Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und BodenrichtwerteImmobilienpreise regional analysiert
Mietpreise | Immobilienpreise | Grundstückspreise


Immobilienpreise Wuppertal 2022 Quadratmeterpreise

Wohnung2029.62 € / m²
Haus2070.21 € / m²
+ Garten: 243.55 € / m²

Zusammenfassung: Immobilienpreise in Wuppertal

Aktuelle Analysen ergeben am 17.05.2022 einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 2029.62 € für Wohnraum in Wuppertal.

Zur Berechnung der Immobilienpreise wurden 58211 m² Wohnfläche zum Gesamtpreis von 118.15 Mio. € in Wuppertal herangezogen.

Einzelne Objekte in Wuppertal können natürlich deutlich von diesem Wert abweichen.

Inhaltsverzeichnis
1. Einleitung Quadratmeterpreis
2. Entwicklung der Immobilienpreise
3. Daten und Gliederungen
4. Karte und Statistik
5. Immobilienpreise der Nachbarorte
6. Immobilienpreisekarte
7. Ortsteile
8. FAQ
9. Wohnungspreise
10. Hausverkauf

1. Einleitung Quadratmeterpreis

Der Quadratmeterpreis (Wohnungspreise, Hauspreise) in Wuppertal definiert den Wert für einen Quadratmeter einer Wohnfläche. Für die Findung eines Immobilienpreises in Wuppertal wird neben dem Quadratmeterpreis noch die genaue Ausstattung und Lage einer Immobilie in Wuppertal, sowie ihr genauer Zustand und Ausstattung betrachtet. So kann es zu erheblichen Abweichungen zwischen Quadratmeterpreis und Immobilienpreis in Wuppertal kommen.

2. Entwicklung der Immobilienpreise in Wuppertal

Jahr Quadratmeterpreis Bekannte Fläche Gesamt Wert
20222029.62 €58211 m²118.15 mio €
20211856.53 €58432 m²108.48 mio €
20201685.42 €124716 m²210.2 mio €
20191739.84 €160504 m²279.25 mio €
20181695.98 €136172 m²230.95 mio €

3. Daten zu Wuppertal

Ort:Wuppertal
Kommune:Wuppertal
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
PLZ Bereiche: 42103, 42105, 42107, 42109, 42111, 42113, 42115, 42117, 42119, 42275, 42277, 42279, 42281, 42283, 42285, 42287, 42289, 42327, 42329, 42349, 42369, 42389, 42399,


4. Karte & Darstellung der Werte in Wuppertal

Aktuelle Immobilienpreise in Wuppertal

Aktuelle Lage in Wuppertal

Die Immobilienpreise sind in Deutschland ein sehr gefragtes Thema. Gerade in den Großstädten kam es in den vergangenen Jahres zu moderaten Preisanstiegen. Auch die Stadt Wuppertal zählt hierzu. Lauf dem zentralen Informationssystem der Gutachterausschüsse der Stadt, BORISplus kam es in den Jahren 2016 und 2017 zu einer Erhöhung von 5 bis 6 Prozent. Einmal pro Jahr wird eine Statistik von einem Gremium an Immobilienspezialisten hierzu erstellt und ausgewertet. In Wuppertl stagniert die Zahl der abgeschlossenen Kaufverträge schon seit einigen Jahren, was auf eine stetige Preiserhöhung zurückzuführen ist.

Die Nachfrage nach Häusern und Wohnungen ist erheblich höher als das bestehende Angebot. Andererseits steigen Verkäufe in höheren Preiskategorien weiter stetig an. Dies betrifft vor allem Einfamilienhäuser für über 300.000 Euro. In der Preisklasse von 150.000 bis 300.000 Euro werden eher seltener Wohnungen verkauft. Die stetig steigenden Preise in Wuppertal sind vor allem durch die Niedrigzinspolitik erklärbar. Viele Menschen investieren ihr Kapital in den Erwerb von Grundstücken und Immobilien.

In und um Wuppertal fehlen allerdings geeignete Flächen und auch Objekte. In Wuppertal zahlt man in der Wettiner Straße und der Adolf-Vorwerk Straße die höchsten Preise für Grundstücke der gesamten Stadt. Dieser lag im Jahr 2016 bei 340 Euro je Quadratmeter. Die günstigsten Grundstücke sind in der Horather Straße zu bekommen Im Jahr 2017 wurden in Wuppertal etwa 12 Prozent mehr Kaufverträge abgeschlossen als noch im Jahr 2016. Dies betraf vor allem Grundstücke mit Mehrfamilienhäusern. Im Jahr 2019 wurden Umsätze von 833 Millionen Euro beim Verkauf von Immobilien und Grundstücken verbucht. Der Anstieg der Immobilienverkäufe ist auch durch die günstige Infrastruktur und die verkehrsgünstigen Lage zu erklären.

Auch renovierungsbedürftige Reihenhäuser lassen sich gut verkaufen. Die Preise sind hier allerdings geringer als es für gewöhnlich in der Stadt der Fall ist. Davon profitieren vor allem auch die Makler, die Rendite bis zu 10 Prozent für die Verkäufe bekommen.



5. Quadratmeterpreise in der Nähe von Wuppertal

Ort Entfernung Quadratmeterpreis
Wülfrath6 km2573.81 €
Schwelm11 km2033.88 €
Radevormwald15 km1694.82 €
Ennepetal16 km1817.87 €
Solingen7 km3366.99 €



6. Immobilienpreisekarte Wuppertal

Die berechneten Immobilienpreise von Wuppertal beziehen sich auf dieses Gebiet - auch Immobilienpreisekarte von Wuppertal genannt.

Immobilienpreisekarte Wuppertal


7. Immobilienwerte nach Ortsteilen in Wuppertal

Ortsteile Quadratmeterpreis Bekannte Fläche Gesamt Wert
Barmen1858.55 €25397.69 m²47.2 mio €
Beyenburg2222.1 €8974.55 m²19.94 mio €
Cronenberg2318.03 €8965.91 m²20.78 mio €
Elberfeld2122.25 €23643.2 m²50.18 mio €
Langerfeld2103.52 €11077.8 m²23.3 mio €
Nord2610.05 €2247.77 m²5.87 mio €
Ronsdorf2523.25 €2348.18 m²5.93 mio €
Stadt Remscheid2467.02 €2371 m²5.85 mio €
Stadt Schwelm2284.53 €3359.38 m²7.67 mio €
Stadt Sprockhövel1855.89 €2936.19 m²5.45 mio €
Stadt Wülfrath2293.93 €12862.3 m²29.51 mio €
Vohwinkel2006.79 €2340.33 m²4.7 mio €


Mehr zu Wuppertal

8. FAQ zu den Immobilienpreisen in Wuppertal

Wie viel kostet ein Quadratmeter Wohnfläche in Wuppertal?

Für einen m² einer Wohnung oder eines Hauses in Wuppertal muss man im Jahr 2022 etwa 2029.62 € / m² bezahlen. Je nach Ausstattung, Lage und Baujahr weichen die tatsächlichen Quadratmeterpreise in Wuppertal von diesem Wert ab.

Wie errechnen sich die Immobilienpreise in Wuppertal?

Die gezeigten Kaufpreise in Wuppertal ergeben sich aus einer Auswertung der Immobilien Angebote des Jahres 2022. Unter Berücksichtigung statistischer und mathematischer Grundlagen werden diese Werte bereinigt und zeigen einen realistischen Mittelwert für Wuppertal.

Wie entwickeln sich die Immobilienpreise in Wuppertal?

Die Kaufpreise in Wuppertal lagen im Jahr 2021 bei 1856.53 €, im Jahr 2020 bei 1685.42 € je Quadratmeter für eine Eigentumswohnung. Aktuell (Jahr 2022) müssen 2029.62 € je m² im Durchschnitt bezahlt werden.




9. So verkaufen Sie Ihre Wohnung in Wuppertal - Wohnungspreise Wuppertal


50 m²90 m²
Ø Angebotspreis111.630 €164.400 €
Ø schneller Verkauf101.481 €147.960 €
Ø hochpreisiger Verkauf121.778 €180.840 €

In Wuppertal, Nordrhein-Westfalen werden im Jahr 2022 Wohnungen im Schnitt zu einem Preis von 2030 Euro je Quadratmeter zum Kauf angeboten. Eine 50m² ist dabei mit 2233 Euro / m² im Verhältnis 23 % teurer als eine 90m² Wohnung mit 1827 Euro / m². Die aufgerufenen Preise in Wuppertal weichen in beliebten Lagen deutlich ab. Für einen schnellen Verkauf sollte man eine 70 m² Wohnung mit etwa 127.867 Euro einpreisen.


10. Preisempfehlung für einen Hausverkauf in Wuppertal - Hauspreise Wuppertal


100 m²200 m²
Ø Hauspreis256.264 €419.341 €
Ø schneller Hausverkauf232.967 €377.407 €
Ø hochpreisiger Verkauf279.561 €461.275 €

In Wuppertal, Nordrhein-Westfalen ist der durchschnittliche Angebotspreis für Häuser im Jahr 2022 bei etwa 2118 Euro je Quadratmeter. Dabei kostet ein 150m² Haus mit 2563 Euro / m² verglichen mit einem 200m² Haus (2097 Euro / m²), etwa 23 % mehr. Dieser Effekt ist typisch bei kleinerer Immobilien. Die aktuellen Preise in Wuppertal können in den besten Lagen stark abweichen. Um ein Haus zügig zu verkaufen, sollte ein 150 m² Haus mit etwa 314.506 Euro angeboten werden.




Alle Orte: A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z  |  Österreich  |  Schweiz  |  Billigste  |  Teuerste
Anbieter

Impressum

Datenschutz
Über miete-aktuell.de

miete-aktuell.de ist ein unabhängiges Immobilienportal zur kostenlosen Werteinschätzung Ihrer Immobilien.
Tagesaktuelle Angebotsdaten deutschlandweiter Immobilien und jahrelange Erfahrungswerte mit ausgefeilten Logarithmen und Rechnern bieten Ihnen einen zuverlässigen Schätzwert für den erzielbaren Verkaufs- und Mietpreis Ihrer Immobilie.
Erfahrungen & Bewertungen zu miete-aktuell.de