Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte
Mietspiegel | Immobilienpreise | Bodenrichtwert


Mietspiegel Freising Oberbayern 2020


KaltNebenkostenWarm
13.15 € / m²2.57 € / m²15.72 € / m²

Wie hoch ist der Mietspiegel in Freising Oberbayern?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Freising Oberbayern, Bayern im Jahr 2020 beträgt 13.15 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.57 Euro, was eine Warmmiete von 15.72 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.



Entwicklung der Mietpreise in Freising Oberbayern

JahrKaltWarm
202013.15 €15.72 €
201913.2 €15.75 €
201811.92 €14.38 €


Daten und Gliederungen zu Freising Oberbayern

Ort:Freising
Kommune:Freising
Bundesland:Bayern
PLZ Bereich:85354, 85356,


Karte und Statistik der Miete in Freising Oberbayern

Aktueller Mietspiegel in Freising Oberbayern




Ortsteile:
























Mietpreise in Freising Oberbayern nach Wohnfläche

Kaltmiete - Wohnungen in Freising
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²481.64 €15.25 €
40 - 60m²691.2 €13.21 €
60 - 80m²934.27 €12.99 €
80 - 100m²1198.91 €13.28 €
100 - 120m²1372.43 €12.62 €
mehr als 120m²1778.59 €12.09 €
13.15 €
Nebenkosten - Wohnungen in Freising
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²99.91 €3.16 €
40 - 60m²143.58 €2.74 €
60 - 80m²189.27 €2.63 €
80 - 100m²223.55 €2.48 €
100 - 120m²238 €2.19 €
mehr als 120m²335.78 €2.28 €
2.57 €
Warmmiete - Wohnungen in Freising
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²581.55 €18.41 €
40 - 60m²834.78 €15.96 €
60 - 80m²1123.54 €15.62 €
80 - 100m²1422.46 €15.76 €
100 - 120m²1610.43 €14.81 €
mehr als 120m²2114.37 €14.37 €
15.72 €




Deutschland Karte

Mietpreise in Freising Oberbayern im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.12 m²662.58 €832.86 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.45 € (Freising 39.15 %)2.43 € (Freising 5.76 %)11.88 € (Freising 32.32 %)




Historie, Kultur und Entwicklung der Stadt Freising Oberbayern

Freising (frueher Frigisinga, Frisinga, Freisingen, Freysing, lateinisch: Frisinga) ist eine Grosse Kreisstadt und Universitaetsstadt in Bayern und ein Oberzentrum in der Region Muenchen. Sie liegt an der Isar ungefaehr 30 Kilometer noerdlich von Muenchen. Die Stadt war Herzogssitz im ersten bairischen Stammesherzogtum und erlangte als fruehmittelalterlicher Bischofssitz und spaeter als Zentrum des Hochstifts Freising grosse Bedeutung. Mit dem Aufstieg Muenchens und der Saekularisation verlor die Stadt an Bedeutung. Heute ist Freising Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises Freising. Rund um das ehemalige Kloster Weihenstephan liegen das Wissenschaftszentrum Weihenstephan der Technischen Universitaet Muenchen sowie die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und weitere Forschungs- und Bildungseinrichtungen.

Direkt vor den Toren der Stadt im Erdinger Moos liegt der Flughafen Muenchen. Durch den resultierenden starken Zuzug von Neubuergern hat die Stadt Ende 2016, Nebenwohnsitze eingerechnet, die Grenze von 50.000 Einwohnern ueberschritten.[2] Freising gilt im Jahr 2017 als die – gemessen am Alter der Einwohner – juengste Stadt Bayerns.[3]


Die Stadt Freising liegt 448 m ue. NN an der Isar auf halber Strecke zwischen Muenchen und Landshut in Oberbayern, 33 km nordoestlich der Landeshauptstadt. Das Gemeindegebiet ist gepraegt von der Nahtstelle zweier charakteristischer Landschaften des Alpenvorlandes, des Flachlands der Muenchner Schotterebene, die der auffallendste Teil der Isar-Inn-Schotterplatten ist, und des zum Unterbayerischen Huegelland gehoerenden tertiaeren Donau-Isar-Huegellands.




Im suedwestlichen Gemeindegebiet liegt das Freisinger Moos, eines der groessten noch erhaltenen Niedermoorgebiete Bayerns. Es hat sich dort entwickelt, wo die Schotterpakete der Muenchner Ebene so duenn sind, dass die Grundwasserstroeme an die Oberflaeche traten und ausgedehnte Niedermoore bildeten. In dem von vielen Gewaessern wie der Moosach durchzogenen frueheren Niedermoor-Gebiet liegen die Ortsteile Pulling und Achering auf etwas hoeheren Schotterzungen. Neben den natuerlichen Gewaessern entstanden dort durch Kiesabbau einige Baggerseen. Der groesste dieser Seen ist der zwischen Pulling und Achering gelegene Pullinger Weiher, an dem noch ein aktives Kieswerk besteht. Im Suedosten des Gemeindegebiets beginnt das Erdinger Moos, das jedoch groesstenteils trockengelegt ist.

Dort liegt der Ortsteil Attaching und an dessen Ortsrand beginnt das Gelaende des Flughafens Muenchen. Das groesste Fliessgewaesser ist dort die Goldach, die suedlich von Attaching verlaeuft.




Mehr zu Freising Oberbayern







Alle Orte: A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z  |  Billigste  |  Teuerste


  Impressum  Privacy / Datenschutz