Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte
Mietspiegel | Immobilienpreise | Bodenrichtwert


Bodenrichtwert Aschaffenburg 2020 Grundstückspreise


ErschlossenUnerschlossen
634.69 € / m²584.14 € / m²

Wie hoch ist der Bodenrichtwert in Aschaffenburg?

Nach eigenen Berechnungen ergibt sich ein aktueller durchschnittlicher Quadratmeterpreis von 634.69 € für Grundstücke in Aschaffenburg.
Es wurden 17996 m² Grund mit einem Wert von 10.76 Mio. € in Aschaffenburg ausgewertet. In Aschaffenburg wurden 10 erschlossene und 18 unerschlossene Grundstücke zu dieser Auswertung herangezogen. Der hier berechnete Bodenrichtwert für Aschaffenburg ist ein Indikator für die aktuelle Marktsituation in Aschaffenburg.

Entwicklung der Bodenrichtwerte in Aschaffenburg

Jahr Erschlossen Unerschlossen
2020634.69 €584.14 €
2019634.69 €584.14 €


Ort:Aschaffenburg
Kommune:Aschaffenburg
Bundesland:Bayern
PLZ Bereich:63739 63741 63743


Lage und Statistik

Aktueller Bodenrichtwert in Aschaffenburg



Einordnung der Preise in Aschaffenburg

Aschaffenburg ist eine kreisfreie Stadt im Bundesland Bayern. Sie liegt im Regierungsbezirk Unterfranken. Aschaffenburg ist vor allem bekannt durch die Kirchen und Klöster. Hierzu gehören die Kapuzinerkirche St. Elisabeth, die Christuskirche oder auch die Pauluskirche. Hier leben etwa 70000 Menschen.

Beim Gutachterausschuss zur Bestimmung der Bodenrichtwerte handelt es sich in der Stadt Aschaffenburg um ein unabhängiges, selbständiges Gremium. Dieses erstellt auf Grundlage von getätigten Immobilienkäufe Verkehrswertgutachten für bebaute und auch für unbebaute Grundstücke und außerdem eine Bodenrichtwertkarte. Im System BORIS-Bayern kann man diese Werte auch online einsehen. Die Bodenrichtwerte werden alle zwei Jahre neu berechnet.In den letzten Jahren kam es in Aschaffenburg und auch in der Umgebung immer wieder zu Steigerungen bei den Bodenrichtwerten. Die Nachfrage an Ein- und Mehrfamilienhäuser und auch an Eigentumswohnungen war ebenfalls kontinuierlich angestiegen.

In der Stadt zahle man für eine Immobilie das 11fache am Jahreseinkommen gemessen.Innerhalb der Stadt variieren die Bodenrichtwerte und damit die Preise für Immobilien und Grundstücke meist erheblich. Im Stadtteil Godelsberg, das als Villenviertel zählt sind für eine Immobilie mit dazugehörigem Grundstück etwa 800000 Euro zu zahlen. Auch der Stadtteil Nilkheim/Leider ist eine begehrte Wohnlage in der Stadt. Gut gepflegte Einfamilienhäuser aus dem vorhandenen Bestand kosten hier zwischen 350000 und 400000 Euro.



Bodenrichtwerte nach Ortsteilen in Aschaffenburg

Ortsteile Erschlossen Unerschlossen Bekannte Fläche
Gesamt Wert
Damm649.54 €735.72 €7759 m²
5.31 mio €
Gailbach634.69 €584.14 €17996 m²
10.76 mio €
Gem. Goldbach649.54 €735.72 €7759 m²
5.31 mio €
Innenstadt634.69 €584.14 €17996 m²
10.76 mio €
Leider649.54 €735.72 €7759 m²
5.31 mio €
Nilkheim649.54 €735.72 €7759 m²
5.31 mio €
Obernau634.69 €584.14 €17996 m²
10.76 mio €
Obernauer Kolonie634.69 €584.14 €17996 m²
10.76 mio €
Österreicher Kolonie374.8 €338.43 €55159 m²
19.58 mio €
Schweinheim634.69 €584.14 €17996 m²
10.76 mio €
Strietwald649.54 €735.72 €7759 m²
5.31 mio €


Aschaffenburg liegt in Bayern und setzt sich zusammen aus 11 Ortsteilen.

Mehr zu Aschaffenburg



Alle Orte: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Billigste | Teuerste


Bewertung: 4.75 von 5 Sternen
Bewertung abgeben Bewertung sehr schlechtBewertung schlechtBewertung durchschnittBewertung gutBewertung sehr gut
  Impressum  Privacy / Datenschutz