Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und BodenrichtwerteImmobilienpreise regional analysiert
Mietpreise | Immobilienpreise | Grundstückspreise


Mainz a. Rhein 2021 Grundstückspreise

Quadratmeterpreis Grund

Erschlossen642.64 € / m²
Unerschlossen504.62 € / m²

Wie hoch ist der Grundstückspreis in Mainz a. Rhein?

Nach eigenen Berechnungen ergibt sich Stand 30.07.2021 ein aktueller Bodenrichtwert von 642.64 € für Grundstücke in Mainz a. Rhein.

Es wurden 14.336,00 m² Grund mit einem Wert von 8.26 Mio. € in Mainz a. Rhein ausgewertet, um den Quadratmeterpreis zu bestimmen.

In Mainz a. Rhein wurden 10 erschlossene und 8 unerschlossene Grundstücke zu dieser Bodenrichtwerte Auswertung herangezogen.

Der hier berechnete Bodenrichtwert für Mainz a. Rhein ist ein Indikator für die aktuellen Grundstückspreise in Mainz a. Rhein.

Im Schnitt hat hier ein Baugrundstück eine Größe von 796,44 m² und einen Kaufpreis von 511.827,06 €.



Entwicklung der Grundstückspreise in Mainz a. Rhein

Jahr Erschlossen Unerschlossen
2021642.64 €504.62 €
2020738.74 €596.64 €
2019837.92 €784.88 €


Zahlen, Daten, Fakten zu Grundstückspreisen in Mainz a. Rhein

Ort:Mainz
Kommune:Mainz
Bundesland:Rheinland-Pfalz
PLZ Bereich:55116, 55118, 55120, 55122, 55124, 55126, 55127, 55128, 55129, 55130, 55131,
Ausgewertete Fläche:14.336,00 m²
Durchschnittliche Größe:796,44 m²
Durchschnittlicher Wert:511.827,06 €


Beispielhafte Grundstückspreisberechnungen in Mainz a. Rhein

GrößeBodenrichtwertWert
400 m²X 642.64 € / m²= 257.056,00 €
750 m²X 642.64 € / m²= 481.980,00 €
1000 m²X 642.64 € / m²= 642.640,00 €
1500 m²X 642.64 € / m²= 963.960,00 €
Ø 796,44 m²X 642.64 € / m²= 511.827,06 €


Lage und Statistik

Aktueller Bodenrichtwert in Mainz a. Rhein




Einordnung der Preise in Mainz a. Rhein

Als Anhaltspunkte für die Wertermittlung eines Grundstücks werden Bodenrichtwerte herangezogen. Sie sind nicht gleichzusetzen mit dem Verkehrswert des Grundstücks. Dafür werden zusätzliche wertbeeinflussende Faktoren in Betracht gezogen. Die Bodenrichtwerte für Main werden in einem entsprechenden geografischen Informationssystem dargestellt und können online abgerufen werden. Über die Straßensuche und die Hausnummer kann der Kartenabschnitt dargestellt werden. Auche eine Definition des Richtwertnormgrundstückes für die jeweilige Richtwertzone ist über dieses System abrufbar.

Seit dem Jahr 2005 sind diese Informationen kostenlos abrufbar.Grundsätzlich spiegeln Bodenrichtwerte die Marktsituation wieder. In Mainz werden sie alle zwei Jahre neu ermittelt. Im Jahr 2018 Wohngebieten schwankten die Preise pro Quadratmeter zwischen 700 Euro in der Mainzer Innenstadt und 390 Euro im Stadtteil Lerchenberg. Der der Markt mit baureifen Grundstücken in der Stadt schwankte imJahr 20^7 erheblich. Im Jahr 2016 wurden 7 Hektar unbebaute Wohngrundstücke veräußert.

Das sind flächenmäßig 13 Prozent weniger als im im Jahr 2015, wobei der Umsatz um etwa 41 Prozent stieg, was 58 Millionen Euro entspricht.Im Mainz wurde durch die Finanzkrise im Jahr 2008 der Grunstückspreis erheblich beeinflusst. Das Angebot an verfügbarem Baugrund dagegen ist knapp. Die Nachfrage für Baugrundstücke ist in Mainz dementsprechend hoch. Vorschläge, wie idese Knappheit behoben werden kann, wird in den tadträten festgelegt.Auch im Jahr 2018 war die Nachfrage nach Immobilien in Mainz sehr hoch, was das Angebo an preiswertem ohnraum erschwert.

Die niedrigen Zinsen seien ebanfalls ein Grund für die steigenden Preise der Grundstücke und Bodenrichtwerten. DIese stiegen im Jahr 2008 um über 40 Prozent an. In den einzelnen Stdtteilen variieren die Werte zwischen 15 und 55 Prozent. Werte für Gewerbe- und Industrieflächen stiegen um 8,8 Prozent an, landwirtschaftlich genutzte Flächen hingegen um 9,9 Prozent. Den höchsten Bodenrichtwert der Stadtfindet man weiterhin in der der Ludwigsstraße sowie am Höfchen mit einem Wert von 6.890 €/m², den kleinsten mit 1 €/m² in den Naturschutzgebieten der Stadt. Der Wert für landwirtschaftlich genutzte Flächen liegt zwischen 4,10 €/m² und 8,30 €/m².


Offizielle Bodenrichtwerte von Mainz a. Rhein

Per Definition gilt der offizielle Bodenrichtwert als das Mittel des Lagewert des Bodens für den Großteil der Grundstücke innerhalb eines definierten Gebiets - auch Bodenrichtwertzone genannt. Hintergrund ist die Annahme, dass dortige Baugrundstücke ähnliche Merkmale und Nutzbarkeit aufweisen und damit auch im Groben gleiche Werte vorliegen.

Der Bodenrichtwert nach § 196 Absatz 1 BauGB für die Stadt Mainz a. Rhein kann bei nachfolgender Institution abgerufen werden.

Gutachterausschuss für Grundstückswerte für den Bereich der Stadt Mainz
Zitadelle, Bau C
Am 87er Denkmal
55131 Mainz

gutachterausschuss@stadt.mainz.de



Bodenrichtwertkarte Mainz a. Rhein

Die berechneten Bodenrichtwerte von Mainz a. Rhein beziehen sich auf dieses Gebiet - auch Bodenrichtwertkarte von Mainz a. Rhein genannt.

Bodenrichtwertkarte Mainz a. Rhein

Grundstückspreise nach Ortsteilen in Mainz a. Rhein

Ortsteile Erschlossen Unerschlossen Bekannte Fläche
Gesamt Wert
Altstadt642.64 €504.62 €28672 m²
16.51 mio €
Bretzenheim510.65 €498.01 €11829 m²
5.96 mio €
Drais510.65 €498.01 €11829 m²
5.96 mio €
Ebersheim455.32 €296.91 €7976 m²
3.02 mio €
Finthen510.65 €498.01 €11829 m²
5.96 mio €
Gonsenheim510.65 €498.01 €23658 m²
11.92 mio €
Hartenberg Münchfeld510.65 €498.01 €11829 m²
5.96 mio €
Hechtsheim455.32 €296.91 €7976 m²
3.02 mio €
Laubenheim642.64 €504.62 €14336 m²
8.26 mio €
Layenhof510.65 €498.01 €11829 m²
5.96 mio €
Lerchenberg510.65 €498.01 €11829 m²
5.96 mio €
Marienborn510.65 €498.01 €11829 m²
5.96 mio €
Mombach510.65 €498.01 €11829 m²
5.96 mio €
Neustadt586.15 €501.48 €26165 m²
14.22 mio €
Oberstadt586.15 €501.48 €26165 m²
14.22 mio €
Weisenau1034.85 €569.31 €5014 m²
4.59 mio €


Mainz a. Rhein liegt in Rheinland-Pfalz und setzt sich zusammen aus 16 Ortsteilen.

Mehr zu Mainz a. Rhein



FAQ zum Grundstückspreis in Mainz a. Rhein

Was kostet ein Quadratmeter Bauland in Mainz a. Rhein?

Der aktuelle Preis für einen m² Grund in Mainz a. Rhein beträgt im Jahr 2021 durchschnittlich 642.64 € / m². Natürlich können diese Werte je nach besonderer Lage und Eigenschaft des Grundstückes abweichen.

Wie wird der Bodenrichtwert in Mainz a. Rhein berechnet?

Die aktuellen Werte werden anhand des Angebote und Nachfrage in Mainz a. Rhein berechnet. Hierzu wurden im Jahr 2021 exakt 18 Grundstücke analysiert und daraus ein Mittelwert gebildet.

Wie häufig werden Grundstücke in Mainz a. Rhein verkauft?

Laut Analyse werden in Mainz a. Rhein etwa 1.5 Grundstücke je Monat zum Verkauf angeboten. Bei einer mittleren Verkaufsquote von 80% ergibt das im Schnitt 1.2 Eigentümerwechsel pro Monat. Hier gibt es saisonbedingte Abweichungen.

Wie verbindlich ist der Bodenrichtwert in Mainz a. Rhein?

Der Wert spiegelt nur den Durchschnitt des Marktes in Mainz a. Rhein wieder. Weder Käufer noch Verkäufer sind an diesen Wert gebunden oder können darauf bestehen. Der Immobilienmarkt ist frei und nicht reguliert. So kann jeder beliebige Preis aufgerufen oder angeboten werden.





Mainz: Gewerbepreise | Wohnungsverkauf | Hausverkauf | Kaufpreisfaktor

Alle Orte: A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z  |  Billigste  |  Teuerste  |  Hausverkauf  |  Immobilienbewertung
  Impressum  Privacy / Datenschutz