Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte
Mietspiegel | Immobilienpreise | Bodenrichtwert

Immobilienpreise Bonn Bechlinghoven 2020


Quadratmeterpreise Kauf Eigentumswohnung
3431.56 € / m²

Wie ist der Immobilienpreis in Bonn Bechlinghoven?

Der aktuelle Preis für Immobilien in Bechlinghoven im Jahr 2020 lautet 3431.56 € je m². Damit weicht der Ortsteil Bechlinghoven -5.31 % im Vergleich zur gesamten Stadt Bonn ab. In absoluten Zahlen sind das 192.29 € / m². Ausgewertet wurden 2900 m² Immobilienfläche mit einem Gesamtwert von 9.95 mio. € in Bonn Bechlinghoven. Diese Werte entsprechen dem durchschnittlichen Immobilienpreis in Bonn Bechlinghoven.


Entwicklung der Immobilienpreise in Bonn Bechlinghoven

Jahr Quadratmeterpreis Bekannte Fläche Gesamt Wert
20203431.56 €2900 m²9.95 mio €
20183281.09 €4288 m²14.07 mio €


Ort:Bonn
Kommune:Bonn
Ortsteil:Bechlinghoven
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
PLZ:53229,


Karte & Vergleich der Preise in Bonn Bechlinghoven

Vergleich Immobilienpreise Bonn mit Bonn Bechlinghoven



Informationen über Bonn Bechlinghoven

Die Mietpreise steigen in den vergangenen Jahren immer mehr an. Auch in Bonn Bechlinghoven ist es, wie in allen anderen Teilen der Stadt Bonn der Fall. Mietpreise, die für viele Bürger einfach nicht mehr bezahlbar sind. Häufig hört man, dass man sich um bezahlbare Wohnungen schon wahrsten Sinne des Wortes streitet, wenn sie einmal etwas niedriger sind. Da heißt es, wer zuerst kommt malt zuerst oder Lebensumstände werden von Vermietern auf Herz und Niere genauestens geprüft, bevor man eine Zusage bekommt. Das kann alles nicht der Sinn der Sache sein.

Die allgemeine Frage lautet doch: Wohin soll das noch führen? Während man früher sagte, dass ca 1/3 des Gehaltes für Miete bezahlt wird, ist es inzwischen mancherorts deutlich höher geworden und Mieter zahlen bis zu 50% nur für Miete und an anderer Stelle ist nicht mehr genug da. Diese negative Entwicklung der Mietpreise muss ein Ende haben, damit Wohnraum überhaupt noch bezahlbar ist. Ist hier nicht mehr und mehr die Politik gefragt dieses Problem mit den Wohnungseigentümern zu lösen? Natürlich ist zu verstehen, dass auch die Eigentümer von Wohnungen etwas verdienen müssen, sie stellen immerhin Wohnraum zur Verfügung, aber es kann nicht ins Unendliche dabei gehen. Vielleicht kann die aktuelle Situation nun dazu führen, dass die Mietpreise wieder sinken. Auch wenn es ein wirklich trauriger Grund ist, warum nun darüber nachgedacht werden muss, aber viele Familien werden in Kürze in die Situation kommen ihre Mieten nicht mehr bezahlen zu können. Das Coronavirus wird uns wahrscheinlich zwangsläufig auf einen anderen, neuen Weg bringen.

Jeder wird Abstriche machen müssen, so auch Vermieter von Wohnungen und Häusern. Daher könnte so sein, dass in absehbarer Zeit die Entwicklung einen positiven Verlauf nehmen kann und Mieten wieder bezahlbar werden oder wenigstens deutlich günstiger werden.


Mehr zu Bonn



Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Billigste | Teuerste


Bewertung: 4.8 von 5 Sternen
Bewertung abgeben Bewertung sehr schlechtBewertung schlechtBewertung durchschnittBewertung gutBewertung sehr gut
  Impressum  Privacy / Datenschutz