Bundesweite Mietspiegel, Immobilienpreise und BodenrichtwerteImmobilienpreise regional analysiert
Mietpreise | Immobilienpreise | Grundstückspreise


Offenbach am Main 2021 Grundstückspreise

Quadratmeterpreis Grund

Erschlossen823.57 € / m²
Unerschlossen658.86 € / m²

Wie hoch ist der Grundstückspreis in Offenbach am Main?

Nach eigenen Berechnungen ergibt sich Stand 30.07.2021 ein aktueller Bodenrichtwert von 823.57 € für Grundstücke in Offenbach am Main.

Es wurden 6.320,00 m² Grund mit einem Wert von 5.24 Mio. € in Offenbach am Main ausgewertet, um den Quadratmeterpreis zu bestimmen.

In Offenbach am Main wurden 10 erschlossene und 5 unerschlossene Grundstücke zu dieser Bodenrichtwerte Auswertung herangezogen.

Der hier berechnete Bodenrichtwert für Offenbach am Main ist ein Indikator für die aktuellen Grundstückspreise in Offenbach am Main.

Im Schnitt hat hier ein Baugrundstück eine Größe von 421,33 m² und einen Kaufpreis von 346.997,49 €.



Entwicklung der Grundstückspreise in Offenbach am Main

Jahr Erschlossen Unerschlossen
2021823.57 €658.86 €
2020422.47 €337.976 €
20191194.91 €645.5 €


Zahlen, Daten, Fakten zu Grundstückspreisen in Offenbach am Main

Ort:Offenbach am Main
Kommune:Offenbach am Main
Bundesland:Hessen
PLZ Bereich:63065, 63067, 63069, 63071, 63073, 63075,
Ausgewertete Fläche:6.320,00 m²
Durchschnittliche Größe:421,33 m²
Durchschnittlicher Wert:346.997,49 €


Beispielhafte Grundstückspreisberechnungen in Offenbach am Main

GrößeBodenrichtwertWert
400 m²X 823.57 € / m²= 329.428,00 €
750 m²X 823.57 € / m²= 617.677,50 €
1000 m²X 823.57 € / m²= 823.570,00 €
1500 m²X 823.57 € / m²= 1.235.355,00 €
Ø 421,33 m²X 823.57 € / m²= 346.997,49 €


Lage und Statistik

Aktueller Bodenrichtwert in Offenbach am Main




Einordnung der Preise in Offenbach am Main

Bodenrichtwert Offenbach am Main Wie ein Blick auf den Bodenrichtwert pro Quadratmeter in Offenbach am Main deutlich macht, sind die Kosten hierfür in der hessischen Stadt am Main in den vergangenen Jahren großteils gestiegen. So kann man in "Waldheim-Süd" mit etwa 410 Euro pro Quadratmeter rechnen und "Bieber-Nord" werden sogar 420 Euro fällig.Dies hat zur Folge, dass der Bodenrichtwert in Bieber-Nord um ganze 80 Euro gestiegen ist und in Waldheim-Süd, wobei es sich um einen vergleichsweise neuen Stadtteil handelt, um 20 Euro.Allerdings beziehen sich die Angaben in Bezug auf Bieber-Nord lediglich auf Grundstücke, bei denen in der Folge weitere Kosten für die Erschließung fällig werden, für den Bau von Geschosswohnungen wurde dagegen sogar ein Bodenrichtwert von 580 Euro pro Quadratmeter ermittelt. Dagegen wohnt man in Offenbacher Stadtteil Bürgel deutlich günstiger, da hier für den Bau eines Ein- oder Zweifamilienhauses gerade einmal 360 Euro pro Quadratmeter anfallen. Und in der Offenbacher Innenstadt ist der Bodenrichtwert durchschnittlich um 10Prozent angestiegen.

Doch woher kommen diese Unterschiede bei den ermittelten Bodenrichtwerten überhaupt? Gründe für die Steigerung der Bodenrichtwerte in Offenbach am Main Der Grund für den Anstieg der Bodenrichtwerte liegt in Offenbach am Main klar auf der Hand, denn durch die Nähe zu Frankfurt sehen viele Menschen hier deutlich bessere Chancen, um bei den veranschlagten Wohnkosten etwas zu sparen. Denn in der Weltmetropole Frankfurt ist der Bodenrichtwert nochmals deutlich höher als in Offenbach, weshalb sich bereits in der Vergangenheit immer mehr Menschen für Offenbach als Wohnort entschieden haben. Das zeigt sich nicht zuletzt an den Bodenrichtwerten in Neubaugebieten, wie Waldheim-Süd, oder an Stadtteilen wie Bieber-Nord, in denen man deutlich ruhiger lebt als zum Beispiel in der Innenstadt. Denn in diesen Gegenden ist der ermittelte Bodenrichtwert deutlich höher als in Bürgel, wobei es sich um einen eher abgelegenen Stadtteil handelt, der daher zum Wohnen nicht so attraktiv ist wie Bieber oder Waldheim.So kann man festhalten, dass die Höhe des Bodenrichtwerts sich in Offenbach am Main immer auch nach der Attraktivität des jeweiligen Stadtteils richtet. Wer hier daher möglichst günstig leben möchte, der sollte sich am besten für einen Stadtteil wie Bürgel entscheiden, der vielleicht nicht mit etlichen Neubauten aufwarten kann, dafür jedoch in Bezug auf den Bodenrichtwert zu den günstigsten Stadtteilen in Offenbach am Main gehört.



Bodenrichtwertkarte Offenbach am Main

Die berechneten Bodenrichtwerte von Offenbach am Main beziehen sich auf dieses Gebiet - auch Bodenrichtwertkarte von Offenbach am Main genannt.

Bodenrichtwertkarte Offenbach am Main

Grundstückspreise nach Ortsteilen in Offenbach am Main

Ortsteile Erschlossen Unerschlossen Bekannte Fläche
Gesamt Wert
Bieber709.29 €909.31 €3564 m²
2.68 mio €
Bürgel796.48 €842.82 €5969 m²
4.84 mio €
Kaiserlei823.57 €842.82 €6320 m²
5.24 mio €
Lauterborn823.57 €842.82 €6320 m²
5.24 mio €
Offenbach am Main1024.39 €799.48 €2756 m²
2.56 mio €
Rosenhöhe823.57 €842.82 €6320 m²
5.24 mio €
Rumpenheim796.48 €842.82 €5969 m²
4.84 mio €
Tempelsee796.48 €842.82 €5969 m²
4.84 mio €
Waldheim796.48 €842.82 €5969 m²
4.84 mio €


Offenbach am Main liegt in Hessen und setzt sich zusammen aus 9 Ortsteilen.

Mehr zu Offenbach am Main







Offenbach-am-Main: Gewerbepreise | Wohnungsverkauf | Hausverkauf | Kaufpreisfaktor

Alle Orte: A  |  B  |  C  |  D  |  E  |  F  |  G  |  H  |  I  |  J  |  K  |  L  |  M  |  N  |  O  |  P  |  Q  |  R  |  S  |  T  |  U  |  V  |  W  |  X  |  Y  |  Z  |  Billigste  |  Teuerste  |  Hausverkauf  |  Immobilienbewertung
  Impressum  Privacy / Datenschutz