Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte
Mietspiegel | Immobilienpreise | Bodenrichtwert



Mietspiegel Leverkusen 2020


KaltNebenkostenWarm
8.51 € / m²2.6 € / m²11.11 € / m²

Wie hoch ist der Mietspiegel in Leverkusen?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Leverkusen, Nordrhein-Westfalen im Jahr 2020 beträgt 8.51 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.6 Euro, was eine Warmmiete von 11.11 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.


Entwicklung der Mietpreise in Leverkusen

JahrKaltWarm
20208.51 €11.11 €
20198.25 €10.83 €
20188.1 €10.69 €


Daten und Gliederungen zu Leverkusen

Ort:Leverkusen
Kommune:Leverkusen
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
PLZ Bereich:51371, 51373, 51375, 51377, 51379, 51381,


Karte und Statistik der Miete in Leverkusen

Aktueller Mietspiegel in Leverkusen

Einordnung der Mieten in Leverkusen



Leverkusen ist eine kreisfreie Stadt und ein Mittelzentrum im Süden des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Die Stadt gehört zum Regierungsbezirk Köln im Rheinland. Hier mündet die Wupper in den Rhein. Hier leben etwa 163000 Menschen. Die Fläche von Leverkusen beträgt 78,87 Quadratkilometer. Den Namen bekam die Stadt durch den Apotheker Carl Leverkus, dessen Familie von der Hofschaft Leverkusen der heutigen Stadt Remscheid entstammte.

Das heutige Leverkusen entstand im Jahre 1975 durch den Zusammenschluss Leverkusens mit der Stadt Opladen sowie der Bergisch Neukirchen/Neukirchen/>Neukirchen und der Eingliederung des Stadtteils Hitdorf in der damaligen Stadt Monheim.Seit dem 1. April 2017 gibt es in Leverkusen einen qualifizierten Mietspiegel nach §556 des BGB. Der Spiegel wurde unter Berücksichtigung einer Vielzahl von definierten Kriterien erstellt. Vermieter und auch Mieter können sich daran orientieren, ob die gezahlte oder verlangte Miete mit den Vergleichsmieten der Stadt übereinstimmen.Die Quadratmeterpreise in Leverkusen liegen derzeit für kleinere Wohnungen mit einer Größe von 30 Quadratmetern am bei 10,62 Euro am höchsten. Der Durchschnittspreis in Nordrhein-Westfalen liegt derzeit bei 10,67 Euro.

Für eine Wohnung mit 60 Quadratmetern beträgt der Preis 8,39 Euro. Die Mietpreise für Wohnungen in Leverkusen haben sich in den letzte Jahren konstant entwickelt.Die Quadratmeterpreise für Wohnungen mit einer Größe von 30 Quadratmetern blieben zwischen 2011 und 2014 konstant bei etwa neun Euro. Einen rasanten Preisanstieg gab es 2015, als der Preis je Quadratmeter auf mehr als elf Euro anstieg, bevor er in den daraufolgenden Jahren auf das heutige Niveau absank. Die teuersten Stadtteile in Leverkusen sind Hitdorf und Manfort. Hier sind müssen 11,59 bzw.10,07 Euro je Quadratmeter zu bezahlen.

Die Prise für zu vermietende Häuser waren in der Stadt Lerverkusen in den vergangenen Jahren starken Schwankungen unterworfen. Der Quadratmeterpreis für ein 100 Quadratmeter großes Haus betrug im Jahr 2011 circa 7,25 Euro und stieg dann bis 2015 auf etwazehn Euro an. Seitdem hält sich der Preis konstant bis heute auf diesem Niveau.



Ortsteile:

















Mietpreise in Leverkusen nach Wohnfläche

Kaltmiete - Wohnungen in Leverkusen
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²366.27 €10.69 €
40 - 60m²448.46 €8.54 €
60 - 80m²583.59 €8.33 €
80 - 100m²756.68 €8.47 €
100 - 120m²1050.84 €9.41 €
mehr als 120m²1164.75 €7.68 €
8.51 €
Nebenkosten - Wohnungen in Leverkusen
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²114.4 €3.34 €
40 - 60m²140.69 €2.68 €
60 - 80m²185.34 €2.65 €
80 - 100m²247.43 €2.77 €
100 - 120m²245.87 €2.2 €
mehr als 120m²292.75 €1.93 €
2.6 €
Warmmiete - Wohnungen in Leverkusen
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²480.67 €14.02 €
40 - 60m²589.15 €11.21 €
60 - 80m²768.93 €10.97 €
80 - 100m²1004.11 €11.24 €
100 - 120m²1296.71 €11.61 €
mehr als 120m²1457.5 €9.6 €
11.11 €




Deutschland Karte

Mietpreise in Leverkusen im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.31 m²660.56 €830.58 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.39 € (Leverkusen -9.37 %)2.42 € (Leverkusen 7.44 %)11.81 € (Leverkusen -5.93 %)




Historie, Kultur und Entwicklung der Stadt Leverkusen

Leverkusen ist eine Großstadt, welche sich im Süden von Nordrhein Westfalen befindet. Geographisch gesehen liegt die Stadt im Bergischen Land und daher gehört sie zum sogenannten Rheinland. Ab Leverkusen erreicht die Wupper den Rhein. Insgesamt verteilen sich rund 165.000 Einwohner auf einer Fläche von 78,87 Quadratmetern. Leverkusen entstand in dem Jahr 1930 durch einen Zusammenschluss dreier Gemeinden mit den Namen Rheindorf, Schlebusch und Steinbüchel mit der Stadt Wiesdorf. Der Name ist zurückzuführen auf einen Apotheker und auch Chemieunternehmer namens Carl Leverkus.

In der heutigen Zeit steht Leverkusen vor allem für den Großkonzern Bayer und natürlich auch den Fußball-Bundesliga-Verein Bayer Leverkusen.

Die Aufteilung der Stadt
Im Jahr 1975 fand eine kommunale Neugliederung statt, wobei Leverkusen in drei große Stadtbezirke unterteilt wurde, in denen sich 13 Stadtteile und auch 16 sogenannte statistische Bezirke befanden. Schließlich fand im Jahr 2003 eine weitere Gliederung in 77 Quartiere statt. Die einzelnen Stadtbezirke besitzen jeweils eine selbstständige Bezirksvertretung, in der 15 Bezirksvertreter vorhanden sind. Diese werden jeweils für 5 Jahre gewählt, wobei der Bezirksvorsteher den Vorsitz hat.

Die einzelnen Stadtbezirke und die dazugehörigen Stadtteile:

1. Stadtbezirk: Wiesdorf, Rheindorf, Manfort, Hitdorf
2. Stadtbezirk: Opladen, Bürrig, Quettingen, Küppersteg, Bergisch Neukirchen/Neukirchen/>Neukirchen
3. Stadtbezirk: Schlebusch, Luetzenkirchen, Steinbüchel, Alkenrath


Innerhalb der einzelnen Stadtteile kann es vorkommen, dass teilweise noch unterteilt wird in diverse Wohnplätze, die einen eigenen Ortsnamen besitzen.

Hauptsächlich ist dies bei älteren oder auch Neubaugebieten der Fall, deren Namen zumeist auf diverse historische Bezeichnungen zurückgeht. Einige Beispiele hierfür sind:

Fettehenne
Biesenach
Imbach
Niederblecher
Waldsiedlung
Hüscheid
Pattscheid oder auch
Leimbacher Berg
Der Bayer Konzern und Bayer Leverkusen
Bayer ist ein Chemie- oder auch Pharmakonzern, der mittlerweile schon mehr als 150 Jahre in diesem Bereich tätig ist. Hierbei konnten auch, aufgrund einer sehr intensiven Forschung, wichtige Medikamente für die Medizin entdeckt und erfunden werden, wie zum Beispiel die Schmerztablette Aspirin. Des Weiteren ist das Unternehmen auch immer darauf bedacht, den Mitarbeitern etwas Gutes zu tun. So wurden Sportvereine und auch Werksbüchereien gegründet und zudem muss auch das Sponsoring des bekannten Fußballvereins Bayer Leverkusen erwähnt werden.

Der Verein, der aufgrund seiner Nähe zu dem Hauptsponsor Bayer auch als Werksklub bezeichnet wird, ist ein bekannter und teilweise auch erfolgreicher Fußballklub in der Ersten Deutschen Bundesliga.

Im Jahr 1988 konnte unter dem damaligen Trainier Erich Ribbeck der UEFA-Cup gewonnen werden, was auch gleichzeitig der bislang größte Erfolg des Vereins ist. In dem Jahr 2001 hatte der Werksklub die Chance die Meisterschaft, den DFB-Pokal und auch die Champions League zu gewinnen. Dennoch ging dem Team im Schlussspurt der Saison die Luft aus, sodass die beiden Finals verloren gingen und es in der Meisterschaft auch nur für zweiten Platz reichte. Aus diesem Grund wird Bayer Leverkusen auch häufig als Vizekusen bezeichnet, ein Begriff, den sich der Verein patentieren ließ.


Mehr zu Leverkusen



Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Billigste | Teuerste


Bewertung: 4.8 von 5 Sternen
Bewertung abgeben Bewertung sehr schlechtBewertung schlechtBewertung durchschnittBewertung gutBewertung sehr gut
  Impressum  Privacy / Datenschutz