Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und BodenrichtwerteImmobilienpreise regional analysiert
Mietpreise | Immobilienpreise | Grundstückspreise


Leverkusen 2021 Grundstückspreise

Quadratmeterpreis Grund

ErschlossenUnerschlossen
520.83 € / m²516.79 € / m²

Quadratmeterpreis Wohnraum

2746.69 € / m²

Wie hoch ist der Grundstückspreis in Leverkusen?

Nach eigenen Berechnungen ergibt sich ein aktueller durchschnittlicher Quadratmeterpreis von 520.83 € für Grundstücke in Leverkusen.
Es wurden 13390 m² Grund mit einem Wert von 6.96 Mio. € in Leverkusen ausgewertet. In Leverkusen wurden 11 erschlossene und 11 unerschlossene Grundstücke zu dieser Auswertung herangezogen. Der hier berechnete Bodenrichtwert für Leverkusen ist ein Indikator für die aktuellen Grundstückspreise in Leverkusen.



Entwicklung der Grundstückspreise in Leverkusen

Jahr Erschlossen Unerschlossen
2021520.83 €516.79 €
2020311.46 €249.168 €
2019425.82 €340.656 €


Ort:Leverkusen
Kommune:Leverkusen
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
PLZ Bereich:51371, 51373, 51375, 51377, 51379, 51381,


Lage und Statistik

Aktueller Bodenrichtwert in Leverkusen




Einordnung der Preise in Leverkusen

Leverkusen ist eine kreisfreie Stadt in Nordrhein-Westfahlen. Sie gehört zum Regierungsbezirk Köln und befindet sich im bergischen Land. Hier leben etwa 163500 Menschen. Die Stadt zeichnet sich vor allem durch die jährlich stattfindenden Leverkusener Jazztage aus. Auch die Theaterlandschaft ist hier von besonderer Bedeutung.Die Bodenrichtwerte von Leverkusen werden jährlich zum 01.01. ermittelt.

Über das System BORIS NRW sind die Werteonline abrufbar. Auch in der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses sind diese Werte zu erfragen. Im Jahr 2017 wurden deutlich höhere Bodenrichtwerte ermittelt als noch im Vorjahr. Hier wurden Bodenrichtwerte zwischen 500 und 1300 Euro je Quadratmeter ermittelt. Die Werte variierten hier je nach Grundstücksgröße und auch Lage in der Stadt erheblich. Je größer das Grundstück ist, desto geringer fiel der jeweilige Bodenrichtwert aus.

In der Fußgängerzone Wiesdorf betrug der Bodenrichtwert rund 800 Euro, im Stadtteil Opladen etwa 600.Im Jahr 2016 wurde 1314 Grundstücke in der Stadt veräußert. Das umgesetzte Geldvolumen betrug etwa 636 Millionen Euro und stieg im Vergleich zum Vorjahr um mehr als das Doppelte an.Die aktuell veröffentlichen Bodenrichtwerte aus dem Jahr 2018 wiesen einen weiteren Anstieg aus. Immobilien werden in der Stadt Leverkusen immer geringer auf dem Markt. Dies war vor allem bei den Eigentumswohnungen deutlich geworden, die gegenüber dem Jahr 2017 um über 14 Prozent im Preis anstiegen. Bestehende Einfamilienhäuser verteuerten sich um circa 7 Prozent.

Auch Preise für vorhandenes Bauland waren um mehr als 7 Prozent angestiegen.



Grundstückspreise nach Ortsteilen in Leverkusen

Ortsteile Erschlossen Unerschlossen Bekannte Fläche
Gesamt Wert
Alkenrath611.17 €393.54 €9561 m²
5.31 mio €
Bergisch Neukirchen611.17 €393.54 €9561 m²
5.31 mio €
Bürrig611.17 €393.54 €19122 m²
10.63 mio €
Hitdorf611.17 €393.54 €9561 m²
5.31 mio €
Küppersteg611.17 €393.54 €9561 m²
5.31 mio €
Lützenkirchen611.17 €393.54 €9561 m²
5.31 mio €
Manfort611.17 €393.54 €9561 m²
5.31 mio €
Opladen611.17 €393.54 €9561 m²
5.31 mio €
Qüttingen611.17 €393.54 €9561 m²
5.31 mio €
Rheindorf611.17 €393.54 €9561 m²
5.31 mio €
Schlebusch611.17 €393.54 €19122 m²
10.63 mio €
Steinbüchel611.17 €393.54 €9561 m²
5.31 mio €
Wiesdorf611.17 €393.54 €9561 m²
5.31 mio €


Leverkusen liegt in Nordrhein-Westfalen und setzt sich zusammen aus 13 Ortsteilen.

Mehr zu Leverkusen



FAQ zum Grundstückspreis in Leverkusen

Was kostet ein Quadratmeter Bauland in Leverkusen?

Der aktuelle Preis für einen m² Grund in Leverkusen beträgt im Jahr 2021 durchschnittlich 520.83 € / m². Natürlich können diese Werte je nach besonderer Lage und Eigenschaft des Grundstückes abweichen.

Wie wird der Bodenrichtwert in Leverkusen berechnet?

Die aktuellen Werte werden anhand des Angebote und Nachfrage in Leverkusen berechnet. Hierzu wurden im Jahr 2021 exakt 22 Grundstücke analysiert und daraus ein Mittelwert gebildet.

Wie häufig werden Grundstücke in Leverkusen verkauft?

Laut Analyse werden in Leverkusen etwa 1.83 Grundstücke je Monat zum Verkauf angeboten. Bei einer mittleren Verkaufsquote von 80% ergibt das im Schnitt 1.46 Eigentümerwechsel pro Monat. Hier gibt es saisonbedingte Abweichungen.

Wie verbindlich ist der Bodenrichtwert in Leverkusen?

Der Wert spiegelt nur den Durchschnitt des Marktes in Leverkusen wieder. Weder Käufer noch Verkäufer sind an diesen Wert gebunden oder können darauf bestehen. Der Immobilienmarkt ist frei und nicht reguliert. So kann jeder beliebige Preis aufgerufen oder angeboten werden.





Leverkusen: Gewerbepreise | Wohnungsverkauf | Hausverkauf | Kaufpreisfaktor

Alle Orte: A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z  |  Billigste  |  Teuerste  |  Hausverkauf  |  Immobilienbewertung
  Impressum  Privacy / Datenschutz