Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte
Mietspiegel | Immobilienpreise | Bodenrichtwert

Immobilienpreise Bonn Geislar 2020


Quadratmeterpreise Kauf Eigentumswohnung
4374.5 € / m²

Wie ist der Immobilienpreis in Bonn Geislar?

Der aktuelle Preis für Immobilien in Geislar im Jahr 2020 lautet 4374.5 € je m². Damit weicht der Ortsteil Geislar 20.71 % im Vergleich zur gesamten Stadt Bonn ab. In absoluten Zahlen sind das 750.65 € / m². Ausgewertet wurden 5568 m² Immobilienfläche mit einem Gesamtwert von 24.36 mio. € in Bonn Geislar. Diese Werte entsprechen dem durchschnittlichen Immobilienpreis in Bonn Geislar.


Entwicklung der Immobilienpreise in Bonn Geislar

Jahr Quadratmeterpreis Bekannte Fläche Gesamt Wert
20204374.5 €5568 m²24.36 mio €
20184015.37 €6412 m²25.75 mio €


Ort:Bonn
Kommune:Bonn
Ortsteil:Geislar
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
PLZ:53225,


Karte & Vergleich der Preise in Bonn Geislar

Vergleich Immobilienpreise Bonn mit Bonn Geislar



Informationen über Bonn Geislar

Aktuelle Kaufspreise:In den letzten vier Wochen wurden Häuser in Bonn Geislar zu folgenden Preisen angeboten. Es ist zu berücksichtigen, dass es sich bei den Kaufpreisen um keine Abschlusspreise, sondern um Angebotspreise handelt.Doppelhaushälfte: Ca. 700.000 EuroEinfamilienhaus: Ca. 990.000 EuroReihenendhaus: Ca. 600.000 EuroReihenmittelhaus: Ca. 390.000 EuroStadthaus: Ca. 600.000 EuroVilla: Ca. 2.300.000 EuroÜber Bonn Geislar:Bonn Geislar gehört zu dem Stadtbezirk Beuel. Viele Teile dieses Ortsteils werden vom Naturschutzgebiet Namens Siegaue eingenommen. Ca. 2681 Menschen leben hier. Es gibt zwischen Troisdorf-Bergheim/Bergheim/>Bergheim und Geislar eine Gierseilfähre für Radfahrer und Fußgänger.

Mit der Linie 640 kann man im 20-Minuten-Takt den Bonn Hauptbahnhof errichen, der über Beuel und über Augustin/Sankt-Augustin/>Sankt Augustin nach Siegburg fährt. Außerdem ist auch eine gute Verkehrsanbindung mit der A565 zu anderen Bonner Stadtteilen und nach Köln vorhanden.Der Ortsteil Geislar ist ein liebevolles Dorf am Rande Bonns. Er ist klein und beschaulich. Er gilt als einer der ältesten Wohngegenden in Bonn. Es gibt urkundliche Erwähnungen von Geislar schon aus dem Jahr 873. Der Ort ist äußerst landwirtschaftlich geprägt.

Es gibt hier zudem viele Vereine, in denen man selbst mitwirken kann. Nur so kann der Gemeinsinn zwischen Alteingesessenen und Neubürgern gelingen. Beliebt ist die Kirche St.Joseph, die 1930 zur Pfarrkirche erweitert wurde. Geislar verfügt nun auch über Neubaugebiete Schnufertsberg und Geislar-West II, die dafür sorgen werden, dass noch mehr Menschen dort hinziehen. So wird im Anschluss auch die Infrastruktur innerhalb der Ortschaft verbessert, da die Straßen hier ziemlich eng sind.

Stattliche Bauernhöfe machen Geislar so einzigartig. Leider gibt es dort keine Geldinstitute oder Geldautomaten und wer auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist, muss viel Zeit einberechnen bis zum gewünschten Ziel anzukommen. Die Autobahn sorgt außerdem für eine Menge Lärm, was zu einer großen Belastung werden kann.


Mehr zu Bonn



Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Billigste | Teuerste


Bewertung: 4.8 von 5 Sternen
Bewertung abgeben Bewertung sehr schlechtBewertung schlechtBewertung durchschnittBewertung gutBewertung sehr gut
  Impressum  Privacy / Datenschutz