Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und BodenrichtwerteImmobilienpreise regional analysiert
Mietpreise | Immobilienpreise | Grundstückspreise


Heilbronn Neckar 2021 Grundstückspreise

Quadratmeterpreis Grund

Erschlossen670.69 € / m²
Unerschlossen601.46 € / m²

Wie hoch ist der Grundstückspreis in Heilbronn Neckar?

Nach eigenen Berechnungen ergibt sich Stand 28.07.2021 ein aktueller Bodenrichtwert von 670.69 € für Grundstücke in Heilbronn Neckar.

Es wurden 16.668,00 m² Grund mit einem Wert von 10.27 Mio. € in Heilbronn Neckar ausgewertet, um den Quadratmeterpreis zu bestimmen.

In Heilbronn Neckar wurden 6 erschlossene und 24 unerschlossene Grundstücke zu dieser Bodenrichtwerte Auswertung herangezogen.

Der hier berechnete Bodenrichtwert für Heilbronn Neckar ist ein Indikator für die aktuellen Grundstückspreise in Heilbronn Neckar.

Im Schnitt hat hier ein Baugrundstück eine Größe von 555,60 m² und einen Kaufpreis von 372.635,36 €.



Entwicklung der Grundstückspreise in Heilbronn Neckar

Jahr Erschlossen Unerschlossen
2021670.69 €601.46 €
2020469.95 €375.96 €
2019507.14 €405.712 €


Zahlen, Daten, Fakten zu Grundstückspreisen in Heilbronn Neckar

Ort:Heilbronn
Kommune:Heilbronn
Bundesland:Baden-Wuerttemberg
PLZ Bereich:74072, 74074, 74076, 74078, 74080, 74081,
Ausgewertete Fläche:16.668,00 m²
Durchschnittliche Größe:555,60 m²
Durchschnittlicher Wert:372.635,36 €


Beispielhafte Grundstückspreisberechnungen in Heilbronn Neckar

GrößeBodenrichtwertWert
400 m²X 670.69 € / m²= 268.276,00 €
750 m²X 670.69 € / m²= 503.017,50 €
1000 m²X 670.69 € / m²= 670.690,00 €
1500 m²X 670.69 € / m²= 1.006.035,00 €
Ø 555,60 m²X 670.69 € / m²= 372.635,36 €


Lage und Statistik

Aktueller Bodenrichtwert in Heilbronn Neckar




Einordnung der Preise in Heilbronn Neckar

Heilbronn ist eine STADT IM Bundesland Baden-Württemberg. Sie besitzt eine Einwohnerzahl von 125.960. Damit ist Heilbronn die siebtgrößte Stadt des Bundeslandes. Sie liegt direkt am Fluss Nekar und liegt circa 50 km nördlich von Stuttgart.Die amtlichen Bodenrichtwerte für die Stadt Heilbronn werden vom zuständigen Gutachterausschuss alle zwei Jahre festgelegt. Hierbei handelt es sich um durchschnittliche Lagewerte in fest definierten Zonen bzw. Teile der Stadt.

Durch die Festlegung dieser Werte wird eine Transparenz auf dem Immobilienmarkt der Stadt erreicht. Auf der städtischen Internetseite können die Werte eingesehen werden. Sie werden zusätzlich in einer Bodenrichtwertkarte dargestellt.Im Immobilienmarktbericht aus dem Jahr 2017 ging hervor, dass das Bauen und Wohnen in der Stadt sich stetig verteuert. Dies wird vor allem der Niedrigzinspolitik und der hohen Konjunktur zu Lasten gelegt. Die teuerste Wohnlage in der Stadt ist der östliche Teil der Karl-Wulle-Straße.

Hier beträgt der Bodenrichtwert 700 Euro. Nahe des Nekarbodens betragen die Werte durchschnittlich 660 Euro. Diese Preise machen sich vor allem bei den Grundstücken und Eigentumswohnungen bemerkbar. Im Jahr 2016 hat die Gesamtkaufpreissumme erstmals eine halbe Milliarde Euro überschritten. Gegenüber dem Jahr 2015 bedeutet dies eine Steigerung von etwa 20 Prozent. 1613 wurden im Jahr 2017 abgeschlossen.

Bei den Eigentumswohnungen bedeutete dies ein Rückgang um 14 Prozent. Für Neubaueigentumswohnungen zahlte man 3729 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Das sind 9,2 Prozent mehr als noch im Vorjahr.Im Jahr 2017 gab es in Heilbronn auch erstmals eine Wohnlagenkarte mit den ermittelten Bodenrichtwerten. Günstige Wohngebiete sind demnach die Stadtteile Frankenbach und Böckingen. In den Geschäftslagen der Stadt zahlt man etwa 3200 Euro pro Quadratmeter Fläche.Innerhalb des Jahres 2018 änderte sich der Preis für die Mieten in der Stadt um etwa 13 Prozent. Dies ist auf die erhöhten Bodenrichtwerte zurückzuführen. Die Erhöhung trifft vor allem das Vermieten von Neubauten. Die Nachfrage bei diesen Wohnungen ist in den letzten Jahren vermehrt angestiegen.


Bodenrichtwertkarte Heilbronn Neckar

Die berechneten Bodenrichtwerte von Heilbronn Neckar beziehen sich auf dieses Gebiet - auch Bodenrichtwertkarte von Heilbronn Neckar genannt.

Bodenrichtwertkarte Heilbronn Neckar

Grundstückspreise nach Ortsteilen in Heilbronn Neckar

Ortsteile Erschlossen Unerschlossen Bekannte Fläche
Gesamt Wert
Biberach289.33 €215.59 €137716 m²
36.02 mio €
Böckingen289.33 €215.59 €137716 m²
36.02 mio €
Frankenbach289.33 €215.59 €137716 m²
36.02 mio €
Heilbronn289.33 €215.59 €550864 m²
144.06 mio €
Horkheim289.33 €215.59 €137716 m²
36.02 mio €
Kirchhausen289.33 €215.59 €137716 m²
36.02 mio €
Klingenberg289.33 €215.59 €137716 m²
36.02 mio €
Neckargartach289.33 €215.59 €137716 m²
36.02 mio €
Sontheim289.33 €215.59 €275432 m²
72.03 mio €


Heilbronn Neckar liegt in Baden-Wuerttemberg und setzt sich zusammen aus 9 Ortsteilen.

Mehr zu Heilbronn Neckar







Heilbronn: Gewerbepreise | Wohnungsverkauf | Hausverkauf | Kaufpreisfaktor

Alle Orte: A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z  |  Billigste  |  Teuerste  |  Hausverkauf  |  Immobilienbewertung
  Impressum  Privacy / Datenschutz