Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und BodenrichtwerteImmobilienpreise regional analysiert
Mietpreise | Immobilienpreise | Grundstückspreise


Marburg 2021 Grundstückspreise

Quadratmeterpreis Grund

Erschlossen60.56 € / m²
Unerschlossen48.45 € / m²

Wie hoch ist der Grundstückspreis in Marburg?

Nach eigenen Berechnungen ergibt sich Stand 28.07.2021 ein aktueller Bodenrichtwert von 60.56 € für Grundstücke in Marburg.

Es wurden 50.340,00 m² Grund mit einem Wert von 4.33 Mio. € in Marburg ausgewertet, um den Quadratmeterpreis zu bestimmen.

In Marburg wurden 44 erschlossene und 20 unerschlossene Grundstücke zu dieser Bodenrichtwerte Auswertung herangezogen.

Der hier berechnete Bodenrichtwert für Marburg ist ein Indikator für die aktuellen Grundstückspreise in Marburg.

Im Schnitt hat hier ein Baugrundstück eine Größe von 786,56 m² und einen Kaufpreis von 47.634,23 €.



Entwicklung der Grundstückspreise in Marburg

Jahr Erschlossen Unerschlossen
202160.56 €48.45 €
2020137.55 €74.7 €
201974.07 €47.65 €


Zahlen, Daten, Fakten zu Grundstückspreisen in Marburg

Ort:Marburg
Kommune:Marburg
Bundesland:Hessen
PLZ Bereich:35037, 35039, 35041, 35043,
Ausgewertete Fläche:50.340,00 m²
Durchschnittliche Größe:786,56 m²
Durchschnittlicher Wert:47.634,23 €


Beispielhafte Grundstückspreisberechnungen in Marburg

GrößeBodenrichtwertWert
400 m²X 60.56 € / m²= 24.224,00 €
750 m²X 60.56 € / m²= 45.420,00 €
1000 m²X 60.56 € / m²= 60.560,00 €
1500 m²X 60.56 € / m²= 90.840,00 €
Ø 786,56 m²X 60.56 € / m²= 47.634,23 €


Lage und Statistik

Aktueller Bodenrichtwert in Marburg




Einordnung der Preise in Marburg

Marburg ist eine Stadt im Bundesland Hessen. Sie ist die Kreisstadt des mittelhessischen Bezirkes Marburg-Biedenkopf und liegt direkt am Fluss Lahn. Die Stadt besitzt eine Fläche von 123,92 Quadratkilometern und eine Bevölkerungsdichte von 620 Einwohner je Quadratkilometer. Hier leben knapp 77000 Menschen. Die Ermittlung der Bodenrichtwerte ist eine wichtige Dienstleitung in der Stadt. Hierbei handelt es sich, wie in anderen Städten auch um durchschnittlichen Lagewerte für Grund und Boden, für eine definierte Anzahl von Grundstücken, für die im gleiche Nutzungs- und Wertverhältnisse bekannt sind.

Solche Werte werden für verschiedene Nutzungsarten bestimmt, wie beispielsweise gewerbliche Bauflächen, oder Wohnflächen. Über das Bodenrichtwertinformationssystem Hessen, auch BORIS Hessen genannt, sind diese Werte online abrufbar. Auch bei den Gutachterausschüsse für Immobilienwerte der Stadt sind diese Werte zu erfragen. Aktuell, im Jahr 2019 wurden steigende Preise für Häuser und Wohnungen registriert. Der Westen der Stadt ist hierbei erheblich teurer als der östliche Teil. Vor allem die Preise für Ein- und Mehrfamilienhäuser sind deutlich angestiegen.

Dies ist den aktuellen Immobilienmarktberichten der Stadt zu entnehmen. 680 Kaufverträge wurden im Jahr 2018 in Marburg abgeschlossen. Dies bedeutet ein Anstieg um 8 Prozent gegenüber dem Jahr 2017. 66 Prozent davon entfallen auf den Verkauf von Ein- oder Zweifamilienhäuser. Hierfür zahlte man im Durchschnitt etwa 375000 Euro einer Grundstücksgröße von 790 Quadratmetern. Besonders gefragten waren hierbei Immobilien innerhalb des Stadtzentrums. Auch die Preise Im Umland der Stadt waren im Jahr 2018 gestiegen.

Dies traf vor allem auf die Orte Marbach oder Gießen zu. Der Verkauf in Gebieten mit einem hohen Preis ist enorm gesunken. Während im Jahr 2017 386 Immobilien mit einem Wert von mehr als 120 Euro je Quadratmeter verkauft wurden, waren es 2018 nur noch 257. Der Mittelwert des jeweiligen Bodenpreises für den Quadratmeter im Landkreis Marburg-Biedenkopf ist um insgesamt um 11 Prozent gesunken. Die bedeutet jedoch nicht, dass die Nachfrage an Immobilien in der Stadt nachlässt und die Immobilen günstiger werden.


Bodenrichtwertkarte Marburg

Die berechneten Bodenrichtwerte von Marburg beziehen sich auf dieses Gebiet - auch Bodenrichtwertkarte von Marburg genannt.

Bodenrichtwertkarte Marburg

Grundstückspreise nach Ortsteilen in Marburg

Ortsteile Erschlossen Unerschlossen Bekannte Fläche
Gesamt Wert
Bauerbach60.56 €135.74 €12585 m²
1.08 mio €
Bortshausen60.56 €135.74 €12585 m²
1.08 mio €
Cappel60.56 €135.74 €12585 m²
1.08 mio €
Cyriaxweimar60.56 €135.74 €12585 m²
1.08 mio €
Dagobertshausen60.56 €135.74 €12585 m²
1.08 mio €
Dilschhausen60.56 €135.74 €12585 m²
1.08 mio €
Elnhausen60.56 €135.74 €12585 m²
1.08 mio €
Ginseldorf60.56 €135.74 €12585 m²
1.08 mio €
Gisselberg60.56 €135.74 €12585 m²
1.08 mio €
Haddamshausen60.56 €135.74 €12585 m²
1.08 mio €
Hermershausen60.56 €135.74 €12585 m²
1.08 mio €
Marbach60.56 €135.74 €12585 m²
1.08 mio €
Marburg60.56 €135.74 €50340 m²
4.33 mio €
Michelbach60.56 €135.74 €12585 m²
1.08 mio €
Moischt60.56 €135.74 €12585 m²
1.08 mio €
Ronhausen60.56 €135.74 €12585 m²
1.08 mio €
Schröck60.56 €135.74 €12585 m²
1.08 mio €
Wehrda60.56 €135.74 €12585 m²
1.08 mio €
Wehrshausen60.56 €135.74 €12585 m²
1.08 mio €


Marburg liegt in Hessen und setzt sich zusammen aus 19 Ortsteilen.

Mehr zu Marburg







Marburg: Gewerbepreise | Wohnungsverkauf | Hausverkauf | Kaufpreisfaktor

Alle Orte: A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z  |  Billigste  |  Teuerste  |  Hausverkauf  |  Immobilienbewertung
  Impressum  Privacy / Datenschutz