Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte

Geomarker Mainz:    Mietpreise     Immobilienpreise     Grundstückspreise


Mietspiegel Mainz a. Rhein 2024 Mietpreise

Kaltmiete14 € / m²
Nebenkosten3.31 € / m²
Warmmiete17.31 € / m²

Zusammenfassung: Mietspiegel in Mainz a. Rhein

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Mainz a. Rhein, Rheinland-Pfalz im Jahr 2024 beträgt 14 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 3.31 Euro, was eine Warmmiete von 17.31 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.

Inhaltsverzeichnis
1. Einleitung Mietspiegel
2. Entwicklung der Mietpreise
3. Daten und Gliederungen
4. Karte und Statistik
5. Kaltmiete der Nachbarorte
6. Ortsteile
7. Mietpreise nach Wohnfläche
8. Preise nach Baujahr
9. Bundesvergleich
10. FAQ

1. Einleitung Mietspiegel

Der Mietspiegel, wie auch der Mietspiegel in Mainz a. Rhein, definiert das ortsübliche Mietpreisniveau von Städten oder Gemeinden und dient der Ermittlung einer ortsüblichen Vergleichsmiete. Das Ergebnis wird als Preis pro Quadratmeter Wohnfläche in Mainz a. Rhein angegeben und dient häufig als Grundlage für Mieterhöhungen. Der tatsächliche Mietpreis - auch in Mainz a. Rhein - liegt üblicherweise bis zu 20% über dem Mietspiegel. In gewissen Regionen mit Wohnungsknappheit darf der Mietpreis auf Grund der gesetzlich festgelegten Mietpreisbremse höchstens 10% über der örtlichen Vergleichsmiete liegen.

2. Entwicklung der Mietpreise in Mainz a. Rhein

JahrKaltWarm
202414 €17.31 €
202313.6 €16.86 €
202213.76 €16.65 €
202113.25 €16.05 €
202012.12 €14.74 €
201911.59 €14.18 €
201811.24 €13.8 €


3. Daten und Gliederungen zu Mainz a. Rhein

Ort:Mainz
Kommune:Mainz
Bundesland:Rheinland-Pfalz


4. Karte und Statistik der Miete in Mainz a. Rhein

Mietspiegelkarte Mainz a. Rhein Aktueller Mietspiegel in Mainz a. Rhein

Einordnung der Mieten in Mainz a. Rhein

Ein qualifizierter Mietspiegel mit der entsprechenden Wohnlagenzuordnung existiert in Main bereits seit dem Jahre 1975. Solch ein Spiegel ist ein Instrument zur Regelung der Miete innerhalb der Mietvertragsparteien. Die bisher veröffentlichten Mietspiegel fanden immer eine große Akzeptanz bei Vermietern und den Mietern sowie auch bei den Anwälten und Gerichten. Bereits im Mietspiegel von 2017 waren Wohnlagen und der jeweiligen Wohnlageneinstufung eingeteilt. Im Jahr 2018 wurden für den neuen, aktuellen Mietspiegel 25.000 Mainzer Haushalte befragt. Hierbei wurden die Lage der Wohnung, das Baualter, die energetische Ausstattung und auch die Gebäudeeigenschaften betrachtet. Das Institut F+B Forschung und Beratung für Wohnen Immobilien und Umwelt GmbH der Stadt Mainz stellt hierbei die Untersuchungen an.

Der Mietspiegel in Mainz erfasst ausschließlich jene Mehrfamilienhäuser, bei denen die Mieten in den letzten 4 Jahren eine Änderung erfahren haben. Der Mietspiegel aus dem Jahr 2017 hatte gezeigt, dass die Wohnungspreise im Jahr 2015 im Vergleich zu den vier Jahren vorher um 10 Prozent gestiegen sind. Der Zweck des Mietspiegels liegt darin, für Mieter und auch für Vermieter einen Vergleichswert zu bieten. Durch diese Maßnahme soll ein Ausgleich bei höheren Mieten geschaffen werden. In Mainz gab es bereits im Jahr 2015 einen Mieterzuwachs um rund 1000 Personen. Darunter waren vor allem Studenten, die die Bildungsmöglichkeiten der Stadt nutzten.

Die Durchschnittsmiete bei den Wohnungen betrug damals 6,71 Euro pro Quadratmeter. Für Wohnungen aus dem Baujahr 1969 zahlte man durchschnittlich 4,70 je Quadratmeter bei einer Gesamtgröße von 80 Quadratmetern. Neuere Wohnungen, die im Jahr 2003 erbaut wurden kosteten etwa 10 Euro je Quadratmeter. Die höchsten Mietpreissteigerungen gab es in der Stadt für Altbauwohnungen, die in den 1960er Jahren erbaut wurden. Hier betrugen die Mietsteigerungen im Vergleich zum Vorjahr etwa 13,6 Prozent. Im Mietspiegel für 2019 wurde erstmals auch nach der entsprechenden Wohnlage unterschieden.

Diese Idee bestand schon seit einigen Jahren und wurde hier das erste Mail umgesetzt. 3265 Interviews mit Mietern und auch Vermietern wirden für den aktuellen Mietspiegel geführt.



5. Kaltmiete der Nachbarorte von Mainz a. Rhein

Ort Entfernung Kaltmiete
Ginsheim Gustavsburg6 km11.2 €
Budenheim8 km12.52 €
Rüsselsheim9 km11.62 €
Gau Bischofsheim10 km11.03 €
Frankfurt am Main31 km17.1 €



6. Ortsteile:

















7. Mietpreise in Mainz a. Rhein nach Wohnfläche

Wohnfläche Kaltmiete je Quadratmeter Abweichung zum Mietspiegel
20 m² bis 29 m²25.96 €11.96 €
30 m² bis 39 m²18.79 €4.79 €
40 m² bis 49 m²15.07 €1.07 €
50 m² bis 59 m²13.39 €-0.61 €
60 m² bis 69 m²12.8 €-1.2 €
70 m² bis 79 m²13.07 €-0.93 €
80 m² bis 89 m²13.65 €-0.35 €
90 m² bis 99 m²14.31 €0.31 €
100 m² bis 109 m²14.61 €0.61 €
110 m² bis 119 m²14.76 €0.76 €
120 m² bis 129 m²14.66 €0.66 €
130 m² bis 139 m²14.89 €0.89 €
140 m² bis 149 m²15.1 €1.1 €
150 m² bis 159 m²15.27 €1.27 €
160 m² bis 169 m²15.3 €1.3 €
170 m² bis 179 m²15.83 €1.83 €
180 m² bis 189 m²15.69 €1.69 €
190 m² bis 199 m²15.82 €1.82 €
200 m² bis 209 m²15.24 €1.24 €
210 m² bis 219 m²16.31 €2.31 €
220 m² bis 229 m²15.42 €1.42 €
230 m² bis 239 m²15.45 €1.45 €
240 m² bis 249 m²14.21 €0.21 €
250 m² bis 259 m²14.38 €0.38 €
260 m² bis 269 m²13.18 €-0.82 €
270 m² bis 279 m²15.18 €1.18 €
280 m² bis 289 m²13.31 €-0.69 €
290 m² bis 299 m²12.41 €-1.59 €
ab 300 m²11.65 €-2.35 €

Die Wohnfläche spielt eine entscheidende Rolle bei dem aktuellen Mietpreis einer Immobilie in Mainz a. Rhein. Dies trifft besonders auf Wohnungen zu, da es hier z.B. mit Appartements eine überdurchschnittlich kleine Form des Wohnraums gibt. Ein 20 m² Appartement in Mainz a. Rhein kostet dadurch 11.96 € / m² mehr Kaltmiete als eine durchschnittliche Wohnung.


8. Kaltmiete in Mainz a. Rhein abhängig vom Baujahr

Baujahr Kaltmiete je Quadratmeter Abweichung zum Durchschnitt
1900 bis 190913.39 €-0.61 €
1910 bis 191912.86 €-1.14 €
1920 bis 192911.48 €-2.52 €
1930 bis 193911.88 €-2.12 €
1940 bis 194911.61 €-2.39 €
1950 bis 195912.59 €-1.41 €
1960 bis 196912.34 €-1.66 €
1970 bis 197912.1 €-1.9 €
1980 bis 198912.07 €-1.93 €
1990 bis 199912.59 €-1.41 €
2000 bis 200915.27 €1.27 €
2010 bis 201917.67 €3.67 €
ab 202019.47 €5.47 €

Bei den Mietpreisen in Mainz a. Rhein ist das Baujahr einer Immobilie sehr relevant. Hier gibt es Abweichungen von bis zu 5.47 € / m² bei Bauten aus der jüngsten Zeit, also Neubau. Geringere Energiekosten durch neuere Baustandards sind hier neben einer durchschnittlich bessern Ausstattung die Hauptgründe für die höheren Kaltmieten. Günstiger wird es in Mainz a. Rhein logischerweise bei dem Verzicht auf diese Standards, was bei Häusern und Wohnungen aus dem Baujahr 1920 bis 1929 typischerweise der Fall ist.


Deutschland Karte

9. Mietpreise in Mainz a. Rhein im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
69.91 m²790.09 €1002.88 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
11.3 € (Mainz 23.89 %)3.04 € (Mainz 8.88 %)14.35 € (Mainz 20.63 %)



10. FAQ zum Mietspiegel in Mainz a. Rhein

Wie hoch ist der Mietspiegel in Mainz a. Rhein?

Der aktuelle Mietspiegel in Mainz a. Rhein im Jahr 2024 liegt bei etwa 14 € / m² (Kaltmiete). Je nach Ausstattung, Lage und Baujahr weichen die tatsächlichen Mietpreise in Mainz a. Rhein von diesem Wert ab.

Wie errechnet sich der Mietspiegel in Mainz a. Rhein?

Der gezeigte Mietspiegel in Mainz a. Rhein ergibt sich aus einer Auswertung der Immobilien Angebote des Jahres 2024. Unter Berücksichtigung statistischer und mathematischer Grundlagen werden diese Werte bereinigt und zeigen einen realistischen Mittelwert für Mainz a. Rhein.

Wie entwickelt sich der Mietspiegel in Mainz a. Rhein?

Der Mietspiegel in Mainz a. Rhein lag im Jahr 2018 bei 11.24 €. Aktuell (Jahr 2024) müssen 14 € je m² im Durchschnitt bezahlt werden. Dies entspricht einer Differenz in der Kaltmiete von 2.76 € je m² in 6 Jahren.



Mehr zu Mainz a. Rhein



Alle Orte: A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z
Österreich  |  Schweiz  |  Billigste  |  Teuerste  |  Nordzypern
Anbieter

Impressum

Datenschutz
Über miete-aktuell.de

miete-aktuell.de ist ein unabhängiges Immobilienportal zur kostenlosen Werteinschätzung Ihrer Immobilien.
Tagesaktuelle Angebotsdaten deutschlandweiter Immobilien und jahrelange Erfahrungswerte mit ausgefeilten Algorithmen und Rechnern bieten Ihnen einen zuverlässigen Schätzwert für den erzielbaren Verkaufs- und Mietpreis Ihrer Immobilie.
Erfahrungen & Bewertungen zu miete-aktuell.de