Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte
Mietspiegel | Immobilienpreise | Bodenrichtwert


Mietspiegel Marburg 2020


KaltNebenkostenWarm
10.24 € / m²2.51 € / m²12.76 € / m²

Wie hoch ist der Mietspiegel in Marburg?

Die Höhe des aktuellen Mietspiegel in Marburg, Hessen im Jahr 2020 beträgt 10.24 Euro im Monat an Kaltmiete. Dazu kommen durchschnittliche Nebenkosten von 2.51 Euro, was eine Warmmiete von 12.76 Euro je Quadratmeter und Monat ergibt.



Entwicklung der Mietpreise in Marburg

JahrKaltWarm
202010.24 €12.76 €
20199.96 €12.45 €
20189.67 €12.03 €


Daten und Gliederungen zu Marburg

Ort:Marburg
Kommune:Marburg
Bundesland:Hessen
PLZ Bereich:35037, 35039, 35041, 35043,


Karte und Statistik der Miete in Marburg

Aktueller Mietspiegel in Marburg




Einordnung der Mieten in Marburg

Die Stadt Marburg liegt an der Lahn im Bundesland Hessen. Es handelt sich hierbei um eine Kreisstadt mit schöner Lage und auch schönen Wohngegenden. Die Stadt befindet sich zwischen Frankfurt am Main und Kassel. Es handelt sich hier gleichzeitig um eine Universitätsstadt, die eine lange Traditionsgeschichte vorweisen kann. Hier leben etwa 80000 Einwohner und somit gehört Marburg zu den 10 größten Städten des Bundeslandes Hessen.Die Stadt Marburg veröffentlicht leider keinen Mietpreisspiegel.

Es werden hier lediglich die Entwicklungen der unterschiedlichen Mietpreise für den jeweiligen Stadtteil veröffentlicht. Diese Preise variieren innerhalb der Stadtteile eher geringfügig. In er Altstadt zahlt man für den Quadratmeter Wohnfläche 9 Euro, während man in Grassenberg 10,10 Euro zahlen muss. Richtsberg zählt mit einem Quadratmeterpreis von 6,50 zu den günstigsten Stadtteilen. Die Preise für die Mieten variieren innerhalb der Stadt auch proportional zur Größe der Wohnung. Für 30 Quadratmeter zahlt man etwa 11,40 Euro in guten Wohnlagen.

Für größere Flächen von 60 Quadratmetern sind 9,95 Euro zu bezahlen. Der Durchschnittpreis in der Stadt beträgt 10,80. Die Tendenz für die Mietpreise ist weiterhin steigend. Auch die Preise für Mietshäuser unterscheiden sich innerhalb der Stadt Marburg nicht von den Wohnungspreisen. Für ein Haus der Größe von 100 Quadratmetern sind etwa 10,50 Miete zu bezahlen. In Marburg sind die Mietpreise in den letzten Jahren stark angestiegen. Dies ist vor allem dem Leerstand an Neubauten geschuldet.

Gerade bei kleineren Wohnungen bis zu 30 Quadratmetern war eine Verdoppelung des Mietpreises in den letzten 10 Jahren festzustellen. Dieser Trend soll auch in den nächsten Jahren weiter bestehen bleiben. Gerade für Studenten wird es entsprechend immer schwieriger geeignete Wohnungen zu finden. Etwa 42 Prozent der Studenten in der Stadt leben in Wohngemeinschaften.Besonders beliebt in Marburg ist das Südviertel. Es ist gleichzeitig auch das teuerte Gebiet in der gesamten Stadt. Vergleichsweise findet man hier auch günstige Wohnungen mit Preisen zwishen 5,50 und 8,50 Euro.



Ortsteile:
























Mietpreise in Marburg nach Wohnfläche

Kaltmiete - Wohnungen in Marburg
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²367.23 €12.71 €
40 - 60m²539.94 €10.41 €
60 - 80m²684.68 €9.72 €
80 - 100m²895.33 €9.9 €
100 - 120m²1083.37 €9.73 €
mehr als 120m²1386.93 €9.78 €
10.24 €
Nebenkosten - Wohnungen in Marburg
Wohnung m²Nebenkosten - €Nebenkosten pro m² - €
0 - 40m²102.33 €3.54 €
40 - 60m²145.01 €2.79 €
60 - 80m²173.65 €2.47 €
80 - 100m²200.2 €2.21 €
100 - 120m²232.21 €2.09 €
mehr als 120m²279.67 €1.97 €
2.51 €
Warmmiete - Wohnungen in Marburg
Wohnung m²Mietpreis - €Preis pro m² - €
0 - 40m²469.56 €16.25 €
40 - 60m²684.95 €13.2 €
60 - 80m²858.33 €12.19 €
80 - 100m²1095.53 €12.11 €
100 - 120m²1315.58 €11.82 €
mehr als 120m²1666.6 €11.75 €
12.76 €




Deutschland Karte

Mietpreise in Marburg im Vergleich zum Bundesdurchschnitt



WohnungMietpreis kaltMietpreis warm
70.04 m²660.76 €831.38 €






Preis pro m² kaltNebenkosten pro m²Preis pro m² warm
9.43 € (Marburg 8.59 %)2.44 € (Marburg 2.87 %)11.87 € (Marburg 7.5 %)




Historie, Kultur und Entwicklung der Stadt Marburg

Die Universitaetsstadt Marburg (zur traditionellen Abgrenzung von Marburg an der Drau offiziell bis 1974 Marburg an der Lahn bzw. Marburg a. d. Lahn, anschliessend bis Ende 1976 Marburg (Lahn)[2]) ist die Kreisstadt des mittelhessischen Landkreises Marburg-Biedenkopf. Sie liegt an der Lahn und ist mit rund 74.000 Einwohnern die achtgroesste Stadt Hessens. Das Stadtgebiet erstreckt sich beiderseits der Lahn westlich ins Gladenbacher Bergland hinein und oestlich ueber die Lahnberge hinweg bis an den Rand des Amoeneburger Beckens.




Seit dem 13. Jahrhundert hat Marburg Stadtrechte. Heute erfuellt es die Funktion eines Oberzentrums im Regierungsbezirk Giessen (Mittelhessen). Als groessere Mittelstadt hat Marburg wie noch sechs andere Mittelstaedte in Hessen einen Sonderstatus im Vergleich zu den anderen kreisangehoerigen Gemeinden. Die Stadt uebernimmt daher Aufgaben des Landkreises, so dass sie in vielen Dingen einer kreisfreien Stadt gleicht.
Marburg besitzt mit der 1527 gegruendeten Philipps-Universitaet die aelteste noch existierende protestantisch gegruendete Universitaet der Welt, die auch heute noch durch ihre Bauwerke und Studierenden das Stadtbild praegt.


Den Namen Marburg verdankt die Stadt dem Umstand, dass hier frueher die Grenze ("mar(c)") zwischen den Territorien der Landgrafen von Thueringen und der Erzbischoefe von Mainz verlief.

Die herausragenden Sehenswuerdigkeiten in Marburg sind die Elisabethkirche, die Alte Universitaet, das Landgrafenschloss sowie die unterhalb von diesem gelegene Altstadt, die in Marburg "Oberstadt" genannt wird.




Mehr zu Marburg







Alle Orte: A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z  |  Billigste  |  Teuerste


  Impressum  Privacy / Datenschutz