Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte
Mietspiegel | Immobilienpreise | Bodenrichtwert



Mietspiegel Köln 2020


KaltNebenkostenWarm
12.35 € / m²2.68 € / m²15.04 € / m²

Wie hoch ist der Mietspiegel in Köln?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Köln, Nordrhein-Westfalen im Jahr 2020 beträgt 12.35 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.68 Euro, was eine Warmmiete von 15.04 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.


Entwicklung der Mietpreise in Köln

JahrKaltWarm
202012.35 €15.04 €
201912.25 €14.92 €
201811.55 €14.13 €


Daten und Gliederungen zu Köln

Ort:Köln
Kommune:Koeln
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
PLZ Bereich:50667, 50668, 50670, 50672, 50674, 50676, 50677, 50678, 50679, 50733, 50735, 50737, 50739, 50765, 50767, 50769, 50823, 50825, 50827, 50829, 50858, 50859, 50931, 50933, 50935, 50937, 50939, 50968, 50969, 50996, 50997, 50999, 51061, 51063, 51065, 51067, 51069, 51103, 51105, 51107, 51109, 51143, 51145, 51147, 51149, 51467,


Karte und Statistik der Miete in Köln

Aktueller Mietspiegel in Köln

Einordnung der Mieten in Köln



Für eine 30m²-Wohnung lag der durchschnittliche Mietpreis 2018 bei 14,18 EUR pro m². Im Jahr 2011 betrug dieser noch 10,51 EUR pro m². Im bundesweiten Durchschnitt bezahlt man für eine Wohnung dieser Größe 11,06 EUR pro m². In NRW liegt der Schnitt bei 10,25 EUR pro m². Dies ist eine Steigerung von 3,67 €. Eine 60m²-Wohnung wurde 2018 mit 11,15 EUR pro m² berechnet.

2011 lag der Preis noch bei 7,96 EUR pro m². Eine Mietpreissteigerung von 3,19 EURO pro m². Für eine 100 m² große Wohnung musste man 2018 11,45 EUR pro m² bezahlen. Im Jahr 2011 waren es noch 8,38 EUR pro m². Dies macht einen Anstieg von 3,07 EUR pro m².Köln ist die viertgrößte Stadt in Deutschland.

Etwas mehr als eine Million Einwohner hat die Stadt am Rhein. Dank seiner großen Beliebtheit, wächst die Einwohnerzahl stetig an. Dies macht sich natürlich auch auf dem Wohnungsmarkt bemerkbar. Die Rheinmetropole hat neun Stadtbezirke und 86 Stadtteile, zwischen denen sich die Mietpreise erheblich unterscheiden. In Roggendorf/Thenhoven bekommt man eine Wohnung bereits um die 5,67 EUR pro m². In der Alstadt-Nord hingegen beträgt der Mietpreis 16,25 EUR pro m²In Köln wird nicht nur der Dom geliebt, sondern auch das feiern.

Hierzu zählt natürlich der weltberühmte Rosenmontagsumzug. Doch auch neben der Karnevalszeit bietet Köln viel Live-Musik und Events wie Rhein in Flammen. Für sportbegeisterte gibt es nicht nur die passende Universität, sondern mit dem 1. FC Köln und den Kölner Haien zwei Kultvereine. Die rheinländischen Frohnaturen sind sehr aufgeschlossen und so hat sich eine lebendige Schwulen- und Lesbenszene in Köln angesiedelt.



Ortsteile:


























































































Mietpreise in Köln nach Wohnfläche

Kaltmiete - Wohnungen in Köln
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²497.07 €16.04 €
40 - 60m²638.9 €12.3 €
60 - 80m²814.09 €11.59 €
80 - 100m²1053.25 €11.76 €
100 - 120m²1341.23 €12.19 €
mehr als 120m²1885.99 €12.64 €
12.35 €
Nebenkosten - Wohnungen in Köln
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²109.82 €3.54 €
40 - 60m²144.77 €2.79 €
60 - 80m²182.88 €2.6 €
80 - 100m²227.75 €2.54 €
100 - 120m²272.83 €2.48 €
mehr als 120m²358.38 €2.4 €
2.68 €
Warmmiete - Wohnungen in Köln
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²606.89 €19.58 €
40 - 60m²783.67 €15.09 €
60 - 80m²996.97 €14.2 €
80 - 100m²1281 €14.31 €
100 - 120m²1614.06 €14.67 €
mehr als 120m²2244.37 €15.04 €
15.04 €




Deutschland Karte

Mietpreise in Köln im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.32 m²660.59 €830.64 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.39 € (Koeln 31.52 %)2.42 € (Koeln 10.74 %)11.81 € (Koeln 27.35 %)




Historie, Kultur und Entwicklung der Stadt Köln

Die Stadt Köln - Eine Stadt in NRW (Nordrheinwestfalen)
In der Hauptstadt des deutschen Karnevals leben rund 1.024.373 Einwohner. Köln ist so eine große und populäre Stadt, das die komplette Stadt eine unglaubliche Fläche von genau 405.16 km˛einnimmt. Aber es lohnt sich, denn für jeden Jeck (Wort auf Kölsch steht für 'Verrückt') muss genug Platz da sein.Auf den Autos der Kölner Einwohner findet man das Nummernschild ausschließlich mit einem K für Köln ausgezeichnet.

Das schönste und vorallem größte Wahrzeichen dieser Stadt ist jedoch nach wie vor:

Der Kölner Dom
Der Kölner Dom ist das absolute Wahrzeichen Kölns und ist der genaue Mittelpunkt der kompletten Stadt. Nach dem Ulmer Münster Dom ,gilt der Kölner Dom als die tatsächlich zweithöchste Kirche Deutschlands und ebenso als dritthöchstes Gotteshaus der Welt.



Geschichte
Im Jahre 1996 erklärte die UNESCO(GE) die sogenannte Kathedrale zu einem der weltweit größten, europäischen Meisterwerke von gotischer Architektur und schließlich auch zum Weltkulturerbe. Unter den hunderten von frommen Katholiken gilt der Kölner Dom als unglaublich wichtige Wallfahrtsstätte für sie, schließlich liegen dort nun auch die Gebeine der Heiligen Drei Könige. Doch auch gar hunderttausende Touristen,Wissenschaftler und Kulturliebhaber statten dem riesen großen Gotteshaus gerne mal einen Besuch ab.

Besonderes Aufsehen erregte dann damals zuletzt das erst 2007 eingeweihte Südquerhausfenster von einem Mann Namens Gerhard Richter. Doch auch die unglaublich geheimnissvolle Domschatzkammer, die großen und vorallem schönen Glocken der Kathedrale, die beiden Antiken Kirchenorgeln und die unendlich zahlreichen Steinmetzarbeiten an der Fassade locken gerne viele Besucher an, bis heute.

Höhen und Tiefen
Das klingt spannend oder? Ist es auch denn der Kölner Dom umfasst: eine exakte Gesamtlänge von 144,58m und eine unglaubliche Höhe von: 157,31cm - zumindest der Nordturm,denn der Südturm ist 7 Zentimeter kleiner.

Der Kölner Dom ist unser Wahrzeichen, eine unglaublich schöne Kathedrale, die selbst Kriege überlebt hat. Wenn Sie mehr über den Kölner Dom wissen möchten, gehen Sie ihn doch einfach mal unter folgender Adresse besuchen:
Domkloster 4, 50667 Köln

Veranstaltungen
Ab April sind zahlreiche Veranstaltungen im und am Kölner Dom zu besuchen. Unter anderem die "Unterwelttour Köln" und die Führung "Über den Dächern des Doms" Also falls Sie interesse haben, schauen Sie zuerst dort vorbei. Die Karnevalshauptstadt hat meist lustige und vorallem nette Einwohner zu bieten, also ist das wohlfühlen vorprogrammiert.

Die Deutzer "Liebes" Brücke
Das schönste Wahrzeichen jedoch ist die Deutzer Brücke an denen alle Paare ihre Liebesschlösser aufhängen. Eigentlich komisch,
die Eisenbahnbrücke kurz vor dem Kölner Hauptbahnhof ist doch tatsächlich zur "Liebesbrücke" geworden.

Paare die lange Zeit zusammen sind, diese Zeit nun besiegeln wollen, können ein graviertes Schloss mit ihrem Namen an die Deutzer Brücke ketten und den Schlüssel letzendlich direkt hinter ihnen ins Kölner Meer (Rhein) werfen. Eine schöne Sache, denn die Deutzer Brücke strahlt vor lauter Farben, durch und durch fast nur wegen den Schlössern. Normalerweise ist die Industrie Brücke schließlich grün. Doch die Pärchenschlösser verwandeln die früher so kahle Brücke in etwas besonderes. Wie man dort hin gelangt? Einfach aus dem Haupteingang des Hauptbahnhofes raus und Richtung Brücke laufen. Diese ist übrigens auch ein Übergang zu den Ost und Südlichen Seiten von Köln.

Wenn euch die Stadt anspricht, fahrt los und genießt Köln!


Mehr zu Köln



Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Billigste | Teuerste


Bewertung: 4.7 von 5 Sternen
Bewertung abgeben Bewertung sehr schlechtBewertung schlechtBewertung durchschnittBewertung gutBewertung sehr gut
  Impressum  Privacy / Datenschutz