Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und Bodenrichtwerte
Mietspiegel | Immobilienpreise | Bodenrichtwert


Bodenrichtwert Landshut Isar 2020 Grundstückspreise


Quadratmeterpreis Grund

ErschlossenUnerschlossen
696.27 € / m²557.02 € / m²

Quadratmeterpreis Wohnraum

4532.55 € / m²

Wie hoch ist der Bodenrichtwert in Landshut Isar?

Nach eigenen Berechnungen ergibt sich ein aktueller durchschnittlicher Quadratmeterpreis von 696.27 € für Grundstücke in Landshut Isar.
Es wurden 21407 m² Grund mit einem Wert von 15.19 Mio. € in Landshut Isar ausgewertet. In Landshut Isar wurden 15 erschlossene und 8 unerschlossene Grundstücke zu dieser Auswertung herangezogen. Der hier berechnete Bodenrichtwert für Landshut Isar ist ein Indikator für die aktuellen Grundstückspreise in Landshut Isar.



Entwicklung der Bodenrichtwerte in Landshut Isar

Jahr Erschlossen Unerschlossen
2020696.27 €557.02 €
2019585.91 €468.728 €


Ort:Landshut
Kommune:Landshut
Bundesland:Bayern
PLZ Bereich:84028, 84030, 84032, 84034, 84036,


Lage und Statistik

Aktueller Bodenrichtwert in Landshut Isar




Einordnung der Preise in Landshut Isar

Über den Gegenwert für einen unbebauten Erdboden in NiederbayernLandshut befindet sich im südöstlichen Bayern, aktuell leben dort 72.404 Einwohner (Stand 2018). Alle zwei Jahre verfasst ein begutachtender Ausschuss eine Richtwertkarte für den Boden in der niederbayerischen Stadt, hierfür bildet der Paragraf 196 des Baugesetzbuches die Grundlage. Die Zahlenwerte für das Ackerland spiegeln den Mittelwert für einen Quadratmeter Grund, frei von Kosten für die Erschließung, in einer vorgegebenen Lage wider. Die ermittelte Zahl ist bindend für die Steuerveranschlagung - sie drückt nicht zwangsläufig den momentanen Geldwert für ein Bauland in der dazugehörigen Zone aus.Über die Fortentwicklung des Bodenrichtwertes in der Dreihelmenstadt In der letzten Zeit ist eine zunehmende Preiserhöhung im Stadtgebiet von Landshut zu beobachten. Es ist zu erwarten, dass sich diese Richtung in den nächsten Jahren fortsetzt.

Für diese Entwicklung sind mehrere Gründe verantwortlich - die hohe Kostenlage, die anwachsende Einwohnerzahl und der nach bleibende Neubau von geeignetem Wohnraum. Als Folgeerscheinung gehen die steigenden Summen im Immobilien-Bereich weiter nach oben.Über die Ursachen für den momentanen Richtwert in der kreisfreien Stadt LandshutIm Kalenderjahr 2018 steigerte sich in der bayerischen Mittelstadt das Umsatzvolumen, bei gleichbleibendem Flächenumsatz, um 35 Prozent. Daraus lässt sich ableiten, dass die Preise nach wie vor steigen. Noch in den Jahren 2000 bis 2012 blieb die Preisentwicklung in Landshut zurück. Erst zwölf Monate später gingen die Beträge in die Höhe - 2015 zogen sie mit dem Index für Verbraucherpreise gleich.

In den drei Jahren danach setzte sich diese Tendenz stark fort. Die Ursachen dafür liegen in dem knappen Wohnangebot, der stetig steigenden Zahl von Haushalten und der günstigen Möglichkeit zur Finanzierung. Über die lokalen Besonderheiten der bayerischen OrtschaftIn früheren Jahren machte sich eine Diskrepanz zwischen der Innenstadt und den Randbereichen bemerkbar. Mittlerweile besteht zu den Außenbezirken kein Unterschied mehr - der Preisanstieg ist allerorten gleich. In den letzten Perioden ging es mit dem Immobilienmarkt in der Hauptstadt Niederbayerns stark aufwärts, hierbei kommt vor allem die gute geografische Lage zum Tragen. Darüber hinaus verfügt der kreisfreie Ort über eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung, eine weitsichtige Bauplatzpolitik und über eine Reihe von sogenannten "weichen" Standortfaktoren.

Diesbezüglich ist das ansprechende Angebot in den Bereichen Freizeit, Kultur und Bildung zu nennen.



Bodenrichtwerte nach Ortsteilen in Landshut Isar

Ortsteile Erschlossen Unerschlossen Bekannte Fläche
Gesamt Wert
Achdorf667.28 €803.15 €16744 m²
11.53 mio €
Altstadt454.37 €170.59 €148548 m²
37.28 mio €
Auloh667.28 €803.15 €16744 m²
11.53 mio €
Berg667.28 €803.15 €16744 m²
11.53 mio €
Frauenberg667.28 €803.15 €16744 m²
11.53 mio €
Industriegebiet696.27 €756.03 €41726 m²
29.62 mio €
Münchnerau696.27 €756.03 €20863 m²
14.81 mio €
Nikola696.27 €756.03 €20863 m²
14.81 mio €
Peter u. Paul454.37 €170.59 €148548 m²
37.28 mio €
Schönbrunn667.28 €803.15 €16744 m²
11.53 mio €
West696.27 €756.03 €20863 m²
14.81 mio €
Wolfgang696.27 €756.03 €20863 m²
14.81 mio €


Landshut Isar liegt in Bayern und setzt sich zusammen aus 12 Ortsteilen.

Mehr zu Landshut Isar



FAQ zum Bodenrichtwert in Landshut Isar

Was kostet ein Quadratmeter Bauland in Landshut Isar?

Der aktuelle Preis für einen m² Grund in Landshut Isar beträgt im Jahr 2020 durchschnittlich 696.27 € / m². Natürlich können diese Werte je nach besonderer Lage und Eigenschaft des Grundstückes abweichen.

Wie wird der Bodenrichtwert in Landshut Isar berechnet?

Die aktuellen Werte werden anhand des Angebote und Nachfrage in Landshut Isar berechnet. Hierzu wurden im Jahr 2020 exakt 23 Grundstücke analysiert und daraus ein Mittelwert gebildet.

Wie häufig werden Grundstücke in Landshut Isar verkauft?

Laut Analyse werden in Landshut Isar etwa 1.92 Grundstücke je Monat zum Verkauf angeboten. Bei einer mittleren Verkaufsquote von 80% ergibt das im Schnitt 1.54 Eigentümerwechsel pro Monat. Hier gibt es saisonbedingte Abweichungen.

Wie verbindlich ist der Bodenrichtwert in Landshut Isar?

Der Wert spiegelt nur den Durchschnitt des Marktes in Landshut Isar wieder. Weder Käufer noch Verkäufer sind an diesen Wert gebunden oder können darauf bestehen. Der Immobilienmarkt ist frei und nicht reguliert. So kann jeder beliebige Preis aufgerufen oder angeboten werden.





Alle Orte: A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z  |  Billigste  |  Teuerste


  Impressum  Privacy / Datenschutz