Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und BodenrichtwerteImmobilienpreise regional analysiert
Mietpreise | Immobilienpreise | Grundstückspreise


Wuppertal 2021 Grundstückspreise

Quadratmeterpreis Grund

Erschlossen629.42 € / m²
Unerschlossen344.15 € / m²

Quadratmeterpreis Wohnraum

1662.75 € / m²

Wie hoch ist der Grundstückspreis in Wuppertal?

Nach eigenen Bodenrichtwert Berechnungen ergibt sich Stand 24.07.2021 ein aktueller durchschnittlicher Quadratmeterpreis von 629.42 € für Grundstücke in Wuppertal.
Es wurden 41.630,00 m² Grund mit einem Wert von 23.65 Mio. € in Wuppertal ausgewertet. In Wuppertal wurden 51 erschlossene und 14 unerschlossene Grundstücke zu dieser Bodenrichtwerte Auswertung herangezogen. Der hier berechnete Bodenrichtwert für Wuppertal ist ein Indikator für die aktuellen Grundstückspreise in Wuppertal. Im Schnitt hat hier ein Baugrundstück eine Größe von 640,46 m² und einen Kaufpreis von 403.119,30 €.



Entwicklung der Grundstückspreise in Wuppertal

Jahr Erschlossen Unerschlossen
2021629.42 €344.15 €
2020467.62 €237 €
2019344.33 €255.84 €


Zahlen, Daten, Fakten zu Grundstückspreisen in Wuppertal

Ort:Wuppertal
Kommune:Wuppertal
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
PLZ Bereich:42103, 42105, 42107, 42109, 42111, 42113, 42115, 42117, 42119, 42275, 42277, 42279, 42281, 42283, 42285, 42287, 42289, 42327, 42329, 42349, 42369, 42389, 42399,
Ausgewertete Fläche:41.630,00 m²
Durchschnittliche Größe:640,46 m²
Durchschnittlicher Wert:403.119,30 €


Beispielhafte Grundstückspreisberechnungen in Wuppertal

400 m²X 629.42 € / m²= 251.768,00 €
750 m²X 629.42 € / m²= 472.065,00 €
1000 m²X 629.42 € / m²= 629.420,00 €
1500 m²X 629.42 € / m²= 944.130,00 €
Ø 640,46 m²X 629.42 € / m²= 403.119,30 €


Lage und Statistik

Aktueller Bodenrichtwert in Wuppertal




Einordnung der Preise in Wuppertal

Beim Kauf eines Grundstücks ist vor allem der Preis entscheidend. Darüber gibt der jeweilige Bodenrichtwert Auskunft der regelmäßig von Gutachterausschüssen ermittelt wird. Er ist ein in der Immobilienwirtschaft bekannter Wert für die Preise von bebauten und unbebauten Grundstücken. Dieser Wert stellt keinen Verkehrswert dar.Die Bodenrichtwerte für die Stadt Wuppertal werden jedes Jahr unter Berücksichtigung der Kaufpreise für Grundstücke aus dem Vorjahr bestimmt. In Wuppertal wird der Bodenrichtwert immer zum 15. Februar eines jeden Jahres ermittelt und im März veröffentlicht.

Aus den Daten wird anschließend ein Datensatz ermittelt, der sich auf das gesamte Bundesland Nordrhein Westfalen bezieht. Insgesamt existieren in Wuppertal etwa 1234 Bodenrichterte, die jährlich neu ermittelt werden. Das System BORIS.NRW wurde als Informationssystem für Bodenrichtwerte für das gesamte Bundesland Nordrhein-Westfalen eingerichtet.Im Jahr 20016 gab es in Wuppertal in der Wettiner Straße und der Adolf-Vorwerk Straße den höchsten Bodenrichtwert der gesamten Stadt. Dieser lag bei 340 Euro je Quadratmeter.

Die günstigsten Grundstücke waren in der Horather Straße zu finden. Hier lag der Wert lediglich bei 120 Euro. Es wurden Vergleiche gezogen zu den Städten Essen und Düsseldorf. In Essen lag der Wert bei 450 Euro.Im Jahr 2017 wurden in Wuppertal mehr Kaufverträge abgeschlossen als noch im Vorjahr. Der Anstieg betrug etwa 12 Prozent.

Seit dem Jahr 2008 wurden hierbei 763 Millionen Euro umgesetzt. Aus den Verkäufen der unbebauten Grundstücke wurden 2017 die Bodenrichtwerte ermittelt. Im Jahre 2008 wurden vergleichsweise 150000 Quadratmeter Gewerbefläche vermarktet. Auf dem Renditemarkt konnte das Immobiliennetzwerk im 1. Quartal 2011 bereits sechs Prozent des Umsatzes aus 2010 erreichen. Für Eigentumsgrundstücke betrug er 360 Euro je Quadratmeter, für den Geschosswohnungsbau 250 Euro je Quadratmeter. Für Mehrfamilienhäuser wurde eine höhere Nachfrage verzeichnet. Die Verkäufe unbebauter Grundstücke sind in Wuppertal im Verglich zu anderen Großstädten eher gering. Im März 2019 wurden die Bodenrichtwerte für 2018 veröffentlicht. Hierbei wurden Umsätze von 833 Millionen Euro verbucht. Der Umsatz war beim Verkauf von Doppelhaushälften, Einfamilienhäusern, Mehrfamilienhäusern und Eigentumswohnungen zu verzeichnen.


Bodenrichtwertkarte Wuppertal

Die berechneten Bodenrichtwerte von Wuppertal beziehen sich auf dieses Gebiet - auch Bodenrichtwertkarte von Wuppertal genannt.

Bodenrichtwertkarte Wuppertal

Grundstückspreise nach Ortsteilen in Wuppertal

Ortsteile Erschlossen Unerschlossen Bekannte Fläche
Gesamt Wert
Barmen390.87 €367.09 €10231 m²
3.89 mio €
Beyenburg278.47 €368.07 €13506 m²
3.95 mio €
Cronenberg278.47 €368.07 €13506 m²
3.95 mio €
Elberfeld968.15 €271.38 €17893 m²
15.81 mio €
Langerfeld295.11 €478.01 €11457 m²
3.78 mio €
Nord347.56 €478.01 €3749 m²
1.3 mio €
Ronsdorf347.56 €478.01 €3749 m²
1.3 mio €
Stadt Remscheid347.56 €478.01 €3749 m²
1.3 mio €
Stadt Schwelm194.63 €444.59 €6340 m²
1.29 mio €
Stadt Sprockhövel390.87 €367.09 €10231 m²
3.89 mio €
Stadt Wülfrath940.71 €271.38 €17618 m²
15.12 mio €
Vohwinkel278.47 €368.07 €27012 m²
7.9 mio €


Wuppertal liegt in Nordrhein-Westfalen und setzt sich zusammen aus 12 Ortsteilen.

Mehr zu Wuppertal







Wuppertal: Gewerbepreise | Immobilienbewertung | Wohnungsverkauf | Hausverkauf | Kaufpreisfaktor

Alle Orte: A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z  |  Billigste  |  Teuerste  |  Hausverkauf  |  Immobilienbewertung
  Impressum  Privacy / Datenschutz