertshausen1644.32 €633.79 €0 m²
0 mio €
Hollern1644.32 €633.79 €0 m²
0 mio €
Lohhof1644.32 €633.79 €0 m²
0 mio €
Riedmoos1644.32 €633.79 €0 m²
0 mio €
Unterschleissheim1644.32 €633.79 €0 m²
0 mio €


Unterschleißheim liegt in Bayern und setzt sich zusammen aus 6 Ortsteilen.

Mehr zu Unterschleißheim



FAQ zum Bodenrichtwert in Unterschleißheim

Was kostet ein Quadratmeter Bauland in Unterschleißheim?

Der aktuelle Preis für einen m² Grund in Unterschleißheim beträgt im Jahr 2020 durchschnittlich 1644.32 € / m². Natürlich können diese Werte je nach besonderer Lage und Eigenschaft des Grundstückes abweichen.

Wie wird der Bodenrichtwert in Unterschleißheim berechnet?

Die aktuellen Werte werden anhand des Angebote und Nachfrage in Unterschleißheim berechnet. Hierzu wurden im Jahr 2020 exakt 37 Grundstücke analysiert und daraus ein Mittelwert gebildet.

Wie häufig werden Grundstücke in Unterschleißheim verkauft?

Laut Analyse werden in Unterschleißheim etwa 3.08 Grundstücke je Monat zum Verkauf angeboten. Bei einer mittleren Verkaufsquote von 80% ergibt das im Schnitt 2.46 Eigentümerwechsel pro Monat. Hier gibt es saisonbedingte Abweichungen.

Wie verbindlich ist der Bodenrichtwert in Unterschleißheim?

Der Wert spiegelt nur den Durchschnitt des Marktes in Unterschleißheim wieder. Weder Käufer noch Verkäufer sind an diesen Wert gebunden oder können darauf bestehen. Der Immobilienmarkt ist frei und nicht reguliert. So kann jeder beliebige Preis aufgerufen oder angeboten werden.





Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Billigste | Teuerste


Bewertung: 4.95 von 5 Sternen
Bewertung abgeben Bewertung sehr schlechtBewertung schlechtBewertung durchschnittBewertung gutBewertung sehr gut
  Impressum  Privacy / Datenschutz